Tabita (weibl., geb. ca. Februar 2021) - wartet auf ein Leben voller Aktivität und Spaß

 

Welpen sind süß! Welpen bringen sehr viel Freude ins Haus, sind gleichzeitig aber auch mit sehr viel Arbeit verbunden und fordern Adopanten sehr. 

 

Erfahrungsgemäß benötigen Welpen im Vergleich zu erwachsenen Hunden eine längere Zeit, stubenrein zu werden. Man muss sie liebevoll, aber konsequent erziehen und sie behutsam an viele Außenreize heranführen. Man darf die Arbeit mit Welpen und die Verantwortung diesen kleinen Hunden gegenüber nicht unterschätzen, weshalb wir Welpen nicht an Familien mit Säuglingen oder Kleinkindern vermitteln.  

 

Sie bekommen mit einem Welpen letztendlich ein weiteres „Kind“ ins Haus, dem man gerecht werden muss.

 

 

20. September 2021

 

Tja. Was sollen wir über Tabita schreiben? Wundern Sie sich nicht über Wiederholungen, aber die Schicksale unserer Hunde ähneln sich. Sie werden alleine oder mit Geschwistern aufgegriffen. Wir kennen ihre Eltern nicht, wissen nicht, woher sie kommen, können aber immer davon ausgehen, dass sie ausgesetzt wurden. 

Unser Pavlin, der von morgens bis abends mit offenen Augen durch Schumen und die umliegenden Dörfer fährt, der seinen Job ernst nimmt und gut macht, findet all die armen Seelchen und bringt sie in unser Tierheim in Schumen.      

 

Und so ändert sich das Schicksal der Hunde. Ein Tierheim ist zwar kein schöner und geeigneter Ort für Hunde, aber sie sind in Sicherheit und haben die Chance, ein liebevolles Zuhause in Deutschland zu finden. Die Auswahl an jungen Hunden ist dieses Jahr recht groß, was uns sehr wundert. Denn wir kastrieren ganzjährig Streuner und auch Tiere, die einen Besitzer haben, werden von uns kostenlos kastriert.

Aber nun zu unserer zauberhaften Tabita, die ungefähr im Februar 2021 geboren wurde und 51 cm an Schulterhöhe aufweisen kann. Sie zeigt sich sehr offen und kommt im Auslauf von sich aus auf uns zu. Ihre ersten Lebensmonate hat sie mit gleichaltrigen Hunden verbracht und ist sehr sozial im Umgang mit ihnen. Beim ersten Spaziergang lief sie das erste Mal tatsächlich an der Leine schon ein bisschen mit. 

 

Wir suchen eine liebevolle Familie, die ihr anfangs alle Zeit der Welt lässt um anzukommen und sich in einem "modernen Hausstand" zurecht zu finden. Ein Zuhause in einer ländlichen Umgebung wäre toll und es spricht auch nichts gegen einen souveränen vierbeinigen Freund, der sie an die Pfote nimmt und ihr zeigt, wie man seine Scheu verliert und offen und sicher durch die Welt stapft. 

 

Tabita ist gechipt, geimpft, wird in Kürze kastriert und ist mehr als bereit, ihre kleine gegen eine große Welt auszutauschen. 

 

Wenn Sie ein schönes Zuhause für unsere Tabita haben, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.

 

 

7. September 2021

 

 

26. August 2021

 

 

6. August 2021

 

 

"Notfelle" der Woche

 

 

Norma ist unglücklich im Tierheim. Ihre Halter waren gestorben und so wurde sie mit ihren Welpen im Tierheim abgegeben. Die Kleinen sind schon vermittelt, aber Norma wartet noch auf ihr ruhiges Zuhause.

 

 

Whity verbringt schon sein ganzes Leben im Tierheim. Das ist viel zu lange. Wir können nicht verstehen, dass dieser tolle Hund immer unentdeckt blieb. Er ist freundlich, sozial und einfach ein feiner Kerl.

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".