Kastrationen im Tierheim in Schumen 2019

 

Kastrationen sind unverzichtbar, denn wir möchten nachhaltigen Tierschutz machen. Aus diesem Grund werden von einem unserer Mitarbeiter in Schumen regelmäßig Straßenhunde gefangen und im Tierheim von unserem Tierarzt kastriert.

Nach der Kastration und Nachsorge der Wunden werden die Hunde, die gesund und stark genug sind, wieder auf ihre Plätze zurückgebracht.

 

 

März 2019

 

In Schumen wurden 66 Hunde und 61 Katzen kastriert

49 Hunde und 1 Katze im Tierheim und

(17 Hunde und 60 Katzen in einer externen Praxis auf unsere Kosten)

 

33 + (15) Hündinnen

16 + (2) Rüden

     + (46) Katzen

  1 + (14) Kater

 

 

Februar 2019

 

In Schumen wurden 122 Hunde und 104 Katzen kastriert

103 Hunde und 33 Katzen im Tierheim und

(19 Hunde und 71 Katzen in einer externen Praxis auf unsere Kosten)

 

42 + (15) Hündinnen

61 + (4) Rüden

24 + (54) Katzen

  9 + (17) Kater

 

 

Januar 2019

 

In Schumen wurden 32 Hunde und 49 Katzen kastriert

18 Hunde und 4 Katzen im Tierheim und

(14 Hunde und 45 Katzen in einer externen Praxis auf unsere Kosten)

 

11 + (11) Hündinnen

7 + (3) Rüden

1 + (36) Katzen

3 + (9) Kater

 

 

Hunde der Woche 

 

Tammo (geb.ca.Juni 2015) wird immer übersehen. Er ist so ein sanfter, freundlicher Rüde, der sich mit Artgenossen und Menschen gut versteht. Sogar Katzen dürfen mit ihm seine Hütte teilen. Leider muss Tammo seit kurzem wieder an der Kette leben, da er aus den Ausläufen klettert, um bei seinen Pflegern sein zu dürfen. Tammo wäre garantiert ein wunderbarer Freund und Begleter. Wer gibt ihm die Chance, die er sich seit vielen Jahren im Tierheim so wünscht?

 

Svea (geb.ca. Juli 2018)

ist ein freundliches Hundemädchen und liebt es mit ihren Hunde-kumpels durch den Auslauf zu flitzen. Sie versteht sich mit allen sehr gut und sucht ständig Kontakt. Bei Menschen ist sie noch etwas zurückhaltender, aber interessiert. Daher ist es umso wichtiger, dass Svea bald eine eigene Familie findet, in der sie mit viel Geduld die aufregende Welt außerhalb des Tierheims kennenlernen darf und ihr Hundeleben in vollen Zügen genießen lernt.

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152



BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".