Flo (weibl., geb. ca. Mai 2022) - viel größer ist sie nicht als einer, passt in jede Wohnung, vorausgesetzt sie wird entsprechend erzogen und ausgelastet.

 

Welpen sind süß! Welpen bringen sehr viel Freude ins Haus, sind gleichzeitig aber auch mit sehr viel Arbeit verbunden und fordern Adopanten sehr. 

 

Erfahrungsgemäß benötigen Welpen im Vergleich zu erwachsenen Hunden eine längere Zeit, stubenrein zu werden. Man muss sie liebevoll, aber konsequent erziehen und sie behutsam an viele Außenreize heranführen. Man darf die Arbeit mit Welpen und die Verantwortung diesen kleinen Hunden gegenüber nicht unterschätzen, weshalb wir Welpen nicht an Familien mit Säuglingen oder Kleinkindern vermitteln.  

 

Sie bekommen mit einem Welpen letztendlich ein weiteres „Kind“ ins Haus, dem man gerecht werden muss.

 

 

22. Januar 2023

 

 

20. Dezember 2022

 

 

16. November 2022

 

 

7. November 2022

 

Die kleine Flo, die kaum noch in die Höhe schießen wird, lebt seit 26. Juni 2022 im Tierheim in Dobrich. Sie wurde etwa im Mai 2022 geboren und fand sich wenige Wochen später in der Hundeklappe wieder. Flo hatte Mitte Oktober mit dem Zahnwechsel begonnen, war also zu jenem Zeitpunkt ziemlich genau 4-5 Monate jung. Sie hat ein besonderes Merkmal: man erkennt sie an ihrem charmanten Unterbiss.

 

Ja, was sollen wir zu Flo sagen? Es gibt nichts Negatives, außer, dass sie uns gegenüber noch etwas schüchtern ist. Ihre Neugierde und sehr, sehr leckere Häppchen werden dabei helfen, ihr Vertrauen zu gewinnen. Vielleicht auch ein souveräner Hund, der sie im neuen Zuhause an die Pfoten nimmt. Flo ist nämlich super verträglich mit ihren Artgenossen und steht einem wilden und ausgelassenen Spiel immer offen gegenüber. Sie teilt ihre kleine Welt, sprich Auslauf, mit anderen Welpen und Hunden ihres Alters.

 

Sie wird etwas Zeit brauchen, um aufzutauen und ihre Zurückhaltung uns Menschen gegenüber zu überwinden. Aber mit viel Geduld wird auch das Knötchen platzen und sie wird den Komfort, den Sie ihr bieten, genießen lernen. Es gibt viele Möglichkeiten, Bindung aufzubauen und sie zu festigen. Wir beraten Sie sehr gerne.

 

Wie alle unsere Hunde kennt Flo nichts. Wo hätte sie etwas lernen sollen? Im Tierheim eher nicht; dazu braucht es ein Zuhause. Und dort wird ihr sicher alles beigebracht, was sie für ein artgerechtes Hundeleben braucht. Sie muss sich an die Gepflogenheiten in einem Haushalt gewöhnen und an alles, was dazu gehört. An den meist unheimlichen Staubsauger, an Geräusche aller Art, an eine gewisse Betriebsamkeit ihrer Zweibeiner und an ein Leben außerhalb des Hauses. Dort wird es dann allerlei neue Eindrücke geben, die sie ebenfalls verarbeiten muss. Ihre neue Familie sollte ihr mit Geduld und Einfühlungsvermögen begegnen – und dann wird das schon! Wir wünschen uns für sie ein Zuhause in ländlicher Umgebung.

Flo ist gechipt, geimpft und kann im Januar 2023 ausreisen. Gegen diesen Flo(h) im Bett spricht nichts. Was meinen Sie?

 

Wenn Sie ein schönes Zuhause für unseren noch etwas schüchternen Flo haben, füllen Sie bitte unseren Interessenten-Fragebogen aus.

 

 

29. Oktober 2022

 

 

11. Oktober 2022

 

 

21. September 2022

 

 

20. September 2022

 

 

5. August 2022

 

 

28. Juli 2022

 

 

Wir suchen GANZ DRINGEND eine Pflegestelle oder Endstelle in einem katzenlosen Haushalt für unseren Nuts/Otis.

 

Die Katze leidet sehr unter ihm und zieht sich immer mehr zurück. Wer kann hier kurzfristig helfen?

 

             * * * * *

 

Die süße Ferry ist die letzte von vier Schwestern, die noch im Tierheim wartet. Wir wünschen ihr so sehr, dass auch sie bald nach Deutschland ausreisen darf!

 

Unsere sehr anhängliche Lory sucht DRINGEND ein Zuhause, denn sie leidet im Tierheim. Sie möchte gern mehr Zeit an der Seite ihres Menschen verbringen!

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".