Godric (männl., geb. ca. April 2021) - quirlig, fröhlich, liebenswert

 

Welpen sind süß! Welpen bringen sehr viel Freude ins Haus, sind gleichzeitig aber auch mit sehr viel Arbeit verbunden und fordern Adopanten sehr. 

 

Erfahrungsgemäß benötigen Welpen im Vergleich zu erwachsenen Hunden eine längere Zeit, stubenrein zu werden. Man muss sie liebevoll, aber konsequent erziehen und sie behutsam an viele Außenreize heranführen. Man darf die Arbeit mit Welpen und die Verantwortung diesen kleinen Hunden gegenüber nicht unterschätzen, weshalb wir Welpen nicht an Familien mit Säuglingen oder Kleinkindern vermitteln.  

 

Sie bekommen mit einem Welpen letztendlich ein weiteres „Kind“ ins Haus, dem man gerecht werden muss.

 

 

3. März 2022

 

 

2. März 2022

 

Godric (geb. ca. April 2021) ist einfach ein niedliches Kerlchen, das können wir nicht leugnen. Umso trauriger stimmt es uns, dass er nun schon neun Monate alt ist und wir ihn jetzt erst vorstellen können, da er erst krank war und dann unter einer massiven Räude litt. An den Fotos aus Dezember erkennt man, wie stark der Befall war und dass er sein Fell verloren hatte. Godric wurde behandelt und befindet sich nun endlich auf dem Weg der Besserung, hat zugenommen und sein Fell wächst nach.

 

Wir finden Godric einfach nur süß. Er ist uns Menschen sehr zugetan und wedelt freundlich mit seinem Schwanz, wenn er uns sieht oder aufgeregt ist. Er misst gerade einmal 39/40 cm, aber aufgrund seiner Optik müssen wir davon ausgehen, dass eine ordentliche Portion Jagdhund mitgemischt hat. Dies soll mögliche Interessenten keinesfalls abschrecken, es gibt wunderbare Möglichkeiten, einen Jagdhund auszulasten. Eine Adoptanten hat ein paar Tipps zusammengestellt, den Artikel finden Sie hier. Fest steht, dass Godric sich eine aktive Familie wünscht, die sich gerne bewegt und ihn auch gerne bei Aktivitäten mitnehmen würde!

 

Godric ist sehr gut sozialisiert, da er von Anfang an mit gleichaltrigen Hunden aufgewachsen ist. Ein vorhandener Ersthund würde für ihn kein Problem darstellen, ganz im Gegenteil, vielleicht ein lieber Spielpartner!

 

Das Leben in einem Haushalt ist dem süßen Knirps noch fremd, er ist noch nicht stubenrein, kennt weder die Geräusche von Staubsauger noch Fernseher und auch noch keine Kommandos. Er ist aber sehr pfiffig und wird schnell lernen! Seinen ersten Spaziergang außerhalb des Tierheims hat er ja auch ganz tapfer gemeistert! Von Leinenführigkeit kann allerdings noch nicht die Rede sein, er springt noch unkontrolliert nach vorne und hinten, nach rechts und links.

 

Godric ist gechipt, geimpft und wurde letzte Woche kastriert. Er wäre also endlich bereit für die Ausreise nach Deutschland und in ein besseres Leben!

 

Wenn Sie ein schönes Zuhause für diesen niedlichen Hundejungen haben, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.

 

 

7. Februar 2022

 

 

29. Dezember 2021

 

 

1. Dezember 2021

 

 

20. Oktober 2021

 

 

15. September 2021

 

 

10. September 2021

 

 

8. September 2021

 

 

"Notfelle" der Woche

 

 

Ory ist von klein auf im Tierheim - ihr größter Wunsch zu ihrem 1. Geburtstag: ein eigenes Zuhause! Ory soll endlich aufholen dürfen, wa sie in ihren ersten Lebensmonaten verpasst hat...

 

Bruno ist kein ganz junger Hüpfer mehr und hat schon einiges mitgemacht, zu seinem Glück ist er aber im Tierheim in Schumen gelandet, wo er nun darauf wartet, entdeckt zu werden.

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".