Quentin (männl., geb. ca. September 2015) - klebt förmlich an uns, wenn wir in seinen Auslauf kommen...

 

 

 

6. November 2019

 

Ich bin ca. 49 cm groß und wiege derzeit 16 kg. Angeblich ist dies zu viel, daher bin ich gerade auf Diät. Beschreiben würde ich mich so: anhänglich, verschmust, menschenfixiert, temperamentvoll, neugierig, verspielt, ein kleiner Clown. Wenn man mich anlächelt, lache ich auch gerne und viel zurück. Mit Hunden komme ich recht gut klar, so lange sie meine Chefallüren mitmachen, sonst kann ich meine Meinung meinesgleichen auch gut kundtun. Da ich es nicht ganz so gut hatte in meinem vorherigen Leben, sollte man mich geduldig an alles Neue heranführen, Zeit und Geduld mitbringen, um mich an ein Leben innerhalb einer Familie zu gewöhnen und mir das Hundeeinmaleins beizubringen.

 

 

 

 

 

18. Oktober 2019

 

Auch unser Quentin hat es endlich geschafft! Dem Tierheim in Schumen durfte er für immer den Rücken kehren und ist die lange Reise nach Deutschland und in ein besseres Leben angetreten!

 

21. September 2019

 

 

18. September 2019

 

 

4. August 2019

 

 

1. August 2019

 

 

 

29. Juli 2019

 

Quentin sucht sich einen Zeitvertreib. Aus dem Auslauf heraus angelt er nach Blättern...

 

 

28. Juli 2019

 

 

7. Mai 2019

 

 

16. Februar 2019

 

 

12. Februar 2019

 

 

28. Januar 2019

 

Quentin ist ein hübscher, junger Rüde (geb. ca. September 2015); ein 49 cm großer drahtiger Kerl mit drahtigem Fell. :-)

 

Er kam im September 2018 ins Tierheim in Schumen mit einer offenen Wunde am Schwanzende. Was ihm widerfahren ist, wissen wir nicht, aber das alles ist inzwischen „Schnee von gestern“ und gut verheilt.

 

Quentin ist ein sehr freundlicher Hund. Menschen gegenüber ist er offen und aufgeschlossen. Vor wenigen Tagen hat er seinen ersten Spaziergang an der Leine absolviert und war dabei ganz vorbildlich! Er schien nicht aufgeregt oder unsicher zu sein, er lief entspannt mit, als sei es für ihn das Normalste auf der Welt und seine leichteste Übung. 

 

Über seine Vorgeschichte ist uns leider nichts bekannt. Quentin ist gut sozialisiert und mit seinen Artgenossen versteht er sich blendend. 

 

Wir würden uns freuen, wenn er bald seine Familie fände, die ihm sein Ticket für die Ausreise bucht. Eine Sitzplatzreservierung ist nicht nötig, aber die Bereitschaft, Quentin mit Zeit und Geduld an ein Leben innerhalb einer Familie zu gewöhnen und ihm das Hundeeinmaleins beizubringen. 

 

Quentin ist gechipt, geimpft und kastriert.

 

 

24. Januar 2019

 

 

16. September 2018

 

 

 

"Notfelle" der Woche

 

Unser Taiki, ein Husky mit Handicap, der kein Marathon-Läufer werden wird, aber gerne etwas Kopfarbeit machen würde... Mit knapp 5 Jahren im besten Alter, sucht SEINE Familie...

 

Die süße Susette, neu im Tierheim in Schumen, noch sehr abgemagert, soll es noch einmal in ihrem Leben schön haben... Vielleicht hat sie Glück und wird auf diese Weise entdeckt? Mit geschätzten 12 Jahren gehört sie noch lange nicht zum "alten Eisen"!

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".