Katze Enni (weibl., geb. ca. April 2018) - wurde von der Straße gerettet

 

25. November 2018

 

 

 

Unsere kleine Enni ist eine junge Katze (geb. ca. April 2018), die auf der Straße geboren wurde. Sie wurde immer im Hof einer Tierfreundin gefüttert. Dann wurde aber ihr Bruder überfahren und die Frau machte sich große Sorgen, dass Enni dasselbe Schicksal ereilen könnte. Deswegen brachte sie das kleine Kätzchen ins Tierheim in Schumen.

 

Ennis Mutter wurde über unser Kastrationsprogramm kastriert und lebt nun wieder auf ihrem angestammten Platz. Ihrer Tochter soll aber das Leben auf der Straße erspart bleiben und wir suchen nun für sie ein schönes Zuhause. Enni sollte zu einer bereits vorhandenen Katze vermittelt werden. Sie bringt aber gerne auch einen Freund/in mit. 

 

Enni hat ein liebes Wesen, soll aber auch noch schüchtern sein. Mit den anderen Katzen im Katzenzimmer versteht sie sich gut. Im Tierheim hat sie leider wenig Kontakt zu Menschen, da es sehr wenig Personal gibt und die Zeit für Streicheleinheiten fehlt.

In einem Zuhause würde Enni sich aber bestimmt schnell an ihre Menschen gewöhnen und erkennen, wie schön das Leben sein kann.

 

Sie ist gechipt, geimpft und wird vor ihrer Ausreise noch kastriert. Für den nächsten Transport im Januar 2019 könnten wir für sie ein Plätzchen reservieren!

 

Wenn Sie der lieben Katze ein schönes Zuhause schenken möchten, füllen Sie bitte unseren Interessenten-Fragebogen aus.

 

 

20. November 2018

 

Enni wird geimpft. Das gefällt ihr natürlich nicht...

 

 

19. November 2018

 

 

15. Oktober 2018

 

 

Hunde der Woche 

 

Rona (geb. ca 2009) ist von Welpenalter an im Tierheim in Schumen – also seit fast 9 Jahren!

Wir können absolut nur Gutes über die liebe, menschenbezogene und wunderschöne Hündin sagen und können umso weniger verstehen, warum unsere Rona in ihrem Leben noch nicht mal eine einzige Adoptionsanfrage hatte. Die tapfere Hündin ist kastriert, gechipt und geimpft und würde so gerne die Chance erhalten zu zeigen, was für ein wundervoller Familienhund und Begleiter in ihr steckt. Sie hat es so sehr verdient!

 

Madlin (geb. Sep. 2015) ist eine freundliche und liebenswerte Hündin, die leider schon ihr ganzes bisheriges Leben im Tierheim verbringt. Sie mag Menschen und die seltenen Spaziergänge und hätte so gerne mehr von beidem.

Madlin ist gechipt, geimpft und kastriert und somit reisebereit –

Ihr größter Wunsch wäre ein Ticket zu ihrer eigenen Familie und einem warmen Körbchen.

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152



BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".