Velin (männl., geb. ca. Oktober 2019) - ist er nicht niedlich unser kleiner Mann?

 

9. März 2020

 

Der kleine Velin wurde ca. im Oktober 2019 geboren und kam vor kurzem zusammen mit seiner Schwester Vroni und drei anderen Welpen ins Tierheim in Schumen. Velin ist zwar der zurückhaltendste der Bande, dafür aber der mit den schönsten und längsten Ohren! Velin hat wirklich sehr süße, lange Schlappohren, die beim Laufen immer im Takt mitwippen. :-)

 

Velin und die anderen Welpen hatten das große Glück und wurden auf der Straße gefunden – die ersten Lebensmonate durften sie dann auf der Pflegestelle aufwachsen. Auch wenn dort viele andere Hunde leben und immer viel los ist, war es doch ein ruhigerer Start ins Leben als im großen Tierheim in Schumen.

 

Mittlerweile sind sie aber zu kleinen Persönlichkeiten herangewachsen und waren „stark“ genug, um ins Tierheim umzuziehen. Leider musste dieser Schritt sein, denn die Pflegestelle kann auf Dauer nicht so viele Hunde bei sich unterbringen. Der Vorteil des Umzugs ins Tierheim ist, dass Velin nun auch an Halsband und Leine gewöhnt wird und lernen kann, an der Leine spazieren zu gehen. Dies ist ganz wichtig, damit er auch an die gewöhnlichen Alltagssituationen und -geräusche herangeführt wird und lernt, damit umzugehen.

 

Velin ist ein noch etwas tapsiger aber aktiver Junghund, der sehr gerne mit seiner Schwester Vroni und mit den anderen jungen Hunden spielt. Es ist so schön, ihnen bei diesem ausgelassenen Spielen zuzusehen. Es scheint, als wäre ihre Welt in bester Ordnung und als würde ihnen für die Zukunft nichts im Wege stehen.  So einfach ist es dann aber nicht, denn das Tierheim ist natürlich kein Ort, an dem ein Hund länger leben sollte. Und genau deshalb stellen wir heute unseren hübschen Velin vor – in der Hoffnung, dass ihn jemand entdeckt und ihm möglichst schnell ein schönes Zuhause geben möchte! 

 

Velin wurde liebevoll von seiner Pflegemama aufgezogen und kennt den Menschenkontakt deshalb sehr gut. Er kommt auch angelaufen und freut sich sehr, wenn wir den Auslauf betreten. Velin ist ein sehr lieber Hundejunge, der sich gegenüber seinen Geschwistern immer etwas zurücknimmt und in der zweiten Reihe wartet bis er dran ist. 

 

Beim ersten Spaziergang außerhalb des Auslaufs war Velin noch etwas verängstigt und die vielen neuen Eindrücke haben ihn anscheinend überfordert. Dieses Verhalten wundert uns nicht, denn für ihn war es das erste Mal außerhalb seiner ehemaligen Pflegestelle und auch außerhalb seines Auslaufs. Mit etwas Übung wird er sicher bald Gefallen an den Spaziergängen finden! 

 

Aber noch viel mehr Freude hätte Velin mit Sicherheit in einem Zuhause, in dem er Familienanschluss hat und in dem er all die Vorzüge kennenlernen darf, die ein Hundeleben so spannend machen: über eine Wiese rennen, den Wald erkunden, einen Knochen knabbern oder ihn im Garten verbuddeln, mit der Familie kuscheln und mit den neuen Hundekumpels wild herumtoben und anschließend erschöpft in das eigene Körbchen fallen.

 

Wir drücken Velin die Daumen, dass das Tierheim nur ein kurzer Zwischenstopp ist und er bald das große Los zieht und nach Deutschland ausreisen kann. Sollte der Tag dann endlich kommen, werden seine Schlappöhrchen mit Sicherheit vor lauter Freude wie wild herumwirbeln!  

Velin ist geimpft und gechipt und wird in Kürze kastriert.

 

Wenn Sie ein schönes Zuhause für diesen kleinen Hundejungen haben, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.

 

 

2. März 2020

 

 

1. März 2020

 

 

28. Februar 2020

 

 

25. Februar 2020

 

 

 

"Notfelle" der Woche

 

Unser Taiki, ein Husky mit Handicap, der kein Marathon-Läufer werden wird, aber gerne etwas Kopfarbeit machen würde... Mit knapp 5 Jahren im besten Alter, sucht SEINE Familie...

 

Die süße Susette, neu im Tierheim in Schumen, noch sehr abgemagert, soll es noch einmal in ihrem Leben schön haben... Vielleicht hat sie Glück und wird auf diese Weise entdeckt? Mit geschätzten 12 Jahren gehört sie noch lange nicht zum "alten Eisen"!

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".