Kater Morris (männl., geb. ca. 25. Mai 2018) - verschmust und einfach nur süß

 

 

 

26. Mai 2019

 

 

19. Dezember 2018

 

 

4. November 2018

 

Katerchen Morris ist gut im neuen Zuhause angekommen und hatte so gar keine Angst vor all dem Neuen.
Er war sofort zutraulich, hat sich herumgekugelt und gaaaaanz viel streicheln lassen.

 

 

 

2. November 2018

 

Unser süßer Morris durfte sich auf die Reise in sein eigenes Zuhause machen.

 

20. Oktober 2018

 

Der kleine Morris (geb. ca. Ende Mai 2018) ist ein ganz bezauberndes Kerlchen! Er ist so aufgeschlossen und sucht die Nähe zum Menschen. Er möchte dabei sein und schmusen!

 

Dass Morris es überhaupt geschafft hat zu überleben, war nicht selbstverständlich. Er hat seine Rettung einem kleinen Jungen und seiner Mutter zu verdanken! Morris war in ein Loch auf dem Schulhof gefallen. Der Junge hat ihn beim Spielen entdeckt und aus dem Loch gerettet. Er nahm ihn mit nach Hause und seine Mutter besorgte Katzenmilchpulver, womit sie den kleinen Kerl erst einmal fütterten. Nachdem das Bäuchlein voll war, brachten sie den Kater mit dem übrigen Milchpulver ins Tierheim. Das war im Juni.

 

Es ist immer wieder schön zu erleben, dass es in Schumen doch einige Tierfreunde gibt, die sich um unsere hilf- und wehrlosen Mitgeschöpfe kümmern.

 

Morris verbrachte die ersten Wochen in der Quarantäne mit anderen Kitten und einer Katzenmama. Schnell zeigte sich, dass er der frechste der Bande war und immer an der Tür hochkletterte und sich lauthals beschwerte, dass er nun eingesperrt und ohne menschlichen Kontakt war!

 

Mittlerweile lebt Morris mit anderen Katzen, großen sowie kleinen, im Katzenzimmer. Er ist der erste, der an einem klebt, wenn man das Zimmer betritt und klettert gerne auf Schoß und Rücken herum.

 

Für sein Alter ist er sehr klein, aber es geht ihm gut. Gechipt und geimpft ist er, aufgrund seiner kleinen Größe ist er noch nicht kastriert. 

 

 

16. September 2018

 

 

10. September 2018

 

 

29. August 2018

 

 

20. August 2018

 

 

31. Juli 2018

 

 

30. Juni 2018

 

 

27. Juni 2018

 

 

24. Juni 2018

 

 

20. Juni 2018

 

 

19. Juni 2018

 

 

18. Juni 2018

 

 

Hunde der Woche 

 

Filo (geb.ca.Okt.2006) hat sich um 180° gewandelt. Zeigte er sich an-fangs etwas knurrig und missmutig, ist er nun wie ausgewechselt. Kein Wunder - Eine alte Fraktur des Hinterbeins muss dem armen Kerl große Schmerzen bereitet haben. Nun, nach geglückter OP, ist er nicht wiederzuerkennen. Filo genießt Streicheleinheiten und geht mit großer Freude spazieren.

Wir wünschen uns nun, nach dieser tollen Verwandlung, dass der liebe Rüde noch einmal das Leben richtig genießen darf und er seine eigene Familie findet.

Filo ist gechipt, geimpft und kastriert und wartet nur noch auf geduldige Menschen, die ihm die Welt zeigen möchten.

 

Minifee (geb.ca.2007) ist zwar klein, aber im Kuscheln und Schmusen eine ganz Große. Sie genießt jede Zuwendung von uns Menschen, scheint immer gut gelaunt und auch beim Spazierengehen merkt man nichts von ihren geschätzten 12 Jahren. Die süße Hündin würde am liebsten so richtig losflitzen und ihrer Freude freien Lauf lassen.

Wer hat ein winzig kleines Körbchen frei und würde Minifee gerne ihren großen Wunsch von einem warmen Plätzchen noch vor dem kalten Winter im Tierheim erfüllen?

Die liebe Hundedame ist geimpft, gechipt und kastriert und würde gerne so bald wie nur möglich die große Reise in ihre eigene Familie antreten.

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152



BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".