Nero (männl., geb. ca. Dezember 2021) - noch ruht er in einer viel zu kleinen Schüssel, aber im neuen Zuhause sollte doch, so bescheiden er auch ist, ein weiches Körbchen auf ihn warten

 

27. Oktober 2022

 

Unser Nero (geb. ca. Dezember 2021) ist noch nicht lange im Tierheim in Schumen. Er wurde dem Tierheim als „neuer Hund in der Stadt“ gemeldet, so dass unser Pavlin sofort losgefahren ist und ihn eingefangen hat. Der freundliche Rüde teilte anfangs einen kleineren Auslauf mit Ranya und Lennet, inzwischen ist das Trio in einen größeren Auslauf umgezogen und lebt in einer größeren Hundegruppe.

 

Bei unserer ersten Begegnung machte Nero einen eher zurückhaltenden Eindruck und verbrachte viel Zeit in der Hundehütte. Als das Eis aber erst gebrochen war, und das ging schnell, stand ein anderer Hund vor uns! Der erste Schritt ging über Leckerli, die Nero mir vorsichtig aus der Hand genommen hat. 

 

Das zweite Mal hat er uns überrascht als wir ihn an Halsband und Leine mit vor das Tierheim genommen haben: Nero war so glücklich und ausgelassen und hat sich sichtlich über die Abwechslung gefreut! Hundebegegnungen fand er spannend und hat diese auch wunderbar gemeistert. In jedem Fall ist er sehr aktiv und braucht Auslastung, die über die reine Bewegung hinausgehen sollte. Bestimmt hätte er Freude daran, versteckte Leckerli aufzuspüren oder vielleicht auch an Mantrailing, gut geführte Hundeschulen bieten vielfältige Angebote an, so dass für jeden etwas dabei sein sollte.

 

Wie gehen davon aus, dass Nero das Leben in einem Haushalt noch nicht kennt und dort alles neu für ihn sein wird. Er muss sich an die Geräusche des Staubsaugers oder Klappern von Geschirr ebenso gewöhnen wie daran, stubenrein zu werden. Aber das wird unser pfiffiges Kerlchen mit links, dessen sind wir uns sicher!

 

Nero kam mit einem Stummelschwänzchen ins Tierheim. Ihn stört es nicht, dass er keinen langen Schwanz hat, denn er kann auch mit dem kurzen Schwanz seiner Freude Ausdruck verleihen. Und wenn er erst ein richtiges Zuhause hätte, würde dieser bestimmt nicht mehr stillstehen!

 

Nero ist gechipt, geimpft, kastriert und könnte das Tierheim schon mit dem November-Transport verlassen!

 

Wenn Sie ein schönes Zuhause für unseren quietschfidelen Nero haben, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.

 

 

9. Oktober 2022

 

 

4. Oktober 2022

 

 

3. Oktober 2022

 

Nero mit Lennet.

 

 

28. September 2022

 

 

20. September 2022

 

 

Wir suchen GANZ DRINGEND eine Pflegestelle oder Endstelle in einem katzenlosen Haushalt für unseren Nuts/Otis.

 

Die Katze leidet sehr unter ihm und zieht sich immer mehr zurück. Wer kann hier kurzfristig helfen?

 

             * * * * *

 

Die süße Ferry ist die letzte von vier Schwestern, die noch im Tierheim wartet. Wir wünschen ihr so sehr, dass auch sie bald nach Deutschland ausreisen darf!

 

Unsere sehr anhängliche Lory sucht DRINGEND ein Zuhause, denn sie leidet im Tierheim. Sie möchte gern mehr Zeit an der Seite ihres Menschen verbringen!

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".