Vayana (weibl., geb. ca. März 2021) - ist bereit für eine rauschende Party zum ersten Geburtstag im März. :-) Mit einem Würstchen wäre sie aber auch schon zufrieden.

 

Welpen sind süß! Welpen bringen sehr viel Freude ins Haus, sind gleichzeitig aber auch mit sehr viel Arbeit verbunden und fordern Adopanten sehr. 

 

Erfahrungsgemäß benötigen Welpen im Vergleich zu erwachsenen Hunden eine längere Zeit, stubenrein zu werden. Man muss sie liebevoll, aber konsequent erziehen und sie behutsam an viele Außenreize heranführen. Man darf die Arbeit mit Welpen und die Verantwortung diesen kleinen Hunden gegenüber nicht unterschätzen, weshalb wir Welpen nicht an Familien mit Säuglingen oder Kleinkindern vermitteln.  

 

Sie bekommen mit einem Welpen letztendlich ein weiteres „Kind“ ins Haus, dem man gerecht werden muss.

 

* * * * *

 

6. Mai 2022

 

 

25. Februar 2022

 

Vayana ist eine wirklich liebe Hündin, die sich während unseres Aufenthaltes im Tierheim eher ruhig zeigte. Das heißt aber nicht, dass sie nicht auch einmal aufdrehen und spielen könnte, wenn sie sich wohl fühlt. 

 

Am zweiten Tag kam sie schon auf uns zu und ließ sich sehr gerne streicheln. Wir konnten sie sogar messen, sie hat eine Schulterhöhe von ca. 45 cm.

 

 

4. Februar 2022

 

Vayana (geb. ca. März 2021) ist einfach süß wie sie aus ihren Knopfaugen in die Welt schaut! Die liebe Hündin wurde mit einem knappen halben Jahr Mitte Oktober 2021 im Tierheim in Dobrich „abgeladen“. Die Hunde wissen nicht, dass dieser Schritt oft ihr Glück ist, die Chance auf ein besseres Leben in Deutschland! 

 

Wir kennen Vayana (noch) nicht persönlich, aber werden das bald nachholen – wenn sie bis dahin noch im Tierheim sein sollte. Über die Vorgeschichte der jungen Hündin liegen uns leider keine Informationen vor, aber allzu schön waren ihre ersten Lebensmonate mit Sicherheit nicht.

 

Trotzdem zeigt sie sich sehr lieb und lässt sich gern von Nikolai streicheln. Sie ist nicht aufdringlich, aber wenn man sie anspricht und auf sie zugeht, kann sie Nähe zulassen und genießt die Zuwendung. Wie man auf dem Video sieht, kommt sie mit den anderen Hunden sehr gut aus.

 

Wir wünschen Vayana so sehr, dass sie ihre Jugend nicht länger im Tierheim verbringen muss, sondern bald ein Zuhause bei lieben Menschen findet. Ein Hundeleben könnte so viel zu bieten haben, aber eben leider nicht in einem Tierheim. Auch, wenn Vayana bisher nicht viel kennengelernt hat, wird sie sich bestimmt schnell an ein neues Leben im Haus und in einer Familie gewöhnen.

 

Man sollte wissen, dass Hunde, die auf der Straße geboren wurden und in einem Tierheim groß geworden sind, nichts kennen und bei Null anfangen. Aber mit Geduld und liebevoller Konsequenz wird man in Vayana eine lernwillige Schülerin haben.

 

Sie ist gechipt, geimpft und kastriert. Einer Ausreise steht also nichts mehr im Wege!

 

Wenn Sie ein schönes Zuhause für unsere liebe Vayana haben, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.

 

 

1. Februar 2022

 

 

5. November 2021

 

 

18. Oktober 2021

 

 

"Notfelle" der Woche

 

 

Ory ist von klein auf im Tierheim - ihr größter Wunsch zu ihrem 1. Geburtstag: ein eigenes Zuhause! Ory soll endlich aufholen dürfen, wa sie in ihren ersten Lebensmonaten verpasst hat...

 

Bruno ist kein ganz junger Hüpfer mehr und hat schon einiges mitgemacht, zu seinem Glück ist er aber im Tierheim in Schumen gelandet, wo er nun darauf wartet, entdeckt zu werden.

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".