Tory (weibl., geb. ca. Oktober 2020) - benötigt gute Mutmacher, die ihr über ihre Schüchternheit hinweghelfen

 

Welpen sind süß! Welpen bringen sehr viel Freude ins Haus, sind gleichzeitig aber auch mit sehr viel Arbeit verbunden und fordern Adopanten sehr. 

 

Erfahrungsgemäß benötigen Welpen im Vergleich zu erwachsenen Hunden eine längere Zeit, stubenrein zu werden. Man muss sie liebevoll, aber konsequent erziehen und sie behutsam an viele Außenreize heranführen. Man darf die Arbeit mit Welpen und die Verantwortung diesen kleinen Hunden gegenüber nicht unterschätzen, weshalb wir Welpen nicht an Familien mit Säuglingen oder Kleinkindern vermitteln.  

 

Sie bekommen mit einem Welpen letztendlich ein weiteres „Kind“ ins Haus, dem man gerecht werden muss.

 

 

29. August 2021

 

 

25. Mai 2021

 

Tory wurde heute kastriert.

 

 

19. Mai 2021

 

Tory (geb. ca. Oktober 2020) ist eine halbjährige, hübsche Hündin deren schwarzes Fell in der Sonne wahnsinnig glänzt. Sie ist im Tierheim in Schumen unter gleichaltrigen Gefährten aufgewachsen und sehr gut sozialisiert.

 

Was ihr jedoch gefehlt hat, war der enge Kontakt zum Menschen. In einem großen Tierheim mit 200 Hunden bleibt den Mitarbeitern leider keine Zeit, sich um jeden Hund so zu kümmern, wie er es vielleicht bräuchte. Tory ist noch recht zurückhaltend und zieht sich im Auslauf erst einmal vor uns zurück. Sie steht nie in der ersten, auch nicht in der zweiten Reihe.

 

Dabei ist sie ganz lieb. Als wir sie eingefangen haben, um sie das erste Mal an Halsband und Leine mit nach draußen zu nehmen, ließ sie alles ganz brav über sich ergehen. Die neuen Eindrücke vor dem Tierheim waren ihr noch sehr ungeheuer und schüchterten sie ein, laufen wollte sie noch nicht. Das ist aber vollkommen in Ordnung, denn junge Hunde, die in ihren ersten Lebensmonaten nichts kennenlernen, sind mit vielen neuen Eindrücken erst einmal überfordert. Peu à peu werden sie sich aber an neue Situationen, Geräusche, Umfelder gewöhnen.

 

Anfang Mai hatte Tory eine Schulterhöhe von 44 cm und wird noch ein wenig wachsen. Augrund ihrer Unsicherheit suchen wir ein Zuhause in einer ländlichen Gegend für sie. Ein souveräner Ersthund darf gerne vorhanden sein, kleine Kinder würden sie überfordern.

 

Tory ist gechipt, geimpft und wird in Kürze kastriert. Ihrer Ausreise steht dann nichts mehr im Weg!

 

Wenn Sie ein schönes Zuhause für unsere noch schüchterne Tory haben, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.

 

 

5. Mai 2021

 

 

2. Mai 2021

 

 

27. April 2021

 

 

25. April 2021

 

 

4. April 2021

 

 

"Notfelle" der Woche

 

 

Luka muss das Tierheim so schnell wie möglich verlassen. Der liebe Rüde hatte schon einmal ein Zuhause in Bulgarien und leidet sehr unter der Situation im Tierheim - lautes Gebell, viele Hunde... aber am schlimmsten scheint für den lieben Kerl der seltene Kontakt zum Menschen zu sein. Luka wünscht sich so sehr eine Bezugsperson und wird bestimmt ein echter Begleiter fürs Leben...

 

 

Purita hat in ihrem Leben gewiss schon viele Erfahrungen gemacht - und nicht immer nur Gute. Die Hündin sucht daher nun dringend ein Zuhause, wo sie sich mit liebevoller, konsequenter Unterstützung ihren Ängsten stellen kann. Wer hat Geduld und Erfahrung und möchte diese wundervolle Hündin auf ihrem Weg begleiten?

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".