Lucky (männl., geb. ca. 2006) - wünscht sich ein Zuhause!

 

 

 

31. August 2019

 

 

Hallo Frau Flückiger,
 
gut geht es uns zusammen!
Lucky ist nun schon ein ganz alter Herr, besonders aktiv sind wir nicht mehr, beide nicht, aber das ist ja auch richtig so.
Ich habe Ihnen gerade jetzt, nach unserem Mittagschläfchen, ein paar Fotos geschossen und hänge sie an.
 
Ich hoffe, in Ihrem Verein geht auch alles prima und sie haben viiiiiiiiele Vermittlungen!?
Mir graut vor dem Tag, an dem ich Ihnen einmal eine andere Nachricht werde schreiben müssen, aber noch freuen wir uns an dem Umstand, daß auch mal die schwierigsten Fälle gut ausgehen können, nicht wahr.
 
Recht schöne Grüße und Dank für die Nachfrage!
Angelika J. und Lucky

 

04. Februar 2018

 

Liebe Frau Flückiger,

 

wahrscheinlich können Sie sich noch an den lieben kranken Lucky aus Schumen erinnern.

 

Es ist längst fällig, daß ich Ihnen von ihm berichte, obwohl die vielen anderen Hundewesen mit ihren Schicksalen Sie sicherlich voll beschäftigen.

 

Lucky geht es gut! Er ist jetzt ein hübscher alter Herr, der viele Menschen und Hundebekanntschaften mit seiner freundlichen Art beeindruckt. Das erste Jahr - oder sogar etwas länger - konnte man wirklich nicht sagen, ob die Sache gut ausgeht und er durchkommt. Es war ein langer Prozess.

 

Leider wird er blind werden. Er hat Grauen Star. Aber er kommt gut zurecht, noch sieht er hell/dunkel laut Tierarzt und Bewegungen... 

 

Wir haben es gut miteinander und machen es uns schön. Möge es noch eine Weile so bleiben.

 

Wir grüßen Sie herzlich!

Angelika J. + Lucky

 

04. Februar 2016

 

Lucky war zunächst ziemlich abgemagert als er nach Deutschland kam. Es ging ihm nicht gut und er fraß nichts. Nach längerer Therapie und dank guter Fürsorge und viel Liebe hat er sich nun erholt, frisst mit großem Appetit und genießt sein neues Leben!


28. November 2015

 

Nach vielen Jahren im Tierheim durfte Lucky dieses endlich verlassen und ausreisen. Er ist gut in seinem Zuhause angekommen!



3. August 2015


 

1. Mai 2015


Lucky (geb. ca. 2006) misst knapp 48 cm. Er ist ein sehr freundlicher Rüde, der Menschen gerne mag. Er ist gut sozialisiert und versteht sich mit seinen Artgenossen.

Lucky ist gechipt, geimpft und kastriert und wünscht sich nichts sehnlicher, als das Tierheim verlassen und bei lieben Menschen leben zu dürfen.


 


 

Hunde der Woche 

 

Carter (geb.ca.2016) ist einer unserer absoluten Notfälle. Er ist todünglücklich, denn er muss an der Kette leben, da er es schon mehr-fach geschafft hat auszubrechen. Im Tierheim zeigt er sich sonst eher als ruhiger Hund und ist mit seinen Artgenossen super verträglich. Aber besonders begeistert ist er von uns Menschen. Er ist sehr lieb und verschmust und geht gut an der Leine. Wer nimmt den lieben Rüden von der Kette und zeigt ihm wie schön das Hundeleben sein kann?

Er ist gechipt, geimpft und kastriert und würde so gerne schon auf den nächsten Transport hüpfen.

 

Alle guten Dinge sind drei!

Diesmal wollen wir auch einmal Samptfoten vorstellen: Die Katzenkinder Aida, Alan und Arthur

hatten großes Glück und durften Mitte August auf eine Pflegestelle in 61184 Karben reisen und dort ihr Leben so richtig beginnen. Sie sind alle drei herrlich verschieden und begeistern ihr Pflegefrauchen mit ihrer offenen, liebevollen Art. Da sie allerdings nicht für immer auf der Pflegestelle bleiben können, wünschen wir uns nun endlich ein Zuhause für die süßen Katzenkinder - Gerne als Trio oder als Katzen-pärchen.

Aida, Alan und Arthur sind geimpft, gechipt und kastriert und würden so gerne endlich in ihrem Für-Immer-Zuhause ankommen dürfen.

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152



BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".