Trudi (weibl., geb. ca. Februar 2016) - quirlig und zuckersüß

 

 

 

30. Oktober 2018

 

Bailey und ihre Freunde...

 

 

Juni 2018

 

Grüße von Bailey, die ganz entzückend schauen kann. Zum Dahinschmelzen!

 

Juli 2017

 

Bailey war mit ihrer Familie eine Woche auf Texel.

 

 

Sie sieht sehr brav aus, aber .... der Strand gehörte ihr. Sie hatte keine Angst vor den Wellen und hat sich in die Fluten gestürzt und ist die Dünen rauf und runter. 

 

Juni 2017

 

Bailey beim Chillen ...

 

18. April 2017

 

Trudi heißt jetzt Bailey, manchmal auch Floh oder Schnecke.

 

 

06. März 2017

 

Trudi sendet Fotogrüße aus ihrem neuen Zuhause.

 

 

14. Januar 2017

 

Trudi durfte das Tierheim in Schumen verlassen und nach Deutschland in ihr eigenes Zuhause ziehen!

 

 

14. Dezember 2016

 

Trudi ist mit ihren knapp 11 Monaten noch eine sehr junge Hündin. Vermutlich hat bei ihr in der Ahnenreihe ein Terrier mitgemischt.

 

Sie misst gerade einmal 35 cm, wiegt um die 6 kg und spielt gerne mit den anderen Junghunden in ihrem Auslauf. Dabei zeigt sie auch schon mal, dass sie ihren eigenen Kopf hat.

 

Trudi wurde in einem Dorf auf der Straße aufgelesen und kam so ins Tierheim nach Schumen.

Sie wurde schon einmal ausgeführt und lief an der Leine. Dabei war es ihr etwas unheimlich, besonders, als ein großer LKW an uns vorbeifahren ist, hat sie sich erschreckt.

 

Die knuffige Hündin ist gechipt, geimpft und kastriert.

 

 

7. Dezember 2016

 

 

30. August 2016

 

 

Hunde der Woche 

 

Belia (geb.ca.März 2016) ist eine sehr freundliche Hündin, die sich auch mit den Hunden in ihrer Hundegruppe gut versteht. Nach über zwei Jahren im Tierheim wäre es so schön, wenn sie bald ein endgültiges Zuhause finden würde, in dem sie ankommen darf und erleben kann, wie schön ein Hundeleben sein kann. Belia ist gechipft, geimpft und kastriert und wartet auf ihre große Chance.

 

Irmi (geb.ca.Aug.2011) muss dringend ins Warme. Die liebe, sehr menschenbezogene Hündin leidet unter einem alten Wirbelsäulen-schaden und wir haben die Befürchtung, dass Irmi die Kälte dadurch noch mehr zusetzt, als den anderen Hunden. Trotzdem geht Irmi gerne spazieren und genießt jeden Moment der Zuwendung so sehr. Sie sehnt sich nach ihrem Menschen und wir sind uns sicher, dass die lebensfrohe Hündin viel Freude in ihr neues Heim bringen würde. Irmi ist gechipt, geimpft und kastriert und würde den kalten Zwingerboden gerne gegen ein warmes Körbchen eintauschen.

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152



BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".