Bruno (männl., geb. ca. 2011/12) - großer, kraftvoller, lieber Rüde

 

 

 

23. Mai 2017

 

Bruno ist leider gestorben. Er war viel zu jung und wir hätten ihm noch ein schönes, langes Leben gewünscht bei Menschen, die ihm Liebe und Zuneigung geschenkt hätten...

 

 

16. April 2017

 

Bruno präsentiert sich jedes Mal, wenn ich im Tierheim in Schumen bin, als ein so wunderbarer Hund! Trotz seiner Größe und Statur ist er ein sehr lieber Rüde. Ich habe noch nie erlebt, dass er Streit mit seinen Artgenossen angefangen hat, er geht diesem lieber aus dem Weg.

 

Bruno zeigt sich als sehr ruhiger und ausgeglichener Hund. Wenn er jedoch erst einmal in seinem Zuhause angekommen ist und sich wohl fühlt, könnte er wieder richtig aufblühen und auch aktiver werden. Über Spaziergänge freut er sich besonders. Ebenso sehr genießt er es gestreichelt zu werden.

 

Bei meinem letzten Aufenthalt im Tierheim im Dezember hatte Bruno sehr abgebaut. Daraufhin testeten wir ihn mit dem 4D-Schnelltest – dieser reagierte leider positiv bei Ehrlichiose und Dirofilarien (Herzwürmern). Wir fingen sofort mit der Behandlung an und Brunos Zustand verbesserte sich wieder.

 

Es wäre so dringend für den lieben Rüden, dass er das Tierheim bald verlassen dürfte und wieder richtig aufgepäppelt wird! Sollte noch eine Nachbehandlung notwendig sein (einen genauen Bluttest können wir leider vor Ort nicht durchführen), wird der Verein sich selbstverständlich daran beteiligen.

 

Bruno könnte jederzeit ausreisen, sobald wir ein schönes Zuhause für ihn finden!

 

 

17. März 2017

 

 

12. Dezember 2016

 

 

29. September 2016

 

 

01. Mai 2016

 

Bruno (No. 176) wird auf 4-5 Jahre geschätzt, d.h. er wurde etwa 2011/12 geboren. Er ist mit seinen 63-64 cm Schulterhöhe ein großer, kräftiger Rüde. Er hat hübsches, grau-meliertes Fell mit schwarzen Flecken. Sein schwarzes Gesicht mit grauer Schnauze ist durch einen grau-melierten Strich symmetrisch geteilt.

 

Bruno ist ein Kraftpaket, das Spaziergänge liebt und viel Ausdauer hat. Er läuft gut an der Leine. Aufgrund seiner Größe kann er jedoch nicht von Kindern ausgeführt werden. Sollten in seinem neuen Zuhause Kinder sein, sollten sie schon größer sein.

 

Er ist sehr lieb zu Menschen, lässt sich gerne streicheln und ist sozialverträglich mit allen anderen Hunden in seinem Auslauf (Hündinnen und Rüden). Es kann natürlich immer Rüden oder auch Hündinnen geben, mit denen er sich nicht versteht.

 

Für Bruno wünschen wir uns sportliche und aktive Menschen, die ihm die Bewegung und Kopfarbeit verschaffen, die er benötigt.

 

Er ist gechipt, geimpft und kastiert und könnte jederzeit ausreisen.

 

 

3. Dezember 2015

 

 

Hunde der Woche 

 

Leslie (geb.ca.Juli 2017) durfte im März diesen Jahres ein Pflegeplätzchen in Deutschland beziehen. Sie hat dort schon viel gelernt, aber oft wird das kleine Hundemädchen noch immer von ihren Ängsten beherrscht. Wer gibt Leslie die nötige Sicherheit, damit sie endlich komplett ankommen und all ihr Sorgen loslassen kann?

 

Ghana (geb.ca. Juli 2017)

hatte großes Glück und durfte Ende März diesen Jahres auf eine Pflegestelle in Deutschland reisen, wo sie schon so viel gelernt hat. Das liebe Hundemädchen ist stubenrein, läuft prima an der Leine und genießt ihr Leben außerhalb des Tierheims sichtlich. Zu ihrem ganz großen Glück fehlt ihr nur noch ihre eigene Familie, bei der sie ankommen darf.

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152



BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".