Nola (weibl., geb. April 2015) - unser knuffiges Bärchen

 

 

 

17. April 2018

 

Unsere liebe und süße Nola konnte ihren 3. Geburtstag leider nicht mehr erleben. Sie ist gestern plötzlich verstorben. Nola machte bei unserem letzten Besuch im Tierheim vor 3 Wochen noch einen guten und kräftigen Eindruck, deshalb sind wir über ihren plötzlichen Tod sehr betroffen.

 

Nola lebte von Welpenalter an im Tierheim und durfte außerhalb des Tierheims nichts kennenlernen. Und trotzdem hat sie sich nie unterkriegen lassen und alles tapfer ertragen. Die heißen Sommermonate und vor allem die extrem kalten Winter. Nola war zu jedem Zwei- und Vierbeiner einfach nur lieb und vom Wesen her sehr bescheiden.

 

Dass sie nun nicht mehr erleben durfte, wie sich Geborgenheit und Sicherheit anfühlen, tut uns von Herzen leid. Sie hätte es so verdient zu erfahren, wie es ist, wirklich geliebt zu werden.

 

Wir sind in Gedanken bei dir, kleine Nola, und hoffen, dass du dort, wo du jetzt bist, wenigstens frei bist!

 

 

16. März 2018

 

Unsere knuffige Nola wird nun leider auch ihren 3. Geburtstag (geb. ca. April 2015) im Tierheim in Schumen feiern müssen…

 

Von Feiern kann allerdings nicht die Rede sein, denn der Alltag im Tierheim ist für die Hunde wirklich eine Herausforderung. Mal abgesehen von der Lautstärke, den wenigen Beschäftigungsmöglichkeiten und der fehlenden Nähe zum Menschen, sind die Wintermonate im Tierheim natürlich besonders hart.

 

Die liebe Nola lebt schon von Welpenalter an im Tierheim und durfte bisher noch nie ein glückliches und ausgelassenes Hundeleben führen. Sie hat mittlerweile eine Schulterhöhe von 55 cm und hat vom Aussehen her irgendwie immer noch etwas Welpenhaftes an sich.

 

Das Erstaunliche ist, dass Nola sich trotz der Umstände im Tierheim nicht unterkriegen lässt! Sie scheint das Beste aus ihrer Situation zu machen und nutzt jede Gelegenheit, um mit den anderen Hunden in ihrem Auslauf zu spielen. Nola ist eine aktive und sehr verspielte Hündin und dabei absolut sozialverträglich! Wie man auf den Videos sehen kann, hat sie eine ganz süße Art mit den anderen Hunden zu spielen – sie drückt ihren Kopf immer sanft gegen den Kopf des anderen Hundes und fordert so zum weiteren Spielen auf. Wir freuen uns immer sehr darüber, denn so haben die Hunde wenigstens zwischendurch mal ein bisschen Ablenkung.

 

Nola ist eine ganz liebe Hündin, die sich Menschen gegenüber anfangs erst etwas scheu zeigt. Sie ist aber sehr neugierig und kommt angerannt, schnuppert uns kurz ab und rennt dann erst einmal weiter. Sie braucht einen kurzen Moment, um ihre Scheu zu überwinden und freut sich dann aber über die Nähe zum Menschen.

 

Wir sind uns sicher, dass Nola sehr schnell auftaut, sobald sie in ihrem neuen Zuhause angekommen ist und etwas Vertrauen fassen konnte. Wir hoffen nur, dass sie nicht noch allzu lange im Tierheim sitzen muss. Denn wir erleben oft, dass sich die jungen Hunde irgendwann immer mehr zurückziehen, wenn sie merken, dass sich an ihrer Situation nichts ändert.

 

Nola läuft gut an der Leine mit, wenn sie mal die (leider sehr seltene) Gelegenheit dazu hat. Sie genießt die Bewegung sehr und erkundet dabei gerne die neue Umgebung.

 

In Nola steckt viel Potenzial und wir wünschen der lieben Hündin deshalb von Herzen, dass sie endlich entdeckt wird! Sie wird mit Sicherheit sehr viel Freude ins Haus bringen!

 

Nola ist kastriert, gechipt und geimpft und sitzt auf gepacktem Köfferchen!

 

 

20. Februar 2018

 

 

18. August 2017

 

 

4. Juni 2017

 

 

13. April 2017

 

Nola wurde das erste Mal, seitdem sie als Welpe ins Tierheim kam, an der Leine ausgeführt. Sie hat das unglaublich souverän gemeistert, ist wunderbar mitgelaufen und zeigte keinerlei Angst. Ein kleines Naturtalent! :-)

 

 

Dezember 2016

 

 

23. September 2016

 

 

2. August 2016

 

Nola gibt Phoenix ein Küsschen...

 

24. April 2016

 

Nola (No. 195) ist eine hübsche, junge Hündin, die etwa im April 2015 geboren wurde. Sie hat eine Schulterhöhe von 47 cm. Auf den Fotos wirkt sie etwas kräftig, das ist sie aber nicht. Sie hat zwar noch ein kleines bisschen Winterspeck, aber insgesamt hat sie eine muskulöse Figur.

 

Nola hat hübsches, braun und anthrazitfarbenes Fell, eine rötlich braune Stirn und eine schwarze Schnauze. Dazu sind ihre tiefbraunen Augen mit rötlich-schwarz-melierten Kreisen umrandet. Besonders auffällig sind ihre dreifarbigen Pfoten.

 

Die junge Hündin ist Menschen gegenüber sehr freundlich und freut sich immer über zweibeinigen Besuch in ihrem Auslauf. Sie kommt ihn sofort begrüßen und bittet darum gestreichelt zu werden. Auch mit ihren Artgenossen versteht sie sich prima und tobt ausgelassen.

 

Nola ist gechipt, geimpft und kastriert und im besten Alter, das Hunde-ABC von der Pike auf zu lernen!    

 

15. September 2015

 

 

23. Juli 2015

 

 

Hunde der Woche 

 

Die kleine Kayla (geb. 2017) ist eine ganz bezaubernde und lebensfrohe Junghündin!

Sie ist noch sehr verspielt und absolut sozialverträglich. Wer möchte ihr zeigen, was das Leben noch alles tolles für sie bereit hält und mit ihr die Welt entdecken?

 

Fyn (geb. 2018) ist ein ganz knuffiges Kerlchen! 

Der kleine hat seine erste Impfung, mit vier Monaten dürfte er ausreisen und es wäre unglaublich schön, wenn er nicht im Tierheim groß werden müsste. Auch eine Pflegestelle würde helfen!

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152



BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".