Doughnut (männl., geb. ca. 2019) - eine große Seele in einem noch kleinen Körper

 

 

19. September 2019

 

Doughnut ist sehr entspannt wenn er bei Menschen ist und er kuschelt gern.
Er wird gerne gestreichelt und ist freundlich zu Fremden.

 

11. September 2019

 

 

8. September 2019

 

Welpen sind ja eigentlich immer niedlich und knuffig, das ist keine Frage. Unser Doughnut ist aber ein ganz besonders süßes Kerlchen! Er hat hellgraues und noch ganz flauschiges Fell und eine dunkelgraue Schnauze. Doughnut hat auch noch diesen typischen Welpenblick, dem man eigentlich kaum widerstehen kann. 

 

Für einen 3 Monate alten Welpen (geb. ca. Mitte Mai 2019) ist Doughnut schon recht groß und er hat – laut Pflegeeltern – eine starke Knochenstruktur und einen großen Kopf. Deshalb gehen wir davon aus, dass Doughnut ein mittelgroßer bis großer Hund werden wird. 

 

Doughnut hatte wie noch ein paar andere Welpen das große Glück von seinen Pflegeeltern entdeckt und aufgenommen zu werden. Denn Doughnut irrte mutterseelenallein auf der Straße umher, was leider immer noch eine traurige Realität in Bulgarien ist. Was mit seiner Mutter und den möglichen Geschwistern passiert ist, wissen wir leider nicht. Seine Pflegefamilie hat ihn damit vor einem Leben auf der Straße bewahrt, was mit Sicherheit kein einfaches und schönes Leben geworden wäre. 

 

Nun hat Doughnut die Möglichkeit, die ersten und so wichtigen Lebensmonate in einem behüteten Umfeld und mit Familienanschluss groß zu werden. Und auch das Zusammenleben und Aufwachsen mit den anderen Welpen auf der Pflegestelle ist besonders wichtig und gut für sein Sozialverhalten. Nun ist es aber leider so, dass die Pflegefamilie im Oktober wieder zurück in ihre Heimat zieht und die Welpen leider nicht mitnehmen kann. Wenn wir bis dahin kein Zuhause für Doughnut und auch die anderen Welpen gefunden haben, müssen sie leider in das große Tierheim in Schumen umziehen, in dem bereits über 300 Hunde leben. Auch wenn die Hunde dort gut versorgt sind, so ist dieser Wechsel für junge Hunde natürlich alles andere als gut.

 

Wir hoffen, dass sich bis dahin eine Lösung findet und jemand auf unseren lieben Doughnut aufmerksam wird. Die Pflegefamilie sagt, er habe ein sehr sanftes Gemüt und gehöre eher zu den ruhigeren Welpen in der Gruppe. Er bellt fast gar nicht und lässt sich auch nicht von den anderen bellenden Hundekumpels anstecken. 

 

Doughnut hat schon jetzt eine enge Beziehung zu den Menschen aufgebaut und liebt es mit ihnen zu spielen und Quatsch zu machen. Es ist einfach schön, ihn so ausgelassen spielen zu sehen.

 

Doughnut ist gechipt und hat bereits seine erste Impfung erhalten. Im Oktober wäre er ausreisefertig und mehr als glücklich, wenn er ohne Zwischenstopp im Tierheim direkt in sein neues Zuhause ziehen dürfte.

 

Wenn Sie ein schönes Zuhause für diesen kleinen Hundejungen haben, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.

 

 

4. September 2019

 

Doughnut ist ganz schön gewachsen! Er hat heute seine große Impfung bekommen...

 

 

14. August 2019

 

 

Hunde der Woche 

 

Carter (geb.ca.2016) ist einer unserer absoluten Notfälle. Er ist todünglücklich, denn er muss an der Kette leben, da er es schon mehr-fach geschafft hat auszubrechen. Im Tierheim zeigt er sich sonst eher als ruhiger Hund und ist mit seinen Artgenossen super verträglich. Aber besonders begeistert ist er von uns Menschen. Er ist sehr lieb und verschmust und geht gut an der Leine. Wer nimmt den lieben Rüden von der Kette und zeigt ihm wie schön das Hundeleben sein kann?

Er ist gechipt, geimpft und kastriert und würde so gerne schon auf den nächsten Transport hüpfen.

 

Alle guten Dinge sind drei!

Diesmal wollen wir auch einmal Samptfoten vorstellen: Die Katzenkinder Aida, Alan und Arthur

hatten großes Glück und durften Mitte August auf eine Pflegestelle in 61184 Karben reisen und dort ihr Leben so richtig beginnen. Sie sind alle drei herrlich verschieden und begeistern ihr Pflegefrauchen mit ihrer offenen, liebevollen Art. Da sie allerdings nicht für immer auf der Pflegestelle bleiben können, wünschen wir uns nun endlich ein Zuhause für die süßen Katzenkinder - Gerne als Trio oder als Katzen-pärchen.

Aida, Alan und Arthur sind geimpft, gechipt und kastriert und würden so gerne endlich in ihrem Für-Immer-Zuhause ankommen dürfen.

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152



BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".