Evchen (weibl., geb. ca. Oktober 2021) - weint im Auslauf nach uns, wenn wir kommen und wenn wir gehen. Das macht uns traurig.

                                                                  Evchen hat eine Patin gefunden. Vielen Dank dafür!

 

11. Mai 2022

 

 

4. Mai 2022

 

Evchen wurde inzwischen kastriert. 

 

 

19. März 2022

 

Unser kleines Evchen ist ein ganz entzückendes Hundemädchen. Wenn wir uns ihrem Auslauf nähern, steht sie am Zaun und weint, wenn wir davor stehen. Sie wünscht sich mehr Kontakt zum Menschen, was in einem so großen Tierheim wie dem in Schumen leider nicht möglich ist. Umso dringender wäre es für sie, schnell ein liebevolles Zuhause zu finden.

 

Evchen wurde etwa im Oktober 2021 geboren und hat ihren Weg irgendwie von der Straße ins Tierheim gefunden, in dem sie nun mit anderen jungen Hunden den Auslauf teilt. Wenn wir diesen betreten, kommt sie und versucht uns – trotz anfänglicher Zurückhaltung – nahe zu sein.

 

So haben wir sie auch schon einmal an Halsband und Leine mit nach draußen genommen um zu sehen, wie sie die große Welt vor dem Tierheim aufnehmen würde. Anfangs noch unsicher zog sie ein Vorderpfötchen nach oben, ließ sich aber durch Streicheln und Zureden beruhigen, so dass sie nach einem kurzen Moment sogar anfing, mit der Leine zu spielen.

 

Wir denken, Sie werden uns zustimmen, wenn wir Evchen als „sehr süß“ beschreiben. Im Moment misst sie 35 cm, wird aber noch ein wenig wachsen. Sie ist ja gerade einmal fünf junge Monate.

 

In einem Haus hat Evchen noch nicht gelebt und kennt weder die Abläufe noch Geräusche. Wichtig ist, dass man ihr Zeit gibt, alles langsam aufzunehmen und sich an alles Neue zu gewöhnen. Evchen ist offen und neugierig und wird sich gern auf ein neues und besseres Leben einstellen!

 

Unsere „Kleine“ ist gechipt und hat ihre erste Impfung. Nach der zweiten Impfung wäre sie (aus-)reisebereit!

 

Wenn Sie Interesse an und ein schönes Zuhause für unser niedliches Evchen haben, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.

 

 

5. März 2022

 

 

25. Februar 2022

 

 

5. März 2022

 

 

3. März 2022

 

 

"Notfelle" der Woche

 

 

Gisi ist eine wirklich süße Junghündin, die sich gut mit ihren Artgenossen versteht. Sie ist leider im Tierheim aufgewachsen, nun aber bereit für ein neues Abenteuer! 

 

Luny ist die letzte von fünf Geschwistern, die noch auf ihre Familie wartet. Alle anderen inklusive ihrer Mutter durften schon ausreisen. Nun wartet nur Luny noch auf ihr Glück!

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".