Neo (männl., geb. ca. Oktober 2017) - so ein goldiges Kerlchen

 

28. Juli 2018

 

Neo, unser Mini-Schätzchen, ist einfach bezaubernd! Der kleine Mann zieht sich leider fast immer in seine Hundehütte zurück, er scheint mit der Tierheim-Situation doch sehr überfordert… Aber er schaut ganz zaghaft aus der Tür heraus und zeigt seine kleinen Zähnchen! Er hat dann Ähnlichkeit mit einem kleinen Fennek oder aufgrund seiner riesigen Öhrchen auch mit einer Fledermaus, aber er ist einfach nur goldig!

 

Im Juni haben wir Neo das erste Mal im Tierheim in Schumen gesehen, er war folglich noch relativ neu dort. Geboren wurde er geschätzt im Oktober 2017, ist also noch nicht mal ein Jahr jung. Dabei misst er gerade einmal 26 cm, könnte aber noch ein paar Zentimeter zulegen bis er ausgewachsen ist.

 

Wenn man ihn auf den Arm nimmt, lässt er sich gerne aus seinem Auslauf heraustragen und ist draußen sogar schon die ersten Schritte gelaufen. Er öffnet sich recht schnell, wenn er merkt, dass man ihm nichts Böses will.

Allerdings erschrickt er noch bei lauten Geräuschen und vorbeifahrenden Autos, aber diese Angst wird era uch schnell ablegen, wenn er in einem Zuhause und bei ihm vertrauten Menschen lebt. Dessen sind wir uns ganz sicher.

 

Neo ist schon reisebereit, denn sämtliche Vorbereitungen sind schon getroffen. Er ist gechipt, geimpft und kastriert! Auch eine Pflegestelle für den kleinen Mann würde ihm helfen!

 

Wer gibt dem knuddeligen Schätzchen die Chance auf ein schönes Leben? Bei Interesse füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.

 

 

21. Juni 2018

 

 

Hunde der Woche 

 

Die kleine Kayla (geb. 2017) ist eine ganz bezaubernde und lebensfrohe Junghündin!

Sie ist noch sehr verspielt und absolut sozialverträglich. Wer möchte ihr zeigen, was das Leben noch alles tolles für sie bereit hält und mit ihr die Welt entdecken?

 

Fyn (geb. 2018) ist ein ganz knuffiges Kerlchen! 

Der kleine hat seine erste Impfung, mit vier Monaten dürfte er ausreisen und es wäre unglaublich schön, wenn er nicht im Tierheim groß werden müsste. Auch eine Pflegestelle würde helfen!

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152



BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".