Harry (männl., geb. ca. November 2020) - ist offen und gut drauf und möchte, dass Sie es auch sind!

 

Harry hat einen Paten gefunden. Vielen Dank dafür!

 

Welpen sind süß! Welpen bringen sehr viel Freude ins Haus, sind gleichzeitig aber auch mit sehr viel Arbeit verbunden und fordern Adopanten sehr. 

 

Erfahrungsgemäß benötigen Welpen im Vergleich zu erwachsenen Hunden eine längere Zeit, stubenrein zu werden. Man muss sie liebevoll, aber konsequent erziehen und sie behutsam an viele Außenreize heranführen. Man darf die Arbeit mit Welpen und die Verantwortung diesen kleinen Hunden gegenüber nicht unterschätzen, weshalb wir Welpen nicht an Familien mit Säuglingen oder Kleinkindern vermitteln.  

 

Sie bekommen mit einem Welpen letztendlich ein weiteres „Kind“ ins Haus, dem man gerecht werden muss.

 

 

2. September 2021

 

Sehen Sie ihn sich nur einmal an, unseren kleinen Harry (geb. ca. November 2020), er ist so ein fröhliches Kerlchen! Er ist im Tierheim in Dobrich groß geworden. Naja, nicht wirklich groß – so 35 cm eben. Eine gute Größe, die ihn zusammen mit seiner Fröhlichkeit dazu qualifiziert, sich als Feel-Good-Manager durch das ganze Tierheim zu bewegen und auch bei den großen Hunden gern gesehen zu sein. 

 

Es ist schön, dass er sich die Tierheim-Welt so erfolgreich erschlossen hat, noch schöner wäre es allerdings, wenn seine Welt noch viel größer werden könnte. Das wissen wir, weil er nach anfänglicher Zurückhaltung nun immer angetrippelt kommt, wenn er uns sieht. Er möchte gestreichelt werden und bietet im Gegenzug an, sein Feel-Good-Business auf die menschliche Spezies zu expandieren. Dort sieht er nämlich das Wachstumspotenzial, das seinem Körper fehlt; denn er bleibt für immer ein kleines, und – wenn die richtigen Menschen ihn finden, auch fröhliches – Kerlchen.

 

Harry ist bereits gechipt, geimpft und kastriert.

 

Wenn Sie ein schönes Zuhause für diesen süßen Hundejungen haben, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.

 

 

22. August 2021

 

 

20. August 2021

 

 

März 2021

 

 

"Notfelle" der Woche

 

 

Norma ist unglücklich im Tierheim. Ihre Halter waren gestorben und so wurde sie mit ihren Welpen im Tierheim abgegeben. Die Kleinen sind schon vermittelt, aber Norma wartet noch auf ihr ruhiges Zuhause.

 

 

Whity verbringt schon sein ganzes Leben im Tierheim. Das ist viel zu lange. Wir können nicht verstehen, dass dieser tolle Hund immer unentdeckt blieb. Er ist freundlich, sozial und einfach ein feiner Kerl.

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".