Karamela (weibl., geb. ca. Januar 2021) - wünscht sich eine aktive Familie

 

4. September 2021

 

Die junge Karamela, die vermutlich im kalten Januar 2021 das Licht der Welt erblickte, kam, nur wenige Wochen jung, in das Tierheim in Dobrich. Das war eigentlich ihr Glück, denn wer weiß, was ihr sonst noch alles widerfahren wäre. Sie soll nun das zweite Mal in ihrem Leben Glück haben und ein eigenes und liebevolles Zuhause in Deutschland finden.

Sie ist sehr gut in eine Gruppe Gleichaltriger integriert, mit denen sie ihr Schicksal teilt und mit denen sie im Tierheim in Dobrich aufgewachsen ist. Sie ist super sozialisiert und versteht die Hundesprache aus dem Effeff.

Was ihr jedoch neu ist und sie noch nicht versteht, ist das Leben in einer Familie und in einem Haus. Auch sonstige Außenreize sind ihr noch fremd und man muss sie langsam und geduldig an alles heranführen. Da sie aber uns Menschen gegenüber sehr aufgeschlossen ist, wird sie das alles lernen. Wichtig ist, dass man ihr von Beginn an Sicherheit vermittelt. Karamela wird dann rasch Vertrauen fassen und step by step alles mitmachen. 

 

Leider können unsere Hunde in Dobrich nicht an Leine und Halsband oder Geschirr gewöhnt werden. Die Gegebenheiten lassen das nicht zu, was wir sehr bedauern. Ein wenig Arbeit wollen wir aber auch den Adoptanten überlassen. :-) Und natürlich auch die Freude darüber, dann zu erleben, wie sie ihr neues Leben annehmen und genießen wird. 

 

Karamela ist eine aktive Hündin, lernwillig, neugierig und offen. Sie genießt die Nähe der Menschen, mag Streicheleinheiten, mag aber auch ausgelastet werden.    

 

Einer baldigen Ausreise steht nichts im Wege, denn Karamela ist gechipt, geimpft und kastriert.

 

Wenn Sie ein schönes Zuhause für unsere süße Karamela haben, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.

 

 

20. August 2021

 

 

19. August 2021

 

 

8. April 2021

 

 

"Notfelle" der Woche

 

 

Norma ist unglücklich im Tierheim. Ihre Halter waren gestorben und so wurde sie mit ihren Welpen im Tierheim abgegeben. Die Kleinen sind schon vermittelt, aber Norma wartet noch auf ihr ruhiges Zuhause.

 

 

Whity verbringt schon sein ganzes Leben im Tierheim. Das ist viel zu lange. Wir können nicht verstehen, dass dieser tolle Hund immer unentdeckt blieb. Er ist freundlich, sozial und einfach ein feiner Kerl.

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".