Angely (weibl., geb. ca. April 2021) - soll die schöne Seite eines Hundelebens kennenlernen

 

6. Mai 2022

 

Angely hat schon eine Schulterhöhe von 63 cm erreicht.

 

 

23. - 26. Februar 2022

 

 

2. Februar 2022

 

Angely ist nun ein Dreiviertel Jahr jung (geb. ca. April 2021) und misst schon stolze 56 cm! Sie kam mit sechs Monaten ins Tierheim in Dobrich. Sie hat sich gut in die große Hundegruppe integriert und ist sehr sozial. In den drei Monaten, die sie dort ist, ist sie richtig gewachsen. Im Video sieht man ihre langen Beine und wir müssen davon ausgehen, dass sie eine große Hündin werden wird.

 

Vom Wesen her scheint sie eher vorsichtig zu sein, sie kommt langsam auf Nikolai zu und ist keineswegs stürmisch. Sie lässt sich gerne streicheln. Manchmal wird es ihr mit den vielen anderen Hunden zu viel und sie zieht sich in ein ruhigeres Eckchen zurück.

 

Über Angelys Vorgeschichte ist uns leider nichts bekannt. Ob sie auf einem Hof oder auf der Straße geboren wurde, wissen wir nicht. Wir müssen aber davon ausgehen, dass sie bisher nichts oder nicht viel kennt. Sie wird in einem Haushalt definitiv bei Null anfangen und sich an sämtliche Haushaltsgeräusche, an das Laufen an Geschirr und Leine, an Straßenverkehr erst gewöhnen müssen. Sie ist aber noch so jung und wird das alles wunderbar meistern. 

 

Angely ist gechipt, geimpft und kastriert und könnte jederzeit ausreisen, wenn sie entdeckt wird! Ein Traum würde in Erfüllung gehen, wenn sie ihren ersten Geburtstag möglicherweise in einem Zuhause feiern dürfte!

 

Wenn Sie ein schönes Zuhause für unsere süße Angely haben, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.

 

 

19. Januar 2022

 

 

4. Januar 2022

 

 

15. November 2021

 

 

2. Oktober 2021

 

 

"Notfelle" der Woche

 

 

Ory ist von klein auf im Tierheim - ihr größter Wunsch zu ihrem 1. Geburtstag: ein eigenes Zuhause! Ory soll endlich aufholen dürfen, wa sie in ihren ersten Lebensmonaten verpasst hat...

 

Bruno ist kein ganz junger Hüpfer mehr und hat schon einiges mitgemacht, zu seinem Glück ist er aber im Tierheim in Schumen gelandet, wo er nun darauf wartet, entdeckt zu werden.

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".