Shakira (weibl., geb. März 2015) - total aufgeweckte, lebensfrohe Hündin

 

 

 

21. Februar 2018

 

 

17. Februar 2018

 

Unsere süße Shakira, die Menschen so liebt, durfte das Tierheim gestern endlich verlassen! Nun fängt ihr neues Leben an und das soll sie richtig genießen!

 

 

06. Juni 2017

 

Shakira wurde präventiv geröntgt, um auszuschließen, dass sie als Schäferhündin von einer Hüftgelenksdysplasie betroffen ist. Sie ist gesund und ihre Knochen sehen sehr gut aus! 

 

02. Juni 2017

 

 

01. Juni 2017

 

 

29. Mai 2017

 

Shakira ist überglücklich, wenn sei beim Menschen sein darf!

 

 

17. April 2017

 

Shakira ist nun schon 2 Jahre – und lebt ebenso lange im Tierheim in Schumen. Es ist traurig, dass einige der Hunde ihre komplette Jugend im Tierheim verbringen müssen, ohne viel kennenzulernen, ohne neue Eindrücke. Tagein, tagaus derselbe Trott. Das Highlight am Tag ist immer das Füttern, ansonsten gibt es nicht viel im Leben der armen Hunde…

 

Obwohl Shakira, die mittlerweile 58 cm misst, bisher kein schönes Leben hatte, hat sie ihre Lebensfreude bewahrt und ist immer guter Laune. Ganz besonders schön ist es, wenn sie ausgeführt wird und einen Menschen, wenn auch nur für kurze Zeit, für sich hat! Diese Momente genießt sie besonders!

 

Shakira ist eine sehr menschenbezogene Hündin, mit der man sicherlich wunderbar arbeiten könnte. Ich bin mir sicher, dass Shakira gelehrig ist und das Hunde-Einmaleins schnell lernen wird.

 

Mit ihren Artgenossen lebt sie friedlich zusammen. Sie ist gechipt, geimpft und kastriert – das einzige, was ihr fehlt, ist ein Zuhause für immer!

 

 

7. Februar 2017

 

 

13. Dezember 2016

 

Ein Video von Shakira und Monti.

 

21. April 2016

 

Shakira ist eine wunderbar aufgeschlossene Hündin mit einem ausgeprägtem Bezug zu Menschen. Sie springt am Zaun auf und ab, wenn man sich dem Auslauf nähert und japst in der Hoffnung, dass man zu ihr kommt.

 

Kaum ist man im Auslauf, steht sie parat, springt vor Freude am Menschen hoch und bettelt um Aufmerksamkeit. Sie ist eine tolle, sportliche Hündin, die 54 cm misst. Als Schäferhund-Mischling wäre es für Shakira besonders wichtig, dass auch ihr Kopf ausgelastet wird. Suchspiele, apportieren oder anderes würden ihr sicher gefallen.

 

Heute hat Shakira ihren ersten Gassigang absolviert und hat sich tapfer geschlagen. Weder Halsband noch Leine machten ihr Angst, aber sie ist ständig an Marty, die sie an der Leine hatte, hochgesprungen und wollte gestreichelt werden.

 

Shakira ist immer gut gelaunt und wird Ihnen sicherlich viel Freude bringen! Aber bei all dem Guten, das man über Shakira berichten kann, ist sie ein Hund, der konsequente Führung braucht. Sie ist sehr wild und aufgedreht und muss noch vieles Lernen - auch dass ein NEIN nein bedeutet.

 

 

 

Shakira mit Barry

 

 

16. Februar 2016

 

Shakira (geb. etwa im März 2015) ist eine sehr liebe Hündin, die schon seit ihrem Welpenalter im Tierheim ist. Sie ist eine Schäferhund-Mischlingshündin, wird aber kleiner bleiben als ein Schäferhund.

 

Das schreibt Kathi, unsere ehemalige Praktikantin im Tierheim Schumen, über Shakira:

 

Shakira kann ich mir sehr gut in der Hundeschule vorstellen, vielleicht sogar für Hundesport. Sie ist ein echter Wirbelwind. Shakira ist etwas größer als die anderen Junghunde in ihrem Gehege gewesen und hat, glaube ich, nicht gewusst, dass es ein Unterschied ist, ob ein kleiner Hund an einem hochspringt oder ein größerer. Jedoch hat sie nach dreimal erklären sofort verstanden, was ich von ihr möchte: Sitz=Aufmerksamkeit. :) Sie ist eine klasse Hündin! Auch ein Wirbelwind, aber denke ich doch recht einfach erziehbar.

 

Shakira ist gechipt, geimpft und kastriert.

 

 

Ende September 2015

 

 

Anfang September 2015

 

 

Hunde der Woche 

 

Unser hübscher und wuscheliger Eddie (geb. ca. März 2008) lebt nun schon so lange im Tierheim und in ihm steckt trotzdem immer noch so viel Lebensfreude!

Er geht für sein Leben gerne spazieren und freut sich über jede noch so kleine Aufmerksamkeit...

Wer gibt ihm die Chance, endlich ein schönes Hundeleben zu führen? Eddie wird mit Sicherheit sehr viel zurückgeben!

 

Nani (geb. ca. Juli 2012) zeigt im Tierheim ein eher ruhiges Wesen, ist total lieb und sanft. Sie ist gut verträglich mit Artgenossen und geht gerne spazieren. Es wäre so schön, wenn sie bald von den Menschen entdeckt wird, die ihr die nötige Sicherheit und Liebe geben, damit Nani endlich anfangen kann, ihr Leben richtig zu genießen!

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152



BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".