Geno (männl., geb. Mai 2014) - ein supersanfter Hundejunge

 


3. Juli 2018

 

Liebes Grund zur Hoffnung-Team,
 
im April 2015 habe ich einen Hund aus dem Tierheim Mayen adoptiert, der von euch nach Deutschland gebracht wurde. Es handelt sich um den mittlerweile 4-jährigen Geno, der ja nun schon lange Anton heißt. Ich wollte euch einfach nur Danke sagen.
 
Anton hat sich von Tag zu Tag ein Stückchen mehr in unser Herz gezaubert und ist einfach nur ein so unbeschreibliches Wesen voller Lebensfreude, das wir einfach nicht mehr missen wollen.
 
Herzlichen Dank für unser Bündel pures Glück, das uns soviel mehr gibt, als er sich vorstellen kann.
 
Liebe Grüße
Anton und seine Familie
 
Anbei ein paar Bilder von unserem kleinen Gold-Knöpfchen

 

 

 

 

19. November 2016

 

Grüße von Geno jetzt Anton – und er lächelt immer noch und seine Menschen umso mehr :-)

 

Geno (jetzt Anton) und seine Familie schicken euch sehr liebe Grüße.

Wir wollten euch doch nur mal sagen, wie dankbar wir euch sind für eure Arbeit und wie gut es uns geht mit unserem kleinen riesen Schatz, der uns jeden Tag soviel Freude macht!

Dieses kleine graue Paket pure Lebensfreude gibt uns jeden Tag so viel mehr als er sich vorstellen kann und ist dabei einfach so zufrieden.

 


23. April 2015


Geno wurde vermittelt!

 

24. Februar 2015

 

Geno (geb. ca. im Mai 2014) hat ein ganz besonderes Merkmal. Er zeigt seine Zähne – aber nicht mit böser Absicht, sondern weil er so glücklich ist, wenn er Zuwendung erhält!

 

Geno hat SEHR an seiner Mutter gehangen und wollte sich gar nicht von ihr trennen. Es musste aber sein, denn seine Mutter wurde kastriert und wieder an ihren Platz zurückgebracht. 

 

Er ist ein ganz lieber, junger Hund, der sehr bescheiden ist und sich eher im Hintergrund aufhält. 

 

Geno ist gechipt und geimpft und mittlerweile auch schon kastriert. Und wartet nur noch auf sein Ausreiseticket!

 

Geno mit seinen Geschwistern: Deso (hinten), Iskra (links) und Deana (vorne)
Geno mit seinen Geschwistern: Deso (hinten), Iskra (links) und Deana (vorne)
Geno mit seiner Schwester Deana
Geno mit seiner Schwester Deana
Geno mit seinem Bruder Deso
Geno mit seinem Bruder Deso
Geno im Herbst 2014
Geno im Herbst 2014

 

"Notfelle" der Woche

 

 

Avalon wartet seit mittlerweile über 2 Jahren im Tierheim. Diese Zeit hat der liebe Rüde genutzt um Vertrauen zu uns Menschen aufzubauen. Nun möchte er endlich seinen Zwinger verlassen und in seinem ersten richtigen Zuhause ankommen.

 

 

Amba hatte großes Glück und durfte schon vor einiger Zeit eine Pflegestelle in Deutschland beziehen. Sie öffnet sich dort Schritt für Schritt und erkundet ihre neue Welt. Zu gerne würde die zurückhaltende Hündin endlich richtig ankommen - dazu fehlen Amba nur noch ihre Menschen.

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".