Bruno (männl., geb. ca. März 2012) - groß, schwarz, männlich, ABER sehr offen und freundlich, trotz seiner bisher widrigen Lebensumstände

 

Bruno hat Paten gefunden. Vielen Dank dafür!

 

Bruno ist unser lieber Kuschelbär mit Potenzial zum entspannten Traumhund und

Tiguaak ist unsere schüchterne Schönheit, die im neuen Zuhause sicher bald auftauen wird.

 

 

13. Juli 2022

 

 

20. Mai 2022

 

 

16. - 19. Mai 2022

 

 

8. - 15. Mai 2022

 

 

1. - 4. März 2022

 

 

27. Februar 2022

 

 

26. Februar 2022

 

Wir kennen unseren Bruno und er kennt das Tierheim in Schumen, denn er ist nun schon zum zweiten Mal da. Auf keinen Fall wird er wieder in sein Revier zurückgebracht. Er soll nun endgültig seine Chance auf ein liebevolles Zuhause in Deutschland bekommen.

 

Das erste Mal kam Bruno im September 2020 in unser Tierheim. Er wurde von uns kastriert und auf seinen Platz zurückgebracht. Nun kam er zum zweiten Mal ins Tierheim, nachdem er von einem Taxi angefahren wurde, das aber einfach weiterfuhr. Der Fahrer kümmerte sich nicht um ihn. Aufmerksame Passanten haben das jedoch beobachtet und sich umgehend um Bruno gekümmert. Sie haben ihn zu einem Tierarzt gebracht, der am linken Hinterbein einen Bänderriss diagnostizierte und der ihn am 16. November 2021 sofort operierte. Eine Woche später zog Bruno wieder im Tierheim ein. Leider läuft Bruno auch nach der Operation immer noch "unrund". 

Es kann durchaus sein, dass eine Korrektur nicht möglich sein wird und er vielleicht immer ein wenig humpeln und sein Hinterbein entlasten wird, aber er kommt gut damit zurecht.  

 

Wir schätzen Brunos Alter auf ungefähr 10 Jahre, geboren etwa im März 2012. Er ist ein wirklich lieber, freundlicher und offener Rüde. 

Wir hoffen, dass ihm drei „Eigenschaften“, die er in sich vereint, nicht zum Nachteil werden. Bruno ist groß (57 cm Schulterhöhe), schwarz und zusätzlich noch ein Rüde. Für manch einen ist das schon allein ein Ausschlusskriterium, das wir absolut nicht nachvollziehen können. Bruno bringt ganz viele positive Eigenschaften mit.  

 

Bruno darf frei im Tierheim herumlaufen und zwischendurch auch das Tierheimgelände für einen kurzen Spaziergang verlassen. Er kommt immer wieder zurück. Natürlich muss er die Öffnungszeiten einhalten.  :-)

Seine beste Freundin ist Rozalia, mit der er gerne und ausgelassen spielt.

 

Ein Leben in einem Haushalt und mit einer Familie kennt er nicht, aber das wird er lernen. Wir drücken für ihn ganz fest all unsere Daumen, dass er entdeckt wird und bald Richtung Deutschland ausreisen darf. Bruno ist gechipt, kastriert und hat nun auch seine erste Impfung bekommen. Die zweite Impfung erfolgt in Kürze.

 

Wenn Sie Interesse an unserem freundlichen Bruno haben, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.

 

 

18. Februar 2022

 

 

"Notfelle" der Woche

 

Brandi liebt den Menschen so sehr, dass sie am liebsten dauerhaft an seiner Seite wäre. Sie wünscht sich nichts sehnlicher als das Tierheim zu verlassen.

 

Nubia ist leider im Tierheim aufgewachsen, dafür aber sehr offen und bereit die Welt zu entdecken. Wer nimmt sie dabei an die Pfote?

 

Katze Minu sucht ein neues Zuhause, da ihre Familie auswandern wird. Sie ist es gewohnt, Freigang zu haben und ist gern mit Herrchen, Frauchen und den Hunden kleine Runden Gassi mitgelaufen.

 

Hier finden Sie alle Vorstellungs-Clips unserer Herzenshunde

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".