Claris (weibl., geb. ca. Juni 2021) - unser vorsichtiger Sonnenschein

 

19. September 2022

 

 

30. Juli 2022

 

Claris hat inzwischen eine Schulterhöhe von etwa 50 cm erreicht.

 

 

9. Juli 2022

 

Die gerade einmal einjährige Claris (geb. ca. Juni 2021) sitzt nun schon fast ihr ganzes Hundeleben im Tierheim in Dobrich. Das ist nicht nur ganz und gar nicht verständlich, sondern selbstredend auch für ihre Entwicklung nicht förderlich. Die struppige Schönheit hat so ein sanftes Wesen, dass sie im Tierheim einfach untergeht. Sie kommt zwar gerne bei Aufforderung zu den Mitarbeitern, die sie kennt, aber diese haben natürlich nicht immer die nötige Zeit, um sich ausgiebig um jedes einzelne Tier zu kümmern.

 

Für Claris wird es Zeit, die Welt in einem eigenen Zuhause kennenzulernen. Aufgrund ihres schüchternen Wesens wäre ein ruhiger Haushalt in ländlicher Umgebung besonders gut geeignet. Da sie außer dem Tierheim noch nicht viel gesehen hat, würde sie das Leben in der Stadt wahrscheinlich schnell überfordern. Bei geduldigen Menschen könnte sie Zug um Zug an alles herangeführt werden: die alltäglichen Geräusche im Haushalt ebenso wie alles, was sich auf der Straße so tut.

 

Wir sind uns sicher, dass Claris in ihrer neuen Heimat schnell auftauen und Vertrauen fassen wird. Im Tierheim ist das Umfeld unruhig und es sind immer viele Hunde um sie herum. Sie lässt ihnen meistens den Vortritt und wartet auf ihre Chance, ein paar Streicheinheiten zu bekommen. Dafür lässt sie dann sogar ihr frisch erobertes Spielzeug liegen, kommt fast lächelnd auf uns zu und schmiegt ihr drahthaariges Köpfchen sanft in unsere Hand. Davon könnte sie viel mehr vertragen. Aus ihr wird bestimmt ein sehr verschmuster und anhänglicher Hund, der seinen Menschen treu zur Seite steht.

 

Mit ein bisschen Übung wird diese vorsichtige Mischlingshündin mit ihren aktuell ca. 50 cm bald ordentlich neben Ihnen an der Leine tippeln und auch stubenrein werden. Sie ist aufmerksam und beobachtet ihre Umgebung genau. Deswegen gehen wir davon aus, dass sie Neues zügig lernt. Sie ist verträglich mit ihren Artgenossen, würde Ihre ungeteilte Zuwendung aber sicher auch genießen. Haben Sie Lust, dieser bezaubernden schnauzbärtigen Hundedame das kleine – und später möglicherweise das große – Hunde-Einmaleins beizubringen? Claris ist gechipt, geimpft sowie kastriert und hat große Lust auf einen Platz an Ihrer Seite. Haben Sie einen frei?

 

Wenn Sie ein schönes Zuhause für unsere süße Claris haben, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.

 

 

6. Mai 2022

 

 

24. - 25. Februar 2022

 

 

10. Februar 2022

 

Claris (geb. ca. Juni 2021) ist eine von vier Geschwistern, die mit wenigen Wochen Anfang August 2021 im Eingangsbereich des Tierheims in Dobrich „ausgesetzt“ wurden. Claris, Clarita, Cloony und Cupid waren so klein, dass sie zuerst in einem kleinen Auslauf separat untergebracht waren. Alle vier sind zu süßen und liebenswerten Junghunden herangewachsen.

 

Das niedliche Hundemädchen ist, wie man auf dem Video sehen kann, noch ein wenig zurückhaltend, insbesondere im Vergleich zu ihren Geschwistern. Wirklich ängstlich ist sie aber nicht, sie braucht einfach einen Moment um warm zu werden. Wenn sie den Menschen kennt und man auf sie zukommt, freut sie sich und gibt sogar Pfötchen.

 

Wir wünschen Claris, dass sie nicht lange im Tierheim bleiben muss, sondern bei lieben Menschen alles lernen kann, was ein junger Hund lernen sollte. Es wäre wichtig, dass sie baldmöglich vielen Reizen ausgesetzt wird, um für ihr Leben zu lernen. Gut sozialisiert mit anderen Hunden ist sie, denn sie wächst mit ihren Geschwistern auf und tobt tagsüber auch schon mal mit vielen anderen Hunden durch den großen Auslauf des Tierheims.

 

Junge Hunde bringen viel Freude ins Haus, aber man darf auch die Arbeit mit ihnen nicht unterschätzen. Sie müssen viel kennenlernen und an alles Neue langsam herangeführt werden, damit sie Schritt für Schritt an ihren Erfahrungen wachsen können. Claris kennt weder das Leben in einem Haushalt noch das Laufen an Halsband und Leine. Haushaltsgeräusche, Autoverkehr, Stubenreinheit ist ihr alles noch fremd, aber jeder hat doch irgendwann mal bei Null angefangen! 

 

Claris ist gechipt, geimpft, kastriert und wartet nur noch auf ihr Ausreiseticket!

 

 

1. Februar 2022

 

 

15. Januar 2022

 

 

5. Oktober 2021

 

 

"Notfelle" der Woche

 

Brandi liebt den Menschen so sehr, dass sie am liebsten dauerhaft an seiner Seite wäre. Sie wünscht sich nichts sehnlicher als das Tierheim zu verlassen.

 

Nubia ist leider im Tierheim aufgewachsen, dafür aber sehr offen und bereit die Welt zu entdecken. Wer nimmt sie dabei an die Pfote?

 

Katze Minu sucht ein neues Zuhause, da ihre Familie auswandern wird. Sie ist es gewohnt, Freigang zu haben und ist gern mit Herrchen, Frauchen und den Hunden kleine Runden Gassi mitgelaufen.

 

Hier finden Sie alle Vorstellungs-Clips unserer Herzenshunde

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".