Gracey (weibl., geb. ca. Januar 2016) - kam nach dem Tod ihrer Besitzerin mit ihrem Bruder und Mutter ins Tierheim

 

Gracey hat eine Patin gefunden. Vielen Dank dafür!

 

 

Normalerweise steht Grund zur Hoffnung dafür, dass wir jeden unserer Hunde persönlich kennen. Leider verhindert Corona im Moment, dass wir nach Bulgarien reisen und die Hunde kennenlernen können, weshalb wir uns entschlossen haben, Ihnen vorab schon einige Hunde vorzustellen, die von Kollegen vor Ort als freundlich und gut sozialisiert beschrieben werden.

 

 

2. Mai 2021

 

 

1. Mai 2021

 

 

4. April 2021

 

 

27. März 2021

 

 

24. März 2021

 

 

21. März 2021

 

 

13. März 2021

 

 

9. März 2021

 

Gracey (geb. ca. Januar 2016) wartet nun schon ein ganzes Jahr auf ein Zuhause.

 

Sie ist eine freundliche Hündin, aber noch ziemlich zurückhaltend. Wenn man im Auslauf auf sie zugeht, legt sie erst einmal den sicheren Rückwärtsgang ein. Aber das wundert nicht, denn vermutlich hat sie in ihrem Leben noch nicht viel kennengelernt.

 

Sie kam im Februar 2020 zusammen mit ihrer Mutter Lindy und ihrem Bruder Gerry ins Tierheim in Dobrich. Die Dame, bei der die drei – vermutlich auf dem Hof – gelebt haben, war verstorben und es gab keine Verwandten, die sich um die Hunde kümmern konnten. Von einem ruhigen Hof in ein großes Tierheim, das war erst einmal ein Schock für die drei…

 

Es ist nicht ungewöhnlich, dass Hunde in Bulgarien in Gärten/Höfen gehalten werden und nichts außerhalb kennenlernen. Ausgeführt werden diese Hunde eher nicht, insofern muss man bei Gracey vermutlich bei Null anfangen. Mit etwas Geduld und Einfühlungsvermögen wird man ihr Vertrauen aber ganz bestimmt erlangen.

 

Gracey soll etwa 50 cm groß sein. Mit ihren Artgenossen lebt sie friedlich in einer großen Gruppe und hat keine Probleme.

 

In einem Zuhause sollte man sich darauf einstellen, dass Gracey etwas Zeit benötigt, um sich einzufinden und an Alltagsgeräusche und -situationen zu gewöhnen, aber wir sind ganz zuversichtlich, dass sie das lernen wird.

 

Sie ist kastriert, gechipt und hat ihre erste Impfung. Es wäre schön, wenn sie bald ihre Chance bekäme! 

 

Wenn Sie ein schönes Zuhause für diese hübsche Hündin haben, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.

 

 

22. Februar 2021

 

 

20. Februar 2021

 

 

15. September 2020

 

 

10. Juni 2020

 

 

April 2020

 

 

"Notfelle" der Woche

 

 

Avalon wartet seit mittlerweile über 2 Jahren im Tierheim. Diese Zeit hat der liebe Rüde genutzt um Vertrauen zu uns Menschen aufzubauen. Nun möchte er endlich seinen Zwinger verlassen und in seinem ersten richtigen Zuhause ankommen.

 

 

Amba hatte großes Glück und durfte schon vor einiger Zeit eine Pflegestelle in Deutschland beziehen. Sie öffnet sich dort Schritt für Schritt und erkundet ihre neue Welt. Zu gerne würde die zurückhaltende Hündin endlich richtig ankommen - dazu fehlen Amba nur noch ihre Menschen.

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".