Elsie (weibl., geb. ca. März 2018) - sprudelt vor tollpatschiger Lebensfreude

 

11. Oktober 2018

 

Unsere kleine, große Elsie kam im Juni 2018 mit ihren beiden Schwestern ins Tierheim. Sie hatten alle drei keinen guten Start ins Leben. Ihre Schwestern sind leider gestorben, nur Elsie hat es geschafft und ist jetzt mit ca. 7 Monaten "über den Berg". Sie scheint eine Kämpferin zu sein, aber eine ganz, ganz nette.

 

Elsie ist jetzt schon 48 cm hoch und da ist das Ende der Fahnenstange noch lange nicht erreicht. Sie wird noch ein gutes Stück wachsen. Ihre Eltern scheinen Deutsche Doggen gewesen zu sein. Geboren wurde sie ungefähr im März 2018.

 

Sie ist super lieb, total verspielt, neugierig, noch etwas tapsig, also ein völlig normaler Junghund. Elsie sollte das Tierheim bald verlassen können, denn sie braucht unbedingt Außenreize und Erziehung. Das ist für jeden Hund wichtig, aber für große ganz besonders. Man muss gerade Riesen gut händeln können.  

 

Elsie ist mit allen Artgenossen verträglich. Sie ist die Größte in ihrem Auslauf, aber auch ganz lieb mit den Zwergen. Wir können uns gut vorstellen, dass sie auch mit Katzen zu vergesellschaften ist. Kinder ab 10 Jahren dürfen gerne in der Familie sein; kleinere besser nicht, denn Elsie ist noch ungestüm. Interessierte sollten Erfahrung mit großen Hunden mitbringen.

 

Sie hat auch schon den ein oder anderen Spaziergang machen dürfen und war dabei ganz aufgeregt. Es war ja auch alles so spannend...…

Am liebsten hätte sie mal so richtig Gas gegeben, aber das geht dann erst im neuen Zuhause. Wir würden uns sehr darüber freuen, wenn Elsie vor dem harten Winter noch ihre Familie fände. Die kurzhaarigen Hunde leiden immer sehr unter der Kälte, denn sie haben leider nicht den Luxus von beheizten Innenräumen. 

 

Elsie ist gechipt, geimpft und wurde heute kastriert. Sie könnte schon ausreisen. Ihr Bündel wäre schnell geschnürt.

 

Wenn Sie ein schönes Zuhause für dieses lebensfrohe Hundemädchen haben, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.

 

 

21. September 2018

 

 

19. September 2018

 

 

24. Juni 2018

 

 

23. Juni 2018

 

 

Hunde der Woche 

 

Taina (geb. ca. Februar 2015) ist eine knapp 54 cm große süße, bewegungsfreudige Hündin voller Energie! Ihr Wesen kann man als offen und freundlich beschreiben und auch mit ihren Artgenossen ist Taina gut sozialisiert.

Die junge Hündin ist gechipt, geimpft und kastriert und würde das Tierheim gerne verlassen und gegen eine Endstelle eintauschen!

 

Colin (geb. ca Juli 2014) ist ein hübscher, ganz lieber und bescheidener Rüde, der im Frühling 2017 ins Tierheim nach Schumen kam. Anfangs zeigte er sich als sehr ruhiger, ängstlicher Hund. 

Mittlerweile ist er richtig aufgetaut!

Colin ist gechipt, geimpft und kastriert und ist somit reisebereit – nur sein Ticket nach Deutschland in eine liebe Familie fehlt ihm noch zu seinem Glück!

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152



BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".