Frederick (männl., geb. ca. Juni 2019) - ist ein richtiges Zuckerstückchen

 

 

 

10. Dezember 2022

 

Hallo,

 

wir haben gestern den ersten Schnee im Vogelsberg genutzt und sind mit Findus wandern gegangen.

Es gab nichts Besseres was wir hätten machen können, er hat im Schnee getollt und gespielt.

Mit dem Bild verbinden wir unsere Weihnachtsgrüße mit den besten Wünschen für das neue Jahr.

 

Grüße von Familie S. mit Findus (ex. Frederick)

 

 

8. Juni 2020

 

Hallo ich bin es Findus (ehemals Frederick), nachdem ich nun bereits mehr als 4 Wochen in meinem neuen Zuhause in Rodgau lebe, wollte ich mich mal bei euch melden. Mir gefällt es hier richtig gut, am meisten liebe ich die langen Spaziergänge durch Feld, Wald und Wiesen, die ich seit neustem auch an meiner neuen langen Schleppleine zusammen mit meinem Familienrudel unternehmen darf. Auch die regelmäßigen Kuscheleinheiten genieße ich sehr und natürlich lerne ich bei jedem Spaziergang oder auf dem Reiterhof neue Freunde kennen. Das Autofahren wird mein neues Hobby, es macht mir echt viel Spaß.

 

 

2. Mai 2020

 

Frederick ist gut in seinem neuen Zuhause angekommen...

 

 

1. Mai 2020

 

Unser lieber Frederick durfte das Tierheim verlassen. Wir sind glücklich über jeden Junghund, der seine Kindheit oder Jugend nicht im Tierheim verbringen muss...

Stattdessen wird Frederick nun erfahrem, wie sich ein schönes Hundeleben anfühlt. Wir wünschen ihm alles Gute auf seinem Weg.

 

2. März 2020

 

 

1. März 2020

 

 

29. Februar 2020

 

 

27. Februar 2020

 

Unser tapsiger Frederick, geb. ca. im Juni 2019, ist sooooo süß. Er würde eine Familie, auch mit älteren Kindern, sicher sehr glücklich machen und nach der Eingewöhnung Leben in die Bude bringen.

 

Er lebt schon einige Monate im Tierheim, viel zu lange eigentlich, und ist dort mit gleichaltrigen Artgenossen aufgewachsen. Frederick ist sehr gut sozialisiert, mag seine Freunde alle und hätte auch gegen einen neuen Freund, der ihn an die Pfote nehmen würde, nichts einzuwenden.

 

Eigentlich hat er ja noch Angst vor dem Neuen da draußen und er findet es teilweise gruselig. Frederick ist erst einmal vorsichtig und zurückhaltend, aber dann ist doch seine Neugier stärker. Plötzlich ist außerhalb seiner kleinen Welt alles total spannend, so dass er über sich hinauswächst, seine Angst vergisst und alles unbefangen erkundet. Er läuft auch schon schön an der Leine mit

Wir finden Frederick einfach nur süß und lieb. Man muss ihn einfach gern haben. Er baut schnell Vertrauen auf, kommt freudig auf uns zu und genießt die Nähe und Streicheleinheiten. Die Fotos sprechen für sich. 

 

Frederick hat eine wunderschöne schokobraune Farbe und wirkt wie eine Mischung aus viel Labrador Retriever und ein bisschen Boxer.  Er bringt es bereits auf 50 cm Schulterhöhe. Ein bisschen geht da noch. 

 

Frederick ist gechipt, geimpft, kastriert, würde gerne sein Bündel schnüren, die Angst zurücklassen und sich abenteuerlustig, mit Anleitung natürlich, ins neue Leben stürzen. 

 

 

26. Februar 2020

 

 

23. Februar 2020

 

 

21. November 2019

 

 

15. November 2019

 

 

20. September 2019

 

 

Notfelle der Woche

 

Unser langbeiniger Ilay ist sehr menschenbezogen und sucht immer  unsere Nähe. Sobald wir in seinen Auslauf kommen, kommt er auf uns zu und bittet um Streicheleinheiten.

 

Larissa wartet schon viel zu lange darauf, eine Familie zu finden. Sie ist nun über ein Jahr und wirklich bereit für einen Umzug nach Deutschland.

 

SOS - Notfall für Kater Loki

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".