Doodoo (weibl., geb. September 2016) - aufgewecktes Hundemädchen

 

31. Januar 2023

 

Hallo Frau Flückiger,

 

uns und Jojo geht es gut. Wir haben mit Jojo immer noch viel Spaß und sie ist jetzt seit fast 6 Jahren nicht mehr aus unserem Alltag wegzudenken. Sei es bei langen Wanderungen, Urlauben oder Familienfeiern, Jojo ist immer dabei und bringt allen mit ihrer verspielten Art Freude.

 

Post- oder Paketboten sind allerdings immer noch Feind Nr.1, wenn diese sich unserem Haus nähern.😅

 

Viele Grüße und wir wünschen euch weiterhin erfolgreiche Arbeit.

 

Familie B.

 

 

Juli 2017

 

Wir wollten Ihnen nochmal kurz von Jojo berichten.

Sie hat sich ganz toll eingelebt und entwickelt.  Nach der ersten Woche war sie schon stubenrein und schlief bis 6.30 Uhr durch. Sie verträgt sich mit fast allen Hunden und wir können sie im Feld von der Leine lassen.

Sie hört schon sehr gut auf die Kommandos, die wir mit ihr oft üben. Die Kinder sind begeistert und lieben den Hund, wir glauben Jojo geht es genauso, hier ist immer was los.

 

Der Hüteinstinkt ist wirklich ausgeprägt, was ja auch so sein soll.

Sie verteidigt unser Haus und Hof.

Das Abrufen hieraus müssen wir, je nachdem, wer vor der Tür steht, noch etwas üben.

Nach unserem Urlaub sind wir für eine Hundeschule angemeldet.

Während unseres Urlaubs verbringt Jojo die Zeit bei einem Bekannten mit jahrzehntelanger Hundeerfahrung im Nachbarort, wo wir sie gerade eingewöhnen.

Demnächst mehr. 

 

Viele Grüße 

Familie B.

 

 

Juni 2017

 

Jojo (vormals Doodoo) geht es super. Die Fahrt war sehr ruhig, sie hat sich am Schluss aber übergeben, nicht schlimm.

Den Rest des Tages hat sie alles bei uns erkundet und uns kennengelernt. Sie war natürlich sehr aufgeregt, aber super lieb und freundlich.

Die Nacht war auch gut. Sie hat in ihrem Körbchen geschlafen und ich daneben auf dem Sofa.

Eigentlich von 22.00 bis 5.30 Uhr ohne große Probleme.

Ihr Körbchen hat sie gut angenommen, lag auch tagsüber darin.

Der Tag heute war sehr entspannt. Sie liegt viel bei uns im Büro, Hof oder auf der Wiese oder spielt alleine mit einem Ball. Jetzt sind die Kinder da und spielen mit ihr.

Sie hat auf jeden Fall schon ihren neuen Bereich angenommen und ihr positiver Beschützerinstinkt zeigt sich deutlich.

Wir haben ein echt gutes Gefühl.

Viele Grüße und bis bald 

Familie B.

 

 

31. Mai 2017

 

Die kleine Doodoo wurde vermittelt und ist heute in ihre neue Familie gezogen!

 

 

18. Mai 2017

 

Doodoo entwickelt sich prächtig auf der Pflegestelle. Der geregelte Tagesablauf mit viel Programm und Auslauf tun ihr sehr gut und sie ist jetzt bereit für ihre Familie. Sie ist ein freundlicher, sehr auf Menschen fixierter Hund, der freudig mit der Familie zusammenlebt und für viel gute Laune sorgt. Kinder und auch andere Haustiere sind kein Problem. Auf Katzen reagiert sie nicht sonderlich, bellt nur unsicher, aber zeigt keine Agression.

 

Der Jagdtrieb ist etwas vorhanden, allerdings kann Doodoo aus dem Jagen heraus abgerufen werden. Sie bringt eine hohe Bereitschaft mit, dem Menschen zu gefallen, wenn sie auch entsprechend gefordert wird. Beim Gassi kann man sie von der Leine nehmen und sie hört, wenn man sie ruft. Sie beherrscht Sitz und Platz, fährt brav im Auto mit, geht gut an der Leine und kann überall mit hingenommen werden.

 

Sie hat ein gutes Wesen, ist sportlich veranlagt, aber im Haus angenehm ruhig. Wenn es an der Tür klingelt bellt sie mal und ist auch wachsam, im Haus und Garten aber eher ruhig und ausgeglichen. In der kurzen Zeit hat sie hier schon so viel gelernt und es macht sehr viel Freude, sich mit Doodoo zu beschäftigen. Es wäre schön, wenn die Bereitschaft zum Besuch einer Hundeschule vorhanden ist, damit Doodoo sich weiterhin so gut entwickelt und einen guten Start in ihr neues Leben hat.

 

Sie wiegt 7 kg und ist jetzt 40 cm groß, sie wird noch etwas wachsen aber nicht mehr viel. Ihr Körperbau ist sehr grazil und das Fell ist tricolor und pflegeleicht.

 

 

5. Mai 2017

 

Doodoo ist seit gut einer Woche jetzt hier bei uns auf der Pflegestelle und lebt mit meinen Hunden zusammen. Altersgemäß ist sie ein klein wenig aufmüpfig und auch tollkühn, sie spielt recht wild und testet ihre Grenzen aus, die sie im Tierheim bisher noch gar nicht gezeigt bekommen hat. Bei der Erziehung muss man bei ihr sehr genau sein, denn auch da prüft sie die Stärken und Schwächen und versucht ihren kleinen Kopf durchzusetzen.

 

Sie ist ein Hund, der gefordert werden will und bestimmt großen Spaß an Hundesport hat. Kopfarbeit, Suchspiele und überhaupt jede Art von Beschäftigung ist gut für sie. Auch benötigt Doodoo sehr viel Auslauf, mit einer Runde um den Block ist es nicht getan. Ich könnte mir schon vorstellen, dass Doodoo mit einem Ersthund zusammenleben kann; bei einem Rudel neigt sie aber dazu die Führung zu übernehmen. Begegnungen mit Hunden sind aber sehr entspannt, denn sie ist gut sozialisiert. Beim Spielen mit den Hunden fährt Doodoo sehr hoch und kennt kein Ende. Sie muss noch lernen, dass es den anderen Hunden irgendwann zu viel wird.

 

Im Moment zeigt sie sich noch sehr futterneidisch und will den anderen Hunden alles abnehmen. Sie kann noch nicht warten bis sie an der Reihe ist – das ist jedoch nach ihrer Welpenzeit im Tierheim in Schumen keinesfalls ungewöhlich. Es sind aber alles Dinge, die man üben kann, und gelehrig ist sie. Ich habe bereits Sitz und Platz mit ihr geübt und an der Leine geht sie auch schon ganz gut.

 

Für Doodoo sind hundeerfahrene Menschen gesucht, die sportlich sind und mit ihr auch weiter trainieren wollen. Die Voraussetzungen bringt sie mit! Ich habe bisher keine Angst bei ihr feststellen können und denke, wenn man sie an alles heranführt, wird sie sich weiter gut entwickeln.

 

 

21. April 2017

 

Doodoo hat die lange Reise nach Deutschland angetreten.


 

16. Februar 2017

 

Die kleine Doodoo ist ganz schön gewachsen. Sie hat richtig lange, schlanke Beine bekommen und misst mittlerweile 35 cm Schulterhöhe.

 

Sie ist eine fröhliche, quirlige, ganz süße Junghündin, die gerne spielt und sich bewegt. Sie hat sich so über unsere Mitarbeiterin gefreut, die sie ausgeführt hat und ist auch schon gut an der Leine gelaufen.

 

Es wäre so schön, wenn die Kleine das Tierheim so schnell wie möglich verlassen dürfte und nicht ihre ganze Kindheit dort verbringen müsste. Ein liebevolles Zuhause, ein kuscheliges Körbchen, das wäre ein Traum!

 

 

17. Januar 2017

 

Die bezaubernde, kleine Doodoo wurde etwa im September 2016 geboren. Sie ist ein ganz liebes Hundemädchen, das im Dezember 2016 von einem Mann ins Tierheim nach Schumen in Bulgarien gebracht wurde, weil seine Nachbarin schon sehr alt ist und sich nicht um die Kleine kümmern kann.

 

Die ersten Wochen lebte sie mit der gleichaltrigen Sara zusammen, die jedoch schon ihr Ausreiseticket bekommen hat. Doodoo musste alleine zurückbleiben, deswegen wünschen wir uns, dass sie ganz bald auch ein liebevolles Zuhause findet.

 

Doodoo ist zuckersüß, aber man sollte dabei nicht vergessen, dass Welpen auch Ansprüche haben und bewegt und beschäftigt werden müssen – sogar mehr als ältere Hunde! Wenn Sie Lust auf diese Herausforderung haben und Doodoo ein liebevolles Zuhause schenken möchten, wäre das ganz wunderbar.

 

Doodoo ist gechipt und geimpft, aber noch zu jung für die Kastration.

 

 

15. Dezember 2016

 

 

 

Die kleine Doodoo war anfangs etwas verschüchtert und hat sich vor Sara unter der Bank versteckt. Nach nur kurzer Zeit taute sie auf und das wilde Nachlaufspiel konnte beginnen! 

 

Doodoo ist gechipt und geimpft.

 

 

 

 

13. Dezember 2016

 

Ein netter Herr hat Doodoo heute ins Tierheim gebracht, weil sein Besitzer sich nicht mehr um den Welpen kümmern konnte. Nun ist die Kleine wenigstens in Sicherheit.

 

Notfelle der Woche

 

Alvar wartet auf einer Pflegestelle auf seine Familie! Wir hoffen, dass er bald entdeckt wird und sein endgültiges Körbchen beziehen darf!

 

Tillmann hat sich auf seiner Pflegestelle gut eingelebt, ist nun aber bereit, diese gegen ein Für-immer-Zuhause einzutauschen!

 

SOS - Notfall für Kater Loki

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".