Samanta (weibl., geb. Ende August 2016) - ein entzückendes Kätzchen

 

 

 

März 2018

 

Susana und Samanta geht es gut, Samanta ist nicht mehr ganz so wild (der kleine schwarze Teufel😉).
Allerdings, wenn die beiden ihre 5 Minuten kriegen, dann geht hier die Post ab.

 

September 2017

 

Susana und Samanta sind jetzt schon 4 Wochen bei mir. Sie haben sich beide gut entwickelt und an Gewicht zugenommen. Es ist schön, den Beiden beim Spielen zuzusehen. Es kommt aber auch schon mal zu kleinen Streitereien, wo ich das ein oder andere mal eingreifen muss. Im Moment spielen sie wieder Fangen und es geht über Couch,Tisch und von einem Zimmer ins andere. Samanta ist total verschmusst und sucht ganz extrem den körperlichen Kontakt.

Ich habe sehr viel Spaß mit den Beiden und bin froh, sie bei mir zu haben.   

 

Schöne Grüße aus Aachen senden

 

Gabi, Samanta und Susana

 

 

12. August 2017

 

Samanta und Susana hatten endlich Glück!

Die beiden Schwestern haben den Transport gut überstanden und durften gemeinsam in ihr neues Zuhause ziehen.

 

2. Juni 2017

 

 

29. Mai 2017

 

Samanta ist sehr aufgeschlossen und total verschmust!

 

22. April 2017

 

 

18. April 2017

 

Die zwei süßen, etwa halbjährigen Katzen Samanta und Susana sind Geschwister (geb. ca. Ende August 2016).

 

Sie werden als ganz liebe, eher ruhige, junge Katzen beschrieben. Dalia nennt sie „ihre kleinen Engel“ und sagt, es wären wirkliche Traumkatzen.

 

Susana ist eine hübsche schwarz-weiße Katze mit einer ganz einzigartigen Fellzeichnung. Sie hat ein ruhiges, liebes Wesen und ist mit allen anderen Katzen verträglich.

 

Samanta ist das schwarze Kätzchen, das sehr aufgeschlossen ist und sehr gerne gestreichelt wird! Wie ihre Schwester soll auch sie einen eher ruhigen Charakter haben.

 

Unsere Dalia hat die beiden gefunden: Sie wurden einfach in einer Kiste vor einem Geschäft in Schumen abgestellt – und das bei Minus 10 Grad! Es waren eigentlich drei Kitten, aber eines der Kleinen hat es trotz guter Fürsorge leider nicht geschafft und ist auf der Pflegestelle gestorben.

Susana und Samanta wurden auf ihrer Pflegestelle von einer anderen Katzenmutter angenommen, die sich liebevoll um sie gekümmert hat.

 

Im Februar hat Dalia sie ins Tierheim gebracht, da sie selbst zu viele Tiere in ihrer kleinen Wohnung beherbergt. Wir hoffen nun, dass die beiden Schätze bald ihr Zuhause finden und umziehen dürfen!

 

Beide sind gechipt, geimpft und wurden bereits kastriert.

 

 

26. Februar 2017

 

Samanta mit Susana

 

 

Notfall der Woche 

 

Letti, unsere so liebe und sanfte Hündin, sucht dringend ein Zuhause. Sie ist vollkommen erblindet und sollte das Tierheim so bald wie möglich verlassen!

 

 

Henry würde so gerne dem Stress im Tierheim entkommen und ein eigenes, weiches Körbchen haben.

Wer gibt diesem bescheidenen Senior die Chance, endlich auch mal die schönen Seiten eines Hundelebens kennenzulernen?

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152



BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".