Rexy (männl., geb. ca. 2008) - mag es lieber ruhig...

 

Rexy hat Paten gefunden. Vielen Dank dafür!

 

20. Februar 2021

 

Wie man anhand der recht langen Galerie sieht, lebt der kleine, niedlich aussehende Rexy (geb. ca. 2008) schon viele Jahre im Tierheim in Schumen. Im März 2014 schrieb eine Mitarbeiterin über ihn: Rexy wiegt 9 kg und ist ca. 38 cm hoch. Er ist leider nicht sozialsiert und mag keinen Kontakt zu Menschen. Er beißt uns. Mit den anderen Hunden lebt er völlig problemlos, aber zur Adoption ist er nicht geeignet.

 

So vergingen die Jahre und Rexy blieb stets distanziert zu uns. Da er auch geschnappt, wenn nicht sogar gebissen hätte, haben wir ihm auch seinen Raum gelassen.

 

Leider ist im Winter 2019/20 Rexys bester, langjähriger Freund „Bärchen“ gestorben. Die beiden waren immer zusammen, lagen zusammen in der Hütte oder hielten sich nebeneinander im Auslauf auf. Eine echte Hundefreundschaft!

Mit den anderen Hunden in seinem Auslauf hat Rexy sich arrangiert, ist aber mit keinem so eng wie er es mit Bärchen war. Er ist ein eher ruhiger Hund, der seine Ruhe mag. Wenn andere neben ihm spielen, stresst ihn das.

 

Als wir im Herbst letzten Jahres in Schumen waren, waren wir total erstaunt, da unser Mitarbeiter Rusi Rexy streicheln konnte. Rexy kam ganz nah an Rusi heran, es hat sich eine Art Vertrauensverhältnis aufgebaut. Diese Entwicklung lässt uns hoffen, dass Rexy vielleicht doch noch Fortschritte macht und uns Menschen nicht mehr als Gefahr einstuft. Wenn er auch zu uns Vertrauen aufbauen kann und kein Risiko mehr ausgeht, dass er sofort zuschnappen würde, hat er vielleicht doch noch mal die Chance auf eine Adoption. Aber dafür müssen wir ihn uns bei unserem nächsten Aufenthalt noch einmal genau ansehen.

 

 

4. Oktober 2020

 

 

9. Juli 2020

 

 

25. Februar 2020

 

 

18. September 2019

 

 

17. Februar 2019

 

 

11. Februar 2019

 

 

17. September 2018

 

 

25. Juni 2018

 

 

1. April 2018

 

 

31. März 2018

 

 

30. März 2018

 

 

28. März 2018

 

 

31. Mai 2017

 

 

10. Dezember 2016

 

 

22. September 2016

 

 

19. April 2016

 

 

22. Juli 2015

 

 

4. März 2015

 

 

18. März 2014

 

 

"Notfelle" der Woche

 

 

Joni möchten wir hier einmal gesondert vorstellen. Sie ist eine sehr zurückhaltende, junge Hündin, die in der letzten Zeit aber kleine Fortschritte gemacht hat. Wir wünschen uns für ihren weiteren Weg, dass die liebe Hündin geduldige, liebevolle Menschen findet, die sie an die Pfote nehmen und ihr in winzigen Schrittchen die Welt zeigen...

 

Ede ist ein wunderschöner, langbeiniger, junger Rüde, der seit seiner frühen Jugend im Tierheim lebt. Umso wichtiger ist es für ihn, dass er so schnell wie möglich seinen Zwinger und das triste Leben dort hinter sich lassen kann.

Wir sind uns sicher, dass sich Ede zu einem sportlichen, lebensfrohen Begleiter entwickeln wird, aber dafür sucht er noch geduldige, erfahrene Menschen, die mit ihm in die Zukunft starten...

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".

 

 


Grund zur Hoffnung e.V.