Tiya (weibl., geb. ca. Juni 2017) - genießt ausgiebige Streifzüge, gerne an der Seite ihres Menschen

 

6. Mai 2022

 

 

24. - 26. Februar 2022

 

 

23. Februar 2022

 

 

19. Januar 2022

 

Unsere Tiya (geb. ca. Juni 2017) ist eine eindrucksvolle Hündin! Und dies nicht nur aufgrund ihrer Größe von geschätzten 60 cm, sondern auch aufgrund ihres souveränen Auftretens. Sie bewegt sich auf der gesamten Tierheimfläche frei, kein anderer Hund versperrt ihr den Weg. Sie ist die anerkannte Chefin, aber eine, die mit allen zurecht kommt. 

 

Tiyas Geschichte ist jedoch eine eher traurige, denn sie wurde Anfang Juli 2019 mit einem Vaginalprolaps (Scheidenvorfall) vor dem Tierheim in Dobrich ausgesetzt. Tiya wurde sofort operiert und seitdem ist alles in Ordnung. Es wurden jedoch weitere Verletzungen festgestellt, die wir auf Misshandlungen zurückführten. Auch ist uns ihr unrundes Gangbild aufgefallen und wir haben sie röntgen lassen. Die Röntgenbilder ergaben, dass ihr Hinterbein durch eine alte Oberschenkelfraktur verkürzt ist.

 

Trotz alledem, was sie hat erleiden müssen, hat sie ihr extrem freundliches und menschenbezogenes Wesen beibehalten. Sie kommt sofort auf uns zu, wenn sie uns sieht, und sucht unsere Nähe. Diese genießt sie sehr. Wenn wir im Tierheim unterwegs sind, schließt sie sich gleich unserem „Streifzug“ an und folgt uns auf Schritt und Tritt.

 

Auch mit ihren Artgenossen ist sie verträglich, lebt sie nun doch schon über zweieinhalb Jahre in dem großen Auslauf. Aber sie zeigt den anderen Hunden auch ganz klar, wer Chefin ist und sie weiß sich durchzusetzen. Da alle Hunde aber die Hundesprache sehr gut beherrschen und verstehen, kommen sie alle gut damit zurecht. Wir wünschen uns für Tiya einen Einzelplatz ohne andere Hunde, damit sie die ungeteilte Aufmerksamkeit bekommt. 

 

Ganz wichtig ist, dass man ihr von Anfang an klare Regeln vorgibt, an denen sie sich orientieren muss. Sie sollte gleich lernen, dass ihre Menschen die Kontrolle übernehmen und dies nicht ihre Aufgabe ist. Da Tiya eine derart offene und freundliche Hündin ist, gehen wir davon aus, dass sie sich schnell an ein Leben in einem Haushalt gewöhnen wird. Ein Garten wäre toll für Tiya, da sie gerne draußen ist und sich von der Sonne das Fell wärmen lässt.

 

Bisher hat Tiya noch nicht viel Schönes kennengelernt und wir finden, das sollte sich endlich ändern. Vielleicht wird 2022 ja IHR JAHR. Jung genug ist es. Tiya ist gechipt, geimpft, kastriert. Das war unser Part. Nun kommt Ihrer. Wir drücken alle Daumen für Tiya.

 

Wenn Sie ein schönes Zuhause für unsere Tiya haben, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.

 

 

18. Januar 2022

 

 

22. August 2021

 

 

21. August 2021

 

 

20. August 2021

 

 

19. August 2021

 

 

26. März 2021

 

 

25. März 2021

 

 

31. Januar 2021

 

 

30. Januar 2021

 

 

3. Juli 2020

 

 

ältere Fotos

 

 

"Notfelle" der Woche

 

 

Ory ist von klein auf im Tierheim - ihr größter Wunsch zu ihrem 1. Geburtstag: ein eigenes Zuhause! Ory soll endlich aufholen dürfen, was sie in ihren ersten Lebensmonaten verpasst hat...

 

Bruno ist kein ganz junger Hüpfer mehr und hat schon einiges mitgemacht, zu seinem Glück ist er aber im Tierheim in Schumen gelandet, wo er nun darauf wartet, entdeckt zu werden.

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".