Happy (männl., geb. Oktober 2014) - hat mehr Energie als eine Duracell!

 

 

 

26. August 2019

 

 

19. August 2019

 

Buddy lässt es sich gut gehen und denkt gar nicht mehr über seine Vergangenheit nach. Alles, alles vergessen!

Nur das Heute zählt und das ist toll.

 

 

Februar 2017

 

Hallo ich bin Buddy, in meinem ersten Leben hieß ich „Happy“. Der Name hat zwar auch gut zu mir gepasst, weil ich ein ganz freundlicher, liebevoller und happy Hund bin, aber mein Frauchen meinte „neues Leben – neuer Name“, da Sie mich als Ihren besten Kumpel zu sich geholt hat, heiße ich daher jetzt „Buddy“.

 

Ich bin vor einem Jahr in der Nacht auf den Valentinstag zu meiner neuen Familie gekommen. Nach einer sehr langen Reise aus Bulgarien, kam ich spät abends in Niedernhausen an, wo mich meine neuen Herrchen in Empfang nahmen. Ich war total benommen, und kapierte gar nicht was mit mir passiert. Ich bin einfach ruhig geblieben und habe abgewartet.

 

Dann kam ich an unserem neuen zu Hause an. Oje – so viele Dinge, die ich nicht kenne.

Aber meine Menschen haben Geduld bewiesen und mich ganz vorsichtig allen vorgestellt, inzwischen komme ich mit meinem neuen Leben ganz gut klar.

 

Ich habe viele Hundefreunde auf meiner Gassirunde, lebe mit meiner Familie und zwei Katzen zusammen (die blöderweise immer noch nicht mit mir spielen wollen, obwohl ich sie immer wieder dazu auffordere, naja das wird schon) ich gehe regelmäßig zur Hundeschule mache gerne und super mit und freue mich nach getaner Arbeit auf ein paar Runden Agility Parcour. Das macht Spaß, da kann ich mit Frauchen schön rumrennen und toben. Danach machen wir noch immer eine schöne Gassirunde, dann bin ich aber auch froh für’s ausruhen.

 

Mein Frauchen nimmt mich so gut es geht immer mit, nicht immer finde ich es toll, aber so kann ich immer wieder meine Ängste auf Unbekanntes besiegen. Ich arbeite an mir und mein Frauchen hilft mir dabei und wir machen super Fortschritte. Früher konnte ich nicht mal mit einen Ball richtig was anfangen. Und hatte vor allem Neuen ein bisschen Angst. Jetzt spielen wir auf den Gassirunden mit dem Ball oder ich darf den Futterbeutel apportieren, manchmal versteckt Frauchen ihn auch, das Suchen macht mir ganz besonders viel Spaß. Ich versuche immer brav zu Hören, wenn Frauchen mich ruft oder ich was machen soll, das klappt auch echt gut, außer wenn ich Hunde sehe, das ist einfach stärker als ich. Da freue ich mich immer so und will sie begrüßen oder eben neu kennenlernen, da lauf ich schon mal ein bisschen voran und höre erst wenn ich mit der Begrüßung fertig bin, aber auch das kriegen wir sicher noch in den Griff.

Meistens darf ich sogar mit Frauchen mit ins Büro. Das ist auch toll, denn dann kann ich den ganzen Tag bei ihr sein. Die Kollegen sind auch alle nett und schmusen mit mir. Ich ruhe mich dann ein wenig aus, und lasse mein Frauchen brav Ihre Arbeit machen, bis ich dran bin und wir zur Gassirunde raus gehen.

 

Ich lebe mich immer besser ein, und mein Frauchen hat mir versprochen, dass wir uns mal auf den Weg machen meinen alten Kumpel „Easy.“ und meine Schwester „Siham“  zu besuchen, die glücklicherweise auch hier in Deutschland ein schönes zuhause gefunden haben sollen.

Mein Frauchen und ich freuen uns sehr, dass wir uns gefunden haben, denn wir bereichern uns gegenseitig jeden Tag und wir haben uns sehr lieb.

 

Schöne Grüße an alle und ein großes Dankeschön an „Grund zur Hoffnung“ für die super tolle Vermittlung und Unterstützung. Wir sind alle super HAPPY!

 

Buddy (Happy) & Frauchen Alexandra

 

Buddy im Büro „Bei der Arbeit“
Buddy im Büro „Bei der Arbeit“
Buddy am Meer, beim Sonnenaufgang mit der Familie
Buddy am Meer, beim Sonnenaufgang mit der Familie

Buddy macht ein Schläfchen am Strand in seinem schattigen Plätzchen
Buddy macht ein Schläfchen am Strand in seinem schattigen Plätzchen

 

13. Juli 2016

 

Happy ist happy!

 

 

13. Februar 2016

 

Happy durfte das Tierheim verlassen! Er hat sein Zuhause gefunden und wird sein Frauchen bald beim Joggen begleiten dürfen!

 


 

25. Januar 2016

 

Happy ist ein - im wahrsten Sinne des Wortes - goldiger Hund. Nicht nur sein Haarkleid hat diese Farbe, sondern auch sein Naturell. Und sein Name ist Programm!

 

Happy ist ein etwa eineinhalb Jahre junger Rüde (geb. September 2014) und misst etwa 52 cm. Seit dem Welpenalter lebt er im Tierheim (seine Schwester Siham wurde schon vermittelt) und ist dort maßlos unterfordert. Er liebt die Bewegung und hat Power ohne Ende. Wir könnten uns vorstellen, dass er ein sportliches Herrchen oder Frauchen super glücklich macht, wenn gemeinsam gejoggt wird. Nach einer entsprechenden Einführung wird er sicher auch ein prima Fahrradbegleiter. 

 

Mit anderen Hunden ist er total verträglich. Sein bester Freund ist Easy. Die beiden toben immer gemeinsam durch den Auslauf und haben nur Schabernack im Kopf…

 

Sind sie sportlich, bewegungsfreudig und suchen einen Begleiter, der Ihre Hobbys mit Ihnen teilt, ist Happy die erste Wahl.

 

Happy ist gechipt, geimpft und kastriert.

 

 

Juli 2015

 

 

Hunde der Woche 

 

Carter (geb.ca.2016) ist einer unserer absoluten Notfälle. Er ist todünglücklich, denn er muss an der Kette leben, da er es schon mehr-fach geschafft hat auszubrechen. Im Tierheim zeigt er sich sonst eher als ruhiger Hund und ist mit seinen Artgenossen super verträglich. Aber besonders begeistert ist er von uns Menschen. Er ist sehr lieb und verschmust und geht gut an der Leine. Wer nimmt den lieben Rüden von der Kette und zeigt ihm wie schön das Hundeleben sein kann?

Er ist gechipt, geimpft und kastriert und würde so gerne schon auf den nächsten Transport hüpfen.

 

Alle guten Dinge sind drei!

Diesmal wollen wir auch einmal Samptfoten vorstellen: Die Katzenkinder Aida, Alan und Arthur

hatten großes Glück und durften Mitte August auf eine Pflegestelle in 61184 Karben reisen und dort ihr Leben so richtig beginnen. Sie sind alle drei herrlich verschieden und begeistern ihr Pflegefrauchen mit ihrer offenen, liebevollen Art. Da sie allerdings nicht für immer auf der Pflegestelle bleiben können, wünschen wir uns nun endlich ein Zuhause für die süßen Katzenkinder - Gerne als Trio oder als Katzen-pärchen.

Aida, Alan und Arthur sind geimpft, gechipt und kastriert und würden so gerne endlich in ihrem Für-Immer-Zuhause ankommen dürfen.

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152



BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".