Cloony (männl., geb. ca. Juni 2021) - ist einer von vier liebenswerten Geschwistern, der die Welt entdecken möchte

 

Cloony hat eine Patin gefunden. Vielen Dank dafür!

 

19. - 20. September 2022

 

 

16. September 2022

 

Es ist Zeit für ein Update von unserem feinen Cloony (geb. ca. Juni 2021)! Er und seine drei Geschwister Clarita, Claris und Cupid sind inzwischen auch schon über ein Jahr im Tierheim in Dobrich und blieben bisher unentdeckt. Warum können wir überhaupt nicht verstehen, denn es sind nicht nur hübsche, sondern auch sehr liebe Hunde!

 

Und Cloony besticht durch seine offene und überaus freundliche Art, denn er kommt immer gut gelaunt auf uns zu und lässt sich gern streicheln. Vielleicht ist er bei fremden Menschen anfangs ein wenig vorsichtig und beobachtet erst einmal, das Eis ist aber schnell gebrochen! Wir nehmen ihn als ausgeglichenen, gut gelaunten, jungen Hund wahr, der immer eine Beschäftigung findet, wie er sich die Zeit vertreiben kann. Wenn kein Mensch Zeit hat, wird eben mit den Hundekumpels getobt oder ein Erdloch gebuddelt. Bei warmen Temperaturen ist auch mal Zeit für ein kühlendes Fußbad. Langweilig wird es Cloony selten.

 

Trotzdem ist ein Tierheim nicht der ideale Ort für junge Hunde, die noch so viel lernen sollten. In einem Zuhause wird der liebe Kerl bei Null anfangen, denn er hat bisher noch nie in einem Haushalt gelebt. So werden Geräusche von Staubsauger oder Küchenmaschinen ebenso neu für ihn sein wie Straßenverkehr. Er kennt das Spazierengehen an Geschirr und Leine noch nicht und auch keine Grundkommandos. Cloony hat auch noch nie etwas von Stubenreinheit gehört… Aber so offen wie er ist, wird er bestimmt schnell lernen. Geduld und Verständnis für ihn setzen wir voraus, denn ein Umzug von einem großen Tierheim in eine Familie ist für einen Hund eine große Umstellung. Die Hunde meistern das sehr gut, aber wir dürfen anfangs nicht zu viel von ihnen erwarten, sondern müssen ihnen Zeit geben, anzukommen und sich langsam an alle neuen Eindrücke und Herausforderungen zu gewöhnen.

 

Da Cloony absolut sozialverträglich ist, hätte er bestimmt nichts gegen einen Ersthund einzuwenden. Dieser könnte ihm sogar bei der Eingewöhnung eine Unterstützung sein.

 

Nun hoffen wir, dass unser lieber Cloony schnell entdeckt wird und bald die Chance auf seine Ausreise bekommt! Gechipt, geimpft und kastriert ist er schon lange und wartet nur noch auf SEINE Menschen!

 

Wenn Sie ein schönes Zuhause für diesen aufgeweckten Hundejungen haben, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.

 

 

7. Mai 2022

 

 

6. Mai 2022

 

 

25. Februar 2022

 

 

24. Februar 2022

 

 

5. Februar 2022

 

Cloony (geb. ca. Juni 2021) ist einer von vier Geschwistern, die mit wenigen Wochen Anfang August 2021 im Eingangsbereich im Tierheim in Dobrich „ausgesetzt“ wurden. Cloony, Clarita, Claris und Cupid waren so klein, dass sie zuerst in einem kleinen Auslauf separat untergebracht waren. Sie sind zu tollen Junghunden herangewachsen.

 

Cloony ist der offenste des Quartetts, er kommt immer sofort an und möchte gern gestreichelt werden. Wenn Nikolai eines seiner Geschwister streichelt, streckt er seinen Kopf vor und versucht, auch etwas Zuwendung abzubekommen.

 

Er ist ein lieber Kerl, altersbedingt verspielt und tobt mittlerweile tagsüber auch mit allen anderen Hunden im großen Bereich. Im sozialen Gefüge der großen Hundegruppe findet die Sozialisierung wunderbar statt. Was fehlt, ist mehr Kontakt zum Menschen sowie das Sammeln von Eindrücken und Erfahrungen außerhalb der kleinen Tierheim-Welt.

 

Wir hoffen, dass Cloony dies bald in seinem eigenen Zuhause nachholen darf! Erwartungen sollte man anfangs keine an einen Hund haben, der auf der Straße oder einem Hof geboren wurde und in einem Tierheim aufgewachsen ist. Man sollte in jedem Fall Geduld und Zeit mitbringen, damit Cloony behutsam an alles Neue herangeführt wird und sich Schritt für Schritt entwickeln kann.

 

Unser liebes Kerlchen ist aktuell 48 cm groß, gechipt, geimpft und kastriert. Einer Ausreise steht nichts mehr im Weg und er wartet nur auf das Ticket nach Deutschland!

 

 

3. Februar 2022

 

 

2. Februar 2022

 

 

1. Februar 2022

 

 

15. Januar 2022

 

 

5. Oktober 2021

 

 

Wir suchen GANZ DRINGEND eine Pflegestelle oder Endstelle in einem katzenlosen Haushalt für unseren Nuts/Otis.

 

Die Katze leidet sehr unter ihm und zieht sich immer mehr zurück. Wer kann hier kurzfristig helfen?

 

             * * * * *

 

Die süße Ferry ist die letzte von vier Schwestern, die noch im Tierheim wartet. Wir wünschen ihr so sehr, dass auch sie bald nach Deutschland ausreisen darf!

 

Unsere sehr anhängliche Lory sucht DRINGEND ein Zuhause, denn sie leidet im Tierheim. Sie möchte gern mehr Zeit an der Seite ihres Menschen verbringen!

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".