Greta (weibl., geb. ca. Juli 2015) - ein zuckersüßes Mädchen

 

 

 

23. März 2020

 

Greta geht's prima und sie lässt alle Vierbeiner grüßen, die noch auf ihre Chance warten. 

 

 

Juli 2017

 

Greta darf für immer auf ihrer Pflegestelle bleiben!

 

 

17. Juli 2017

 

Liebes GzH-Team, 

 

wir möchten Ihnen kurz berichten, wie es der süßen Greta inzwischen geht.

Greta hat sich super eingelebt, sie hört auf Ihren Namen, kommt bei Ruf, gibt Pfötchen, lernt langsam "Sitz". Treppe hoch und runter überhaupt kein Thema mehr. Sie ist richtig intelligent und möchte gefordert werden. Ihren Knochen versteckt (verbuddelt) sie unter ihrer Decke oder unter unserem Kopfkissen. Sie hat mittlerweile richtig Vertrauen gefasst. Sie lässt sich kuscheln (ohne Ende), küssen, gibt sachte Pfötchen. Sie ist richtig sanft. Ein Schatz. An Halsband und Leine hat sie sich gut gewöhnt.

Gestern waren wir mit ihr in einer Gaststätte auf dem Berg auf einer Betriebsfeier. Viele Menschen, viel Essen und natürlich mit entsprechendem Geräuschpegel. Sie hat das super gemacht. Greta lag am Tischende, war entspannt und hat geschlafen.

In die Gaststätte wollte sie nicht. Ich habe sie getragen. Hinaus ist sie mit mir dann doch gelaufen, zwischen all den Menschen. Also....richtig toll gemacht. Greta ist zwar sehr ängstlich in neuen Situationen, aber ihre Neugierde hebelt manchmal die Scheu aus. Autofahren klappt auch immer besser und so weiter. Ich komme ins Schwärmen. "Lach" Sie hat zwar ihre kleinen Macken, aber dennoch lieben wir sie sehr.

Alle meine Arbeitskollegen stellen mir viele Fragen über die entzückende Greta, sie alle finden sie megatoll. Und wir ganz besonders.

 

Ganz liebe Grüße

 

Manuela und Chantal G. und Michael K. und Greta

 

5. Juli 2017

 

 

27. Juni 2017

 

Eine glückliche Greta. Kuscheln ohne Ende!

 

 

25. Juni 2017

 

Vielen lieben Dank für diese Zuckerschnute. Wir haben uns in Greta sowas von verliebt.

Sie ist gut bei uns angekommen. Die Treppe mag sie noch nicht hochgehen (lach... muss sie auch nicht). Sie frisst, trinkt, geht bis zur Brust in den Bach und schnuppert draußen an allen “Hundezeitungen”. Jetzt ist sie erstmal völlig erschöpft.

 

 

15. Juni 2017

 

Greta (No. 92) ist mit ihren knapp 40 cm eine kleine Hündin, die noch nicht lange im Tierheim in Schumen ist. Sie kam zur Kastration und - blieb, denn sie soll ihre Chance auf ein schönes Zuhause bekommen.

 

Greta taut nach anfänglicher Zurückhaltung relativ schnell auf und ist offen gegenüber den Menschen.

 

Die Spaziergänge hat sie sehr genossen, jedoch ist dieses Vergnügen im Tierheim eher selten. Sie freut sich über Bewegung und wird dann richtig aktiv, so, als könne sie ihr Glück kaum fassen, ihren Auslauf endlich zu verlassen. Greta versteht sich sehr gut mit ihren Artgenossen und mit Geduld, etwas Erfahrung und Konsequenz könnte sie sich möglicherweise auch an Katzen gewöhnen.

 

Greta muss zwar noch einiges lernen, aber das wird sie sicher mit Freude tun und wir glauben, dass sie eine Bereicherung für ihre Familie sein wird. Wir würden uns über ein Ticket für Greta sehr freuen.

 

Sie ist gechipt, geimpft und kastriert.

 

 

10. Juni 2017

 

 

02. Juni 2017

 

 

25. April 2017

 

 

 

"Notfelle" der Woche

 

DRINGEND Hitoshi hatte großes Glück. Im Juni durfte er nach Deutschland in sein erstes eigenes Zuhause reisen. Doch leider funktioniert es mit den vorhandenen Hunden nicht. Das kann auch daran liegen, dass der liebe Rüde starke Schmerzen hatte, denn wir fanden heraus, dass er an Spondylose leidet. Er ist somit zu einem Notfall geworden, der nun dringend ein Plätzchen sucht, an dem er zur Ruhe kommen und glücklich werden darf.

 

Merja blüht auf ihrer Pflegestelle so richtig auf. Die liebe Hündin hat schon einiges an Gewicht verloren, aber eine ganze Menge Lebensfreude und Aktivität dazugewonnen. Zu ihrem großen Glück fehlt ihr jetzt nur noch ihre eigene Familie, der Merja beweisen darf, was für eine treue und liebevolle Begleiterin sie ist.

 

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".