Yona (männl., geb. ca. Mai 2013) - Achtung, hier komme ich!

 

 

 

18. November 2018

 

Unser lieber Yona ist leider gestorben. Viel zu jung und ohne etwas Schönes erlebt zu haben. Wir sind so traurig darüber.

 

 

25. September 2018

 

Yona wurde ca. im Mai 2013 geboren und ist ein wunderschöner größerer Rüde, der einem sofort auffällt, wenn man in seinen Auslauf kommt.

 

Er kam Anfang 2017 ins Tierheim in Schumen (Bulgarien) und lebt nun also schon bald fast zwei Jahre dort. Yona hat eine Schulterhöhe von ca. 63 cm und ganz weiches und vor allem dickes Fell. Am Rücken und am Bauch ist sein Fell überwiegend dunkel braun, seine Brust und seine Beine sind aber weiß. Yona hat eine sehr schöne Fellzeichnung im Gesicht, durch die er ganz besonders aussieht.

 

Über seine Vorgeschichte wissen wir leider nichts, aber er hat bestimmt die Welt nicht mehr verstanden, als er plötzlich eingesperrt mit anderen Hunden in einem Zwinger saß. Dafür schlägt er sich aber erstaunlich gut, denn er hat sich irgendwie mit seiner aktuellen Situation arrangiert. Das heißt natürlich nicht, dass er nicht viel lieber im Wald spazieren gehen würde und ein Zuhause hätte, in dem er geliebt wird und in dem man sich um ihn kümmert.

 

Die Mitarbeiter des Tierheims beschreiben ihn als lieben Rüden, der sehr verspielt und aktiv ist. Menschen gegenüber ist er sehr freundlich und freut sich über jede noch so kleine Aufmerksamkeit.

 

Aber das Größte sind für ihn die Spaziergänge, auch wenn diese leider sehr selten vorkommen… Wie man auf den Videos sieht, kann er sein Glück gar nicht fassen und freut sich so sehr, endlich mal etwas anderes zu sehen und sich ein bisschen schneller bewegen zu können! Er macht zwischendrin immer wieder kleine Galoppsprünge, schnüffelt hier und da und scheint seinen Gassigänger richtig anzustrahlen!

 

Wie Yona sich fühlen muss, wenn er dann wieder zurück in seinen Auslauf gebracht wird, wollen wir uns gar nicht vorstellen.

 

Mit den anderen Rüden und Hündinnen in seinem Auslauf kommt er prima zurecht und spielt am liebsten mit seinem Freund Ray.

 

Wir wünschen dem lieben Rüden von Herzen, dass er endlich entdeckt wird und vielleicht schon vor dem anstehenden Winter ausreisen darf! Das wäre dann sein erster Winter, in dem er ein warmes Plätzchen hätte. Yona ist gechipt, geimpft und kastriert und würde sich über eine eigene Familie sehr freuen!

 

 

19. September 2018

 

 

13. September 2018

 

 

21. Juni 2018

 

 

20. März 2018

 

 

16. März 2018

 

Yona spielt mit seinem Kumpel Ray.

 

 

August 2017

 

 

Juni 2017

 

 

31. Mai 2017

 

 

15. Mai 2017

 

Yona (No. 259) ist mit seinen knapp 63 cm Schulterhöhe ein großer Rüde von geschätzt bald 4 Jahren (geb. ca. Mai 2013).

 

Er ist neu im Tierheim in Schumen. Über seine Vorgeschichte wissen wir leider nichts. Bisher zeigt er einen eher ruhigen Charakter und ist sehr freundlich zu Menschen. Über den Spaziergang hat er sich gefreut und ist schon gut an der Leine gelaufen.

 

Mit seinen Artgenossen ist er verträglich. Yona ist gechipt, geimpft und kastriert und würde sich über eine eigene Familie sehr freuen!

 

 

 

15. April 2017

 

 

Hunde der Woche 

 

Rona (geb. ca 2009) ist von Welpenalter an im Tierheim in Schumen – also seit fast 9 Jahren!

Wir können absolut nur Gutes über die liebe, menschenbezogene und wunderschöne Hündin sagen und können umso weniger verstehen, warum unsere Rona in ihrem Leben noch nicht mal eine einzige Adoptionsanfrage hatte. Die tapfere Hündin ist kastriert, gechipt und geimpft und würde so gerne die Chance erhalten zu zeigen, was für ein wundervoller Familienhund und Begleiter in ihr steckt. Sie hat es so sehr verdient!

 

Madlin (geb. Sep. 2015) ist eine freundliche und liebenswerte Hündin, die leider schon ihr ganzes bisheriges Leben im Tierheim verbringt. Sie mag Menschen und die seltenen Spaziergänge und hätte so gerne mehr von beidem.

Madlin ist gechipt, geimpft und kastriert und somit reisebereit –

Ihr größter Wunsch wäre ein Ticket zu ihrer eigenen Familie und einem warmen Körbchen.

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152



BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".