Trisha (weibl., geb. ca. Juni 2018) - ist auffallend schön braun. Das kommt jedoch nicht von der Sonne. :-)

 

13. März 2022

 

Trisha wurde im Herbst 2021 von unserer Tierheimleiterin Zlatina auf einer Gassirunde abends in der Stadt gefunden. Zum Glück konnte sie sie einpacken und ins Tierheim in Schumen mitnehmen. So musste Trisha nicht den Winter auf der Straße verbringen, denn die Winter in Bulgarien sind lang und hart.

 

Im Tierheim zeigt sie sich sehr lieb und gut verträglich mit anderen Hunden. Trotzdem haben wir das Gefühl, dass Trisha sich im Tierheim nicht so richtig wohl fühlt. Möglicherweise ist ihr dort zu viel Trubel und das Zusammenleben mit vielen Hunden auf engem Raum ist auch nicht für „Jederhund“ schön… 

 

Insgesamt ist Trisha eher eine ruhige Hündin, aber bei dem ersten kurzen Ausflug an Halsband und Leine vor dem Tierheim zeigte sie sehr wohl, was in ihr steckt. Sie war offen, neugierig und wäre am liebsten einfach mal losgerannt. Mit souveräner Anleitung wird sie das Leben in einem "modernen Hausstand", das sie bisher nicht kennt, rasch lernen und so richtig aufblühen.

 

Trisha ist eine noch junge Hündin. Wir schätzen sie auf etwa dreieinhalb bis vier Jahre (geb. ca. Juni 2018). Es wäre toll, wenn sie bei einer aktiven Familie leben könnte, denn sie bringt es mit ihren langen Beinen auf beachtliche 57 cm Schulterhöhe, ist sportlich und bewegt sich gerne. Auch für "Köpfchenarbeit" sollte gesorgt werden. Mantrailing würde sich anbieten; das lastet Kopf, Nase und Körper aus.  

 

Menschen gegenüber ist Trisha sehr offen, sucht die Nähe, ist dabei aber gar nicht aufdringlich. Mit ihren Artgenossen ist sie sehr verträglich, aber, wie gesagt, sie braucht nicht soooo viele von ihnen neben sich wie im Tierheim. Mit einem oder auch zwei souveränen Hunden in der neuen Familie käme sie super zurecht, denn die Hundesprache beherrscht sie aus dem Effeff.  

 

Trisha ist gechipt, geimpft und kastriert und mehr als bereit, die Enge des Tierheimes zu verlassen.

 

Wenn Sie ein schönes Zuhause für unsere freundliche Trisha haben, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.

 

 

07. März 2022

 

 

27. Februar 2022

 

 

12. Oktober 2021

 

 

"Notfelle" der Woche

 

 

Ory ist von klein auf im Tierheim - ihr größter Wunsch zu ihrem 1. Geburtstag: ein eigenes Zuhause! Ory soll endlich aufholen dürfen, was sie in ihren ersten Lebensmonaten verpasst hat...

 

Bruno ist kein ganz junger Hüpfer mehr und hat schon einiges mitgemacht, zu seinem Glück ist er aber im Tierheim in Schumen gelandet, wo er nun darauf wartet, entdeckt zu werden.

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".