Gala (weibl., geb. ca. 5. Mai 2018) - sehnt sich nach Liebe und Zuwendung

 

1. Oktober 2018

 

 

Unsere junge Gala ist eine grazile, langbeinige Schönheit. Mit ihren gerade einmal viereinhalb bis fünf Monaten überragt sie schon manche ausgewachsenen Hunde… Geboren wurde sie ca. Anfang Mai 2018 und kam mit wenigen Wochen schon ins Tierheim nach Schumen.

 

Dort lebt sie seitdem und teilt mit anderen jungen Hunden einen Auslauf. Bisher hat sie sich gut geschlagen und wir hoffen sehr, dass es auch so bleibt. In einem Tierheim mit 400 Hunden, in das täglich neue Hunde von der Straße zur Kastration kommen, ist die Infektionsgefahr leider sehr hoch. Aber Gala hat schon ihre erste Impfung und die zweite folgt in Kürze.

 

Gemeinsam mit Bruni steht Gala immer am Zaun und wartet, dass Menschen vorbeikommen und ihr ein wenig Aufmerksamkeit schenken. Leider kommt das viel zu selten vor, weil unsere Mitarbeiter einfach zu wenig Zeit für alle Hunde haben.

Umso wichtiger wäre es, dass Gala das Tierheim so bald wie möglich verlassen darf und in einer liebevollen, familiären Atmosphäre aufwachsen kann. Sie braucht unbedingt Außenreize. Das ist so wichtig, gerade für die jungen Hunde. 

 

Mit größeren, verständigen Kindern könnte Gala sich sicher anfreunden und auch an Katzen im Haushalt könnte sie sich ganz bestimmt gewöhnen. Gala ist gechipt, geimpft, wird in Kürze noch kastriert, und wäre bereit für ein schönes Leben außerhalb ihrer derzeit kleinen begrenzten Welt.

 

Wenn Sie ein schönes Zuhause für dieses süße Hundemädchen haben, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.

 

 

21. September 2018

 

 

20. September 2018

 

 

19. September 2018

 

 

12. September 2018

 

 

Hunde der Woche 

 

Belia (geb.ca.März 2016) ist eine sehr freundliche Hündin, die sich auch mit den Hunden in ihrer Hundegruppe gut versteht. Nach über zwei Jahren im Tierheim wäre es so schön, wenn sie bald ein endgültiges Zuhause finden würde, in dem sie ankommen darf und erleben kann, wie schön ein Hundeleben sein kann. Belia ist gechipft, geimpft und kastriert und wartet auf ihre große Chance.

 

Irmi (geb.ca.Aug.2011) muss dringend ins Warme. Die liebe, sehr menschenbezogene Hündin leidet unter einem alten Wirbelsäulen-schaden und wir haben die Befürchtung, dass Irmi die Kälte dadurch noch mehr zusetzt, als den anderen Hunden. Trotzdem geht Irmi gerne spazieren und genießt jeden Moment der Zuwendung so sehr. Sie sehnt sich nach ihrem Menschen und wir sind uns sicher, dass die lebensfrohe Hündin viel Freude in ihr neues Heim bringen würde. Irmi ist gechipt, geimpft und kastriert und würde den kalten Zwingerboden gerne gegen ein warmes Körbchen eintauschen.

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152



BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".