Fini (weibl., geb. ca. März 2011) - eine freundliche, kraftvolle Hündin

 

 

 

29. Mai 2018

 

Hallo Gabi,

ich habe vor einigen Tagen Fini besucht. Es geht ihr sehr gut, sie scheint sich sehr gut eingelebt zu haben. Mit dem anderen Hund Keks kommt sie gut klar, hat aber kein Interesse daran, mit ihm zu spielen (stört aber keinen!). 
Sie liegt sehr gerne im Flur und traut sich noch nicht die Treppe hoch. Ironischerweise ist Fini beim Futter sehr wählerisch.  -:)
An Streicheleinheiten mangelt es sicher nicht. Ihr Frauchen ist total verliebt in den Hund. Auch an mich hat sie sich direkt rangeschmissen.
Die ganze Familie ist jedenfalls sehr glücklich mit ihr, das wollte ich nur kurz berichten.
Liebe Grüße
Julia
Fotos folgen

 

 

28. April 2018

 

Unsere liebe Fini, die sich zuletzt immer mehr zurückgezogen hat, hat es geschafft!

 

Sie durfte das Tierheim in Schumen endlich verlassen und ist gut in ihrer Endstelle angekommen.

 

25. März 2018

 

 

19. März 2018

 

 

16. März 2018

 

 

10. Juni 2017

 

 

01. Juni 2017

 

Fini hat ein richtig tolles Lachen! Sie hat den Spaziergang sichtlich genossen :)

 

9. Dezember 2016

 

Fini entspannt sich in der angenehmen Herbstsonne.

 

 

2. Oktober 2016

 

Fini (No. 624) ist eine unglaublich liebe Hündin, die auf etwa 5 Jahre geschätzt wird (geb. ca. im März 2011). Mit ihren 62 cm Schulterhöhe gehört sie eher zu den größeren Hunden, wirkt aber gar nicht so aufgrund ihres bescheidenen Wesens. Sie hat schönes, gestromtes Fell, die Ohren und die Nase sind schwarz und alle vier Pfoten sind weiß. Aufgrund ihres kurzen Fells wird der Winter sicher nicht einfach für sie.

 

Sie scheint vorher bei bzw. mit Menschen gelebt zu haben, denn sie hat einen starken Bezug zu ihnen und mag sie sehr. Fini ist dabei überhaupt nicht aufdringlich, stellt sich vielmehr immer hinten an, wenn jemand in den Auslauf kommt. Sie würde sich allerdings so gerne an den Menschen kuscheln und einen nicht mehr gehen lassen.

Es wäre so traurig, wenn sie weiterhin im Tierheim leben müsste, obwohl sie so menschenbezogen und lieb ist.

 

Sie lebt in einem gemischten Rudel und ist mit den anderen Hunden sehr verträglich. Im Rudel verhält sie sich interessanterweise sehr zurückhaltend, was man nicht unbedingt denkt, da sie eine größere und körperlich stärkere Hündin ist. 

Sie kennt Halsband und Leine und läuft gut an der Leine (wie man auf dem Video sieht), hat aber auch Kraft und möchte natürlich am liebsten losrennen und über Wiesen springen…

 

Wenn Fini die Chance bekommt, eine neue Familie zu finden, wird sie ihr bestimmt nicht mehr von ihrer Seite weichen! Und ihre traurigen Augen würden endlich wieder leuchten!     

 

Sie ist gechipt, geimpft, kastriert und wartet nur noch auf ihr Ticket ins Glück!

 

 

Hunde der Woche 

 

Raffy ist einfach ein super Hund und als Anfängerhund sehr gut geeignet (geb. Juli 2016)! Er hat ein total unkompliziertes Wesen und baut schnell eine Bindung zum Menschen auf. Wir sind uns sicher, dass Raffy das Herz seiner neuen Familie im Sturm erobern wird!

 

Bodolina (geb. ca. 2010) gehört schon zu den älteren Damen im Tierheim. Und obwohl sie schon so viele Jahre im Tierheim in Schumen lebt, ist sie eine unglaublich fröhliche Hündin, die immer gute Laune zu haben scheint.

Deshalb wäre es so schön, wenn ihr jemand eine Chance gibt - denn für Bodolina ist es noch nicht zu spät! Und mit ihrer Lebensfreude würde sie mit Sicherheit schnell die Herzen der neuen Besitzer erobern!

 

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152



BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".