Katze Shira (weibl., geb. ca. Mai 2017) - eine ganz bescheidene Katzendame

 

16. August 2019

 

Unsere Shira war mal wieder ein medizinisches Überraschungspaket… Sie war in ihrem Zuhause nicht länger erwünscht und wurde in unserem Tierheim in Schumen abgegeben, der Bauch und die Beine total verfilzt; sie hatte wohl schon länger keine Fellpflege mehr bekommen.

 

Die ersten Wochen verbrachte sie im Tierheim alleine in einer Quarantänebox, dann kam sie nach Deutschland auf eine Pflegestelle. Shira war sehr dünn, aber mittlerweile frisst sie mit gutem Appetit. 

 

In Deutschland wurde sie nach wenigen Tagen kastriert und eingehend untersucht. Wir stellten vorher schon fest, dass mit einigen ihrer Zähnchen etwas nicht in Ordnung war. 

Für uns eine Überraschung (oder auch nicht, man erlebt ja viel im Tierschutz…): Sie hatte einen schon längere Zeit zurückliegenden und unbehandelten Kieferbruch. Was mag da wohl passiert sein?

War es ein Unfall oder wurde sie vielleicht auch mit Absicht getreten? Wir wissen nur soviel über ihre Vorgeschichte, dass sie nun unerwünscht war und freiwillig abgegeben wurde. Shiras großes Glück, denn jetzt sucht sie ein liebevolles Zuhause in Wohnungshaltung. Einen katzensicheren Balkon wünschen wir ihr auf jeden Fall. 

Man konnte uns ihr Alter nicht mitteilen, aber wir schätzen sie auf ungefähr zwei Jahre (geb. ca. Mai 2017).

 

Shira hat ein sehr ruhiges und bescheidenes Wesen. Ob sie mit Katzen verträglich ist, muss noch getestet werden. Auf jeden Fall ist sie sehr verschmust und anhänglich und die neuen Dosenöffner sollten sehr viel Zeit für sie haben.

 

Kämmen und Knoten aus dem Fell entfernen mag sie nicht sonderlich, aber wer mag es schon, wenn es zwickt und ziept?

 

Shira ist gechipt, geimpft, kastriert und negativ auf FIV/FeLV getestet. 

 

Wenn Sie der bescheidenen Katzendame ein schönes Zuhause schenken möchten, füllen Sie bitte den Interessenten-Fragebogen aus.

 

 

10. August 2019

 

 

5. August 2019

 

 

4. August 2019

 

 

29. Juli 2019

 

 

16. Juli 2019

 

 

Hunde der Woche 

 

Ilsi (geb.ca.Sep. 2017) ist unser kleines Pechvögelchen. Sie wurde angefahren und verletzt in einem Hinterhof gefunden und benötigt dringend ein liebevolles Zuhause und Physiotherapie, um endlich wieder ganz gesund zu werden. Die süße Hündin liebt Menschen über alles und kommt auch mit ihren Artgenossen prima zurecht. Wir wünschen Ilsi, dass sie endlich einmal Glück hat und ganz schnell das Tierheim verlassen darf. Wer gibt der tollen Hündin, die Chance, die sie so sehr verdient?

 

Nino (geb.ca. Aug.2012) lebt nun leider schon viele Jahre im Tierheim und wird immer übersehen. Dabei hat der liebe Rüde so eine tolle Entwicklung durchgemacht. Zeigte er sich die erste Zeit eher ängstlich und zurückhaltend, ist er nun wie ausgewechselt. Nino sucht die Nähe zu jedem Menschen, der seinen Auslauf betritt und freut sich über Streicheleinheiten. Er scheint, trotz des tristen Tierheimalltags, immer fröhllich und gut gelaunt zu sein und kommt super mit seinen Artgenosssen aus. Wir hoffen, dass sein Mut und seine Ausdauer endlich belohnt werden und er seine Menschen findet, die ihm zeigen wie schön das Hundeleben sein kann.

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152



BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".