Linn (weibl., geb. ca. Juni 2018) - ihr Name hat viele Bedeutungen, sie braucht aber nur EIN Zuhause

 

Linn hat eine Patin gefunden. Vielen Dank dafür!

 

 

Linn ist einfach eine Traumhündin, die jeden mit ihrer guten Laune ansteckt.

 

 

8. Juni 2022

 

Linn (geb. ca. Juni 2018) habe ich bei meinem Aufenthalt in Bulgarien als einen meiner absoluten Lieblingshunde im Tierheim entdeckt, auch wenn sie mit ihrem schwarzen, unauffälligen Aussehen vielleicht nicht gleich jedem ins Auge sticht, so wickelt sie mit ihrem Charakter und ihrer liebevollen Art sicherlich alle schnell um den Finger – nur entdeckt muss sie dafür endlich werden!

 

Wenn man sich die Bilder ansieht wie Linn aussah als sie im August 2021 ins Tierheim in Schumen kam, ist sie heute zum Glück kaum mehr wieder zu erkennen, denn sie war bei ihrer Ankunft im Tierheim extrem abgemagert und schwach. In ihrer Zeit bei hat sie sich zu einer aktiven und lebensfrohen Hundedame entwickelt!

 

Linn ist ein sehr freundlicher und anhänglicher Hund. Während unseres Aufenthalts im Tierheim, hatte ich den Eindruck, dass sie sich jeden Tag mehr gefreut hat uns zu sehen, denn sie wusste, wir würden sie in ihrem Auslauf besuchen und jede Menge Streicheleinheiten mitbringen. So stand sie immer bereits am Zaun parat und erwartete uns. Nach ein paar Tagen bellte sie vor Freude und wurde ganz aufgeregt, wenn wir an den Zaun kamen. 

 

Die Mitbewohner in Linns Auslauf sind überwiegend sehr freundlich und freuen sich auf Besuch, sodass man schnell circa fünf Hunde an sich hochspringen hat, sobald man den Auslauf betritt. Auch wenn alle gerne Aufmerksamkeit haben möchten, kam es dabei nie zu Streitigkeiten unter den Hunden. Mit einem vorhandenen Hundefreund hätte Linn daher sicherlich keine Probleme. 

 

Linn liebt es gestreichelt zu werden und kommt dabei ganz nah, sie lässt dem Menschen aber auch seinen Freiraum und legt sich im Abstand zu einem ab und kommt zur Ruhe, wenn sie sich von der anfänglichen Freude erholt hat. Bei unserem Spaziergang vor dem Tierheim stürmte Linn nur so drauf los und wäre sicherlich noch gerne weiter mit uns gelaufen. 

 

Angst oder Unsicherheit zeigte sie draußen nicht, lediglich die Freude über etwas Abwechslung. Da Linn eine aktive Hündin ist, wünschen wir uns für die ebenso aktive Menschen als Begleiter bei Wanderungen; am Fahrrad oder beim Joggen kann ich sie mir, nach einer Eingewöhnungsphase, sehr gut vorstellen.

Rundherum kann man sagen, dass Linn ein wahrer Traumhund ist, daher wäre es so schade, wenn sie weiterhin unentdeckt bliebe. 

 

Wenn Sie ein schönes Zuhause für unsere liebe, sanfte Linn haben, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.

 

 

14. - 18. Mai 2022

 

 

12. Mai 2022

 

 

22. März 2022

 

Linn (geb. ca. Juni 2018) hat uns lange Sorgen bereitet, denn als sie mit ihren Welpen zu uns ins Tierheim in Schumen kam, war sie extrem ausgemergelt. Trotz ihres nicht sehr guten Allgemeinzustands war sie extrem offen und freundlich zu uns, einfach eine tolle Hündin.

 

Über einen sehr langen Zeitraum erhielt sie zusätzliche Futterrationen und wurde regelmäßig gewogen, sie hat aber nur sehr langsam zugenommen. Die Blutuntersuchungen waren unauffällig. Wir sind sehr froh, dass Linn inzwischen „gut im Futter“ steht, wenn sie auch nach dem Winter wieder ein wenig abnehmen sollte. :-)

 

Linn hat ein absolut sonniges Wesen! Sie ist eine der ersten, die am Zaun auf uns wartet, klebt förmlich an uns, wenn wir den Auslauf betreten und weicht nicht mehr von unserer Seite. Sie wird eine enge Bindung zu ihrem Menschen aufbauen, liebt es gestreichelt zu werden und ist auch sehr bewegungsfreudig. 

 

Über Spaziergange freut sie sich sehr, sie möchte gerne rennen und sich viel mehr bewegen als das im Tierheim möglich ist. Aus diesem Grund suchen wir schnellstmöglich aktive Menschen, die die liebe Linn bei sich aufnehmen möchten.

 

Mit ihren Artgenossen hat sie überhaupt keine Schwierigkeiten, sie kommt mit jedem Hund in ihrem Auslauf wunderbar aus. Wir können es nicht anders sagen, Linn ist eine rundum liebenswerte Hündin, die sich über ein eigenes Zuhause bei lieben Menschen wahnsinnig freuen würde!

 

Sie ist gechipt, geimpft und kastriert.

 

 

6. März 2022

 

 

5. März 2022

 

 

27. Februar 2022

 

 

17. Februar 2022

 

 

12. Oktober 2021

 

Unsere Linn hat mal wieder einen ganz besonderen Namen. Dieser hat althochdeutsche Wurzeln und bedeutet “die Sanfte”. In Schweden und Norwegen auch als Linnea anzutreffen, bedeutet er dort auch “helle Sonne” oder “helles Licht”. Linnea ist außerdem eine Blume, die wir als Moosglöckchen kennen. Doch nun genug der Erklärungen. Jetzt kommen wir zu Linn. 

Sie kam mit vier Welpen ins Tierheim in Schumen und war total abgemagert, wie man auf den Fotos noch sieht. Es ist extrem schwer für Straßentiere, sich selbst und dann auch noch Welpen versorgen zu müssen. Auch die Welpen waren sehr geschwächt. Linn befand sich anfangs mit ihren Kleinen in der Quarantäne. Sie hatte starken Durchfall, wurde dagegen behandelt und bekam Extra-Futterrationen.

 

Leider haben es ihre Welpen nicht geschafft. Sie sind gestorben, was uns immer sehr traurig stimmt. Denn geboren zu werden, um die Welt, kaum dass man sie erblickt hat, wieder verlassen zu müssen, ist schon traurig. Und warum? 

Weil es immer noch nicht zu allen durchgedrungen ist, wie wichtig Kastrationen sind und dass dadurch viel Leid verhindert wird.

 

Linn sollte eigentlich dahin zurück, wo sie gefunden wurde, da sie aber so extrem lieb und uns Menschen zugewandt ist, durfte sie bleiben. Und jetzt suchen wir für unsere noch junge Linn (geboren ca. Juni 2018) mit ihren 49 Zentimetern ein liebevolles Zuhause in Deutschland. Sie ist recht aktiv und und lief beim ersten Mal bereits sehr, sehr gut an der Leine mit uns mit. Das ist der Vorteil bei den Hunden, die von der Straße kommen und schon viel erlebt haben und kennen. Sie zeigen sich draußen entspannter.

 

Sie wurde, nachdem es ihr besser ging, aus der Quarantäne entlassen und in einen Auslauf integriert. Linn ist sehr gut verträglich mit ihren Artgenossen. Sie muss erst gepäppelt werden, bevor wir sie kastrieren können, denn sie ist nach wie vor sehr dünn. Einer Ausreise steht jedoch nichts im Wege, denn Linn ist gechipt und geimpft und wird vor der Ausreise noch kastriert. Zu ihrem und zu unserem Glück fehlt nur die passende Familie.

 

 

15. September 2021

 

 

13. September 2021

 

 

27. August 2021

 

 

"Notfelle" der Woche

 

 

Lenja hatte einen Unfall und eine schlimme Beckenfraktur. Sie wurde in Bulgarien operiert, leider hat sie ein Handicap zurückbehalten und kann ein Hinterbein nicht nutzen. Sie ist eine ganz liebe, ruhige, bescheidene Hündin auf der Suche nach einer liebevollen Endstelle!

 

 

Otis sucht ganz dringend ein Zuhause oder eine neue  Pflegestelle, da die Katze im Haushalt sehr leidet und sich immer mehr zurückzieht. Wenn Sie Otis - und damit auch der lieben Katze - helfen können, melden Sie sich bei uns!

 

Katze Minu sucht ein neues Zuhause, da ihre Familie auswandern wird. Sie ist es gewohnt, Freigang zu haben und ist gern mit Herrchen, Frauchen und den Hunden kleine Runden Gassi mitgelaufen.

 

Hier finden Sie alle Vorstellungs-Clips unserer Herzenshunde

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".