Troll (männl., geb. ca. Juni 2019) - ist einfach ein Kerlchen zum lieb haben!

 

16. Oktober 2020

 

Troll ist ein absolut niedliches Kerlchen, auch wenn manche unserer leider total überbelichteten Fotos dem hübschen Rüden überhaupt nicht gerecht werden. :-( 

 

Unser 41 cm kleiner, aber immerhin 60 cm langer Troll kam gemeinsam mit Loon ins Tierheim in Schumen. Ein Pärchen fand beide auf der Straße und nahm sie mit in ihre Wohnung. Leider bellten die Hunde viel und es gab bald Ärger mit den Nachbarn, weshalb Loon und Troll nicht bei dem Pärchen bleiben konnten. Notgedrungen wurden die beiden im Tierheim abgegeben.

 

Troll ist noch sehr jung, wir schätzen sein Geburtsdatum etwa auf Juni 2019. Altersgemäß ist er noch verspielt und sehr aufgeweckt. Mit seinen Artgenossen versteht er sich prächtig. Und wenn ihm langweilig ist, kriecht er auch mal durch ein Loch im Zaun in den Nachbarauslauf, um dort für ein wenig Abwechslung zu sorgen.

 

Menschen mag er sehr und verhält sich ihnen gegenüber aufgeschlossen und sehr freundlich. Größere und verständige Kinder hätten auch ganz sicher viel Spaß mit ihm. 

 

Auf den Fotos kann man sehen, dass Trolls Pfoten etwas durchtrittig sind. Dies könnte eine Folge von Mangelernährung in seinen ersten Lebensmonaten sein. Seiner Lebens- und Bewegungsfreude tut dies keinen Abbruch!

 

Wer Troll zu sich nimmt, wir einen stets gutgelaunten Freund an seiner Seite haben, mit dem man viel Spaß haben wird! Der Besuch einer Hundeschule wäre schön, denn der Kontakt zu anderen Hunden ist wichtig für den lieben Kerl.

 

Troll ist gechipt, geimpft, kastriert und könnte jederzeit ausreisen.

 

Wenn Sie Interesse an diesem pfiffigen Rüden haben, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.

 

 

3. Oktober 2020

 

 

20. August 2020

 

 

 

"Notfelle" der Woche

 

 

Osana sieht oft aus, als würde sie lächeln, wenn man ihr Aufmerksamkeit schenkt. Sie liebt den engen Kontakt zu Menschen sehr und orientiert sich an ihren Bezugspersonen, wenn sie in neuen Situationen verunsichert ist. Osanas Schwester hat bereits ihr großes Glück gefunden und nun wünschen wir uns für die liebe Hündin, dass sich auch endlich ihr großer Wunsch erfüllt...

 

Murphey ist ein kleiner Wildfang. Der liebe Bretone ist im Tierheim absolut unterfordert und wir wünschen uns, dass er endlich seinen Menschen findet, der mit ihm die Welt erkunden möchte. Murphey ist sehr sozialverträglich und freundlich, muss allerdings ausgelastet werden. Wenn es nach ihm geht, würde er sicher lieber heute als morgen sein Köfferchen packen...

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".