Venus (weibl., geb. ca. Mai 2021) - hat in ihrer Hundegruppe die Hosen an!

 

27. November 2021

 

Venus (geb. ca. Mai 2021) ist eine wirklich süße Hündin, die sich bei unserem Aufenthalt im Tierheim in Schumen im September immer neugierig an den Zaun gedrängt hat, wenn wir uns ihrem Auslauf näherten. Das war ihre Art der ersten Kontaktaufnahme mit uns.

 

Wenn man ihren Auslauf dann betritt, verhält sie sich anfangs etwas vorsichtig. Es dauert aber nicht lange, bis sie sich öffnet. Man sieht das auch schön auf den Videos. Bei ihrem ersten Spaziergang an Halsband und Leine hat sie sich von Sedat ganz schnell mit leckerer Leberwurstpaste beruhigen lassen und lief schon gut mit. Das ist nicht selbstverständlich, wenn man bedenkt, dass Venus in ihrem kurzen Leben bisher nichts hat kennenlernen können, denn sie ist im Tierheim in Schumen groß geworden.

 

Uns Menschen gegenüber ist sie total lieb und wird sich in einem Zuhause bestimmt gut entwickeln. Etwas Geduld und Einfühlungsvermögen setzen wir von Interessenten heraus. Denn Venus muss noch ganz viel lernen und würde nach einer kurzen Eingewöhnungsphase bestimmt auch gerne die Hundeschulbank drücken.

 

Eines können wir mit Gewissheit sagen: Die Hundesprache beherrscht Venus aus dem Effeff, denn sie ist in einer Gruppe gleichaltriger Hunde aufgewachsen und hat gelernt sich durchzusetzen. In ihrer Gruppe spielt sie laut Aussage unserer Tierheimleiterin auch gerne mal die Chefin.

 

Wie alle jungen Hunde zeigt sie sich bewegungsfreudig und verspielt, weshalb der regelmäßige Kontakt zu Artgenossen auch nach einer Adoption sehr wichtig ist. Sie ist auch schon gechipt, geimpft und wird vor ihrer Ausreise noch kastriert.

 

Wenn Sie ein schönes Zuhause für unsere niedliche Venus haben, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.

 

 

24. November 2021

 

 

21. Oktober 2021

 

 

16. September 2021

 

 

10. September 2021

 

 

5. September 2021

 

 

"Notfelle" der Woche

 

 

Titus ist so ein süßer Schatz, warum er noch nicht entdeckt wurde, können wir nicht verstehen. Aber vielleicht hat er nun Glück?

 

 

Tahima ist eine kleine, aber feine Hundedame, die in ihrem Leben bisher nichts Schönes erlebt hat. Ihr Weihnachtswunsch: ein liebevolles Zuhause!

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".