Chiko (männl.) und Simba (männl., geb. ca. Juni 2017) - zwei dicke Freunde

 

 

 

25. Mai 2018

Halli, hallo,

Chiko und Simba haben sich super eingelebt und sind sehr lustige Gesellen. Beide sind Riesenschmuser und schlafen nachts auch gerne bei mir, damit man ja noch eine Kuscheleinheit abbekommt.
Sie spielen sehr gerne und haben jede Menge Unfug im Sinn. So verschwinden meine Socken auf "wundersame Weise" unter meinem Bett. Es geht den Beiden richtig gut und ich bin froh, sie gefunden zu haben.
Velen Dank nochmal für alles.
Anbei ein paar Fotos und ganz liebe Grüße
Jenny, Chiko und Simbi

 

 

10. März 2018

 

Chiko und Simba dürfen für immer zusammen bleiben! Die beiden Freunde wurden gemeinsam vermittelt und sind heute wohlbehalten in ihrem Zuhause angekommen!

 

 

9. März 2018

 

Chiko und Simba haben das Tierheim in Schumen verlassen und sind die lange Reise nach Deutschland angetreten.

 

 

09. Januar 2018

 

Simba wurde heute kastriert.

 

 

27. Oktober 2017 

 

Simba

 

Chiko

 

 

19. Oktober 2017

 

Auf der Pflegestelle haben Simba und Chiko sich angefreundet und sind sehr eng miteinander. Simba hat grüne Augen und braune Pfoten während Chiko braune Augen und weiße Pfoten hat.

 

Die beiden Freunde möchten wir nicht mehr trennen und es wäre schön, wenn sie gemeinsam ein Zuhause finden würden!

Sie sind gechipt und geimpft, aber noch nicht kastriert.

 

 

17. September 2017

 

Simba

 

 

... und Chiko

 

 

14. September 2017

 

 

6. September 2017

 

Chiko wurde geschätzt Mitte bis Ende Juni 2017 geboren. Delyana fand ihn im Juli in dem Dorf Kalnovo in einem schlechten Zustand, er war sehr krank und wurde immer schwächer. Aber seit Dienstag geht es ihm stetig besser, er hat auf einmal von selbst gegessen und getrunken. Zusätzlich bekam er aber von seinem Pflegefrauchen noch Wasser per Sprite ins Mäulchen geträufelt, damit er genug Flüssigkeit zu sich nehmen würde und er bekam gutes, gehaltvolles Dosenfutter.

 

 

5. August 2017

 

Simba wurde irgendwann Anfang Juni 2017 geboren. Als kleiner Kater wurde er von Delyana in Schumen gefunden, die ihn mitnahm und versorgte. Ende Juli hat sie das kleine Kerlchen für ein paar Tage zur Behandlung im Tierheim in Schumen gelassen, wollte ihn dann aber wieder bei sich zur Pflege aufnehmen.

 

Simba hat sich gut erholt, ist wieder gesund und glücklich und Delyanas Mutter kümmert sich in ihrem Haus in einem bulgarischen Dorf um den kleinen Kater. Delyana schreibt:

“Er ist so süß! Er schnurrte die ganze Zeit und rieb seinen kleinen Körper gegen das Metallgitter der Transportbox als wir von Schumen in das Dorf gefahren sind.

Meine Mutter sagt, er sei sooooo zutraulich und liebebedürftig und er schmiegt sein Köpfchen immer an sie, so dass sie kaum schlafen kann.”    

 

Hunde der Woche 

 

Die kleine Kayla (geb. 2017) ist eine ganz bezaubernde und lebensfrohe Junghündin!

Sie ist noch sehr verspielt und absolut sozialverträglich. Wer möchte ihr zeigen, was das Leben noch alles tolles für sie bereit hält und mit ihr die Welt entdecken?

 

Fyn (geb. 2018) ist ein ganz knuffiges Kerlchen! 

Der kleine hat seine erste Impfung, mit vier Monaten dürfte er ausreisen und es wäre unglaublich schön, wenn er nicht im Tierheim groß werden müsste. Auch eine Pflegestelle würde helfen!

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152



BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".