Johny (männl., geb. ca. September 2016) - ein Prachtkerl mit Power

 

 Johny hat eine Patin gefunden. Vielen Dank dafür!

 

Interessenten für Johny sollten unbedingt Hundeerfahrung mitbringen.

 

 

22. Oktober 2020

 

Unser lieber Johny (geb. ca. September 2016) ist nun schon bald zwei Jahre im Tierheim und wartet darauf, entdeckt zu werden. Als wirklich großer und stattlicher Rüde mit 67 cm Schulterhöhe und einigem an Gewicht, das er auf die Waage bringt, hat er es nicht leicht im Hinblick auf eine Vermittlung…

 

Große Hunde haben es schwer, Rüden noch schwerer… Wir können nicht verstehen warum, denn Johny ist wirklich ein klasse Kerl! Allerdings suchen wir für ihn aufgrund seiner Statur nur standfeste Menschen mit Erfahrung mit großen Rassen, denn man sollte ihn souverän führen und ihm auch körperlich etwas entgegensetzen können. Zudem wünschen wir uns für ihn ein Haus oder eine ebenerdige Wohnung mit Garten, denn er sollte sich „barrierefrei“ bewegen können, wenn er mal älter wird. Einen Hund wie Johny nimmt man mal nicht einfach so auf den Arm, wenn man im 1. oder 2. OG wohnt.

 

Zu Menschen ist Johny wahnsinnig freundlich, er ist offen und genießt den engen Kontakt zu uns, wenn wir ihn in seinem Auslauf besuchen. Wenn wir ihn mit zu einem kurzen Spaziergang nach draußen nehmen, freut er sich über die willkommene Abwechslung.

 

Im Tierheim in Schumen zeigt Johny sich mit Hündinnen und auch mit einigen Rüden verträglich, trotzdem möchten wir ihn nur in Einzelhaltung vermitteln, da bei Hunden – wie auch bei uns Menschen – doch immer auch die Sympathie mitspielt…

 

Wichtig wäre für Johny eine Diät, d.h. regelmäßige Bewegung und eine kontrollierte Futtermenge, denn im Tierheim verteidigt er „sein“ Futter und lässt keinen anderen heran. Ein paar Pfunde müssen dringend purzeln, nur leider ist es in einem so großen Tierheim wie in Schumen nicht möglich, Hunde getrennt und kontrolliert zu füttern.

 

Johny ist gechipt, geimpft, kastriert und seiner Ausreise steht bei einer passenden Bewerbugn für ihn nichts mehr im Weg!

 

Wenn Sie Interesse an dem hübschen Rüden haben, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.

 

 

9. Juli 2020

 

 

29. Februar 2020

 

 

22. Februar 2020

 

 

31. Oktober 2019

 

Unser Johny ist ein hübscher, aber auch ein stattlicher Hund, den man nicht übersehen kann. Er wurde ungefähr im September 2016 geboren und bringt es auf 67 cm Schulterhöhe. Er kam bereits im Winter 2018/19 ins Tierheim in Schumen. Johny wurde abgegeben, weil er, aus welchen Gründen auch immer, nicht mehr gehalten werden konnte.

 

Wir stellen ihn aber jetzt erst vor, denn wir wollten ihn noch besser kennenlernen, um zu entscheiden, ob er für eine Vermittlung geeignet ist. Johny zeigt sich durchaus als netter und friedlicher Hund, ist Menschen gegenüber sehr offen und sucht deren Nähe. Aufgrund seiner Größe suchen wir für Johny aber auf jeden Fall Menschen, die Erfahrung mit Hunden großer Rassen vorweisen können und auch Haus und Garten haben. Für eine Etagenwohnung ist Johny nicht geeignet und Kinder in der Familie sollten im Teenageralter sein. 

 

Johny läuft schon vorbildlich an der Leine, aber man muss ihn gut händeln und leiten können. Wenn er mal Gas geben möchte, sollte man nicht wie ein Wimpel hinterherfliegen.  :-)     

 

Johny teilt den Auslauf mit Rüden und Hündinnen und ist durchaus verträglich. Bei Futter allerdings versteht er keinen Spaß und verjagt seine Freunde auch schon mal. Wir werden Johny sicherheitshalber nur in Einzelhaltung vermitteln, da er doch ein so großer Rüde ist und wir hier kein Risiko eingehen möchten. 

 

Momentan ist Johny etwas übergewichtig, - er scheint mit seiner Methode Erfolg zu haben, die anderen überlassen ihm das Feld kampflos beim Futtern -, und er muss im neuen Zuhause abnehmen. Regelmäßige Bewegung hilft schon viel.   

Johny ist gechipt, geimpft, kastriert und eine extra große Box für seine Ausreise steht schon bereit.

 

 

17. September 2019

 

 

25. Februar 2019

 

 

20. Februar 2019

 

 

13. Februar 2019

 

 

10. Februar 2019

 

 

24. Januar 2019

 

 

"Notfelle" der Woche

 

 

Milly hat von ihren bald 12 Lebensjahren unglaubliche 10!!! im Tierheim verbringen müssen. Es ist höchste Eisenbahn, dass die liebe und noch sehr aktive Hündin endlich ein Zuhause findet. Ihren 12. Geburtstag im Mai soll sie nicht mehr mit 200 anderen Hunden "feiern", sondern mit IHRER Familie!

 

Tasha ist ein Traum von einem Hund! Sie ist einfach nur lieb, verträglich, leidet sehr unter dem fehlenden Kontakt zum Menschen. Aufgrund ihres Handicaps mit ihren Knien wird sie nie eine große Sportlerin werden. Für sie ist es dringend, dass sie liebe Menschen findet.

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".

 

 


Grund zur Hoffnung e.V.