Roger (männl., geb. März/April 2015) - ein ganz toller Rüde

 

 

 

29. März 2018

 

 

16. Januar 2018

 

 

21. Dezember 2017

 

 

17. Dezember 2017

 

 

03. Dezember 2017

 

 

20. November 2017

 

Roger hat seine Endstelle gefunden und durfte am Sonntag in sein neues Zuhause umziehen!

 

 

9. November 2017

 

Unser Vorzeigehund Roger hat doch einen Haken - es wäre auch zu schön gewesen.   :-)

REISEÜBELKEIT

 

Um Autos macht er einen großen Bogen.

Extremes Speicheln auf Kurzstrecke ist noch erträglich, aber zweimal hat Roger nun schon bewiesen, dass wir 40 km fahren, um irgendwo an schönen Orten Gassi zu gehen, erst einmal lassen.

 

 

Mit den Katzen kommt er inzwischen prima zurecht. Er schafft freiwillig Raum, so dass die Katzen sich ungestört bewegen können.

 

 

22. Oktober 2017

 

Neues von Roger aus seiner Pflegestelle in 53518 Herschbroich 

 

Roger ist everybody's darling! Er mag einfach jeden Menschen und auch unser gesamtes Umfeld findet ihn toll, optisch und charakterlich.

Kinder findet er besonders spannend, hier hat er kaum Berührungsängste.

 

Unsere Katzen hat er angebrummt, weil sie vor Angst gefaucht haben; fremde Katzen, die vollkommen entspannt sind und ihn nicht beachten, können ungestört koexistieren. Kleintiere haben wir ihm noch nicht vorgestellt.

Stubenrein war Roger nach wenigen Tagen. Er nimmt nichts vom Tisch und macht auch nichts kaputt, ein sehr liebenswerter, artiger Bursche!!! Zum Verlieben, wirklich.

 

Mit anderen Hunden zusammen bleibt er bis jetzt 4-6 Stunden problemlos alleine. Er bellt so gut wie nie, nur wenn ihn etwas ängstigt, brummt er.

 

Sucht er Aufmerksamkeit, springt er uns ganz zaghaft an, so dass er kaum Druck ausübt, wenn wir uns wegdrehen, macht er sich auf den Hinterbeinen groß, weil er gesehen werden will.

Wenn wir ihm dann keine Beachtung schenken, setzt er sich hin und winkt, was ich leider bisher noch nicht mit der Kamera einfangen konnte.

Er begleitet uns nicht in unser Schlafzimmer im Obergeschoss, obwohl er Treppen freiwillig läuft. 

 

Als er zu jammern begann, habe ich ihm ein Nachtlicht angemacht und dann war er ruhig 😃 und alles gut.

 

 

 

 

14. Oktober 2017

 

Roger ist nach einer langen Reise wohlbehalten auf seiner Pflegestelle angekommen.

Zu seinem vollständigen Glück fehlt ihm nun nur noch eine Endstelle!

 

24. August 2017

 

 

15. August 2017

 

 

19. Juni 2017

 

Der arme Roger verbringt nun schon sein ganzes Leben – also ziemlich genau 2 Jahre – im Tierheim in Schumen. Es ist so traurig, dass er noch nie eine Anfrage hatte. Keiner kann verstehen, warum. Denn Roger ist nicht nur ein sehr hübscher, sondern auch lieber Hund. Er zeigt sich im Tierheim absolut unproblematisch, mag Menschen sehr, versteht sich mit seinen Artgenossen. Ohne großes Training lief er auf Anhieb wunderbar an der Leine.

 

Mit seinen 2 Jahren ist er noch ein junger Hund, für den Bewegung und Auslastung, sei es durch körperliche Auslastung oder über Kopfspielchen, besonders wichtig. Roger muss das Hunde-ABC von der Pike auf lernen, denn er hatte noch nie die Chance, die einfachen Grundkommandos zu lernen.

 

Er ist um die 53 cm groß und hat aktuell – noch vom Winter – ein paar Pfund zu viel auf den Rippen. Aber bei ausreichend Bewegung würden diese bestimmt wie von selbst purzeln!

 

Wir wünschen dem tollen Rüden ganz schnell sein Für-immer-Zuhause bei lieben Menschen!

 

 

2. Juni 2017

 

 

31. Mai 2017

 

 

06. März 2017

 

 

13. Dezember 2016

 

Ein Video von Roger zusammen mit Sina.

 

07. Dezember 2016

 

 

21. April 2016

 

 

20. März 2016

 

 

1. März 2016

 

Ein aktuelles Video von Roger, Tony und Charlie.

 

28. Oktober 2015

 


18. September 2015


Der kleine Roger sitzt mit seinen knapp 5 Monaten immer noch im Tierheim und wartet auf Interessenten.


Sein Beinchen, das er nicht belastet hat, ist mittlerweile gut verheilt. Er hatte es sich vielleicht nur vertreten.


Er ist ein offener, freundlicher und liebenswerter Junghund, der zu Menschen und Hunden gleichermaßen lieb ist. Wie alle jungen Hunde liebt er es zu spielen und sich zu bewegen.


Leider sitzt er im Moment in einer Gitterbox, da er offene Stellen an der Haut hatte und diese erst behandelt werden müssen. Danach darf er selbstverständlich wieder zu den anderen Hunden.


Roger wurde in der vergangenen Woche kastriert, ist bereits gechipt und geimpft und könnte jederzeit ausreisen!



27. Juli 2015

 

Roger (geb. ca. März/April 2015) ist neu im Tierheim in Schumen. Er hat eine Verletzung am linken Hinterbeinchen. Was genau es ist, kann man noch nicht sagen. Deswegen soll Roger so schnell wie möglich nach Deutschland kommen, damit er hier behandelt werden kann. Er schon sein Hinterbein und belastet es nicht. 

 

Auch eine Pflegestelle für dieses offene, liebenswerte Kerlchen wäre schön und würde schon helfen.

 

Roger ist absolut verträglich mit seinen Artgenossen und auch zu Menschen ungeheuer freundlich und offen. Er ist noch nicht kastriert.

 

 

Hunde der Woche 

 

Unser hübscher und wuscheliger Eddie (geb. ca. März 2008) lebt nun schon so lange im Tierheim und in ihm steckt trotzdem immer noch so viel Lebensfreude!

Er geht für sein Leben gerne spazieren und freut sich über jede noch so kleine Aufmerksamkeit...

Wer gibt ihm die Chance, endlich ein schönes Hundeleben zu führen? Eddie wird mit Sicherheit sehr viel zurückgeben!

 

Nani (geb. ca. Juli 2012) zeigt im Tierheim ein eher ruhiges Wesen, ist total lieb und sanft. Sie ist gut verträglich mit Artgenossen und geht gerne spazieren. Es wäre so schön, wenn sie bald von den Menschen entdeckt wird, die ihr die nötige Sicherheit und Liebe geben, damit Nani endlich anfangen kann, ihr Leben richtig zu genießen!

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152



BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".