Hennes (männl., geb. ca. Juni 2016) - ein zartes Kerlchen, das aber auch Gas geben kann!

 

Ein Hund ist nicht nur ein Hund, er ist ein Beschützer, ein Seelengefährte, ein Freund…

bis zu seinem letzten Atemzug, und für immer in unseren Herzen......

 

 

21. Oktober 2021

 

Hennes ist ein knuffiges Kerlchen, das zunächst gar nicht auffällt. In seinem Auslauf ist er nämlich immer in der Hundehütte und lebt eher zurückgezogen. Wenn nicht zu viel Trubel ist, kommt er auch einmal heraus und nähert sich neugierig. Bei unserem Aufenthalt zeigte er sich nicht als der Hund, der sofort auf uns zugestürmt kommt, aber er war durchaus interessiert.

 

Geändert hat sich dies, als wir ihn an Halsband und Leine mit nach draußen genommen haben. Da hat Hennes richtig Gas gegeben! Draußen zu sein gefiel ihm sichtlich. Und dort ließ er sich auch gern streicheln.

 

Hennes Alter zu bestimmen ist etwas schwierig, denn er hat zwar sehr weiße Zähne, diese sind aber stark abgerieben. Wir schätzen ihn auf 4-6 Jahre (geb. ca. Juni 2016). Klar ist, dass er sich bewegen und ausgelastet werden möchte. Wir können uns vorstellen, dass er auch an Kopfarbeit oder kleinen Tricks Freude hätte.

 

Mit ca. 41 cm Schulterhöhe gehört er zu den kleineren Hunden. Da Hennes sich aber anfangs etwas ängstlich zeigt und sich uns Menschen vorsichtig genähert hat, sehen wir ihn eher in einem ruhigen Haushalt ohne kleine Kinder. Diese sollten auf jeden Fall im Teenager-Alter sein.

 

Der hübsche Rüde hat mit den anderen Hunden in seinem Auslauf keinerlei Probleme. Eher zieht er sich in die Sicherheit seiner Hundehütte zurück. Sehr wohl scheint er sich im Tierheim nicht zu fühlen, weshalb wir ihm so wünschen, dass er bald entdeckt wird und seinem Geburtsland in Kürze den Rücken kehren kann! 

 

 

13. September 2021

 

 

8. September 2021

 

 

28. August 2021

 

 

"Notfelle" der Woche

 

 

Gisi ist eine wirklich süße Junghündin, die sich gut mit ihren Artgenossen versteht. Sie ist leider im Tierheim aufgewachsen, nun aber bereit für ein neues Abenteuer! 

 

Luny ist die letzte von fünf Geschwistern, die noch auf ihre Familie wartet. Alle anderen inklusive ihrer Mutter durften schon ausreisen. Nun wartet nur Luny noch auf ihr Glück!

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".