Takko (männl., geb. ca. Januar 2020) - hatte sich mit drei weiteren Hunden auf einem Schulhof "niedergelassen"

 

9. September 2021

 

Takko (geb. ca. Januar 2020) ist mit seinen 40 cm ein süßes Kerlchen. Er besticht durch sein offenes, freundliches Wesen und nimmt einen sofort für sich ein. Wenn man in seinen Auslauf kommt, ist er einer der ersten, die sich an uns drängeln und um ein wenig Aufmerksamkeit betteln, denn gestreichelt zu werden findet Takko große klasse.

 

Über seine Vorgeschichte wissen wir nicht viel außer, dass er zuletzt mit drei weiteren Hunden auf einem Schulhof in einem Dorf in der Nähe von Schumen gelebt hat. Dort durfte er aber nicht bleiben, da die Lehrer oder Eltern die Hunde als Gefahr für ihre Kinder ansahen. Takko lebte also „frei“ und kennt das Leben in einem Haus oder einer Wohnung noch nicht. Ebensowenig ist er daran gewöhnt, an Halsband und Leine zu laufen. Bei unserem ersten Versuch ließ er sich auch noch nicht wirklich davon überzeugen. Ein bisschen Übung braucht er also noch.

 

Unser lieber Takko hat leicht durchtrittige Füßechen und O-Beine, die ihn aber nicht behindern. Mit den anderen Hunden in seinem Auslauf kommt er sehr gut aus.

 

Im Tierheim in Schumen ist er noch nicht lange und hoffentlich ist dies auch nur ein kurzer Zwischenaufenthalt bis er in ein endgültiges Zuhause ziehen darf. Vorbereitet für die Ausreise ist er schon, denn er ist kastriert, gechipt und geimpft. Das einzige, was ihm noch fehlt, sind Menschen, die sich auf ihn freuen und ihm ein Ausreiseticket spendieren!

 

Wenn Sie Interesse an diesem lieben Rüden haben, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.

 

 

30. August 2021

 

 

29. August 2021

 

 

28. Juli 2021

 

 

"Notfelle" der Woche

 

 

Norma ist unglücklich im Tierheim. Ihre Halter waren gestorben und so wurde sie mit ihren Welpen im Tierheim abgegeben. Die Kleinen sind schon vermittelt, aber Norma wartet noch auf ihr ruhiges Zuhause.

 

 

Whity verbringt schon sein ganzes Leben im Tierheim. Das ist viel zu lange. Wir können nicht verstehen, dass dieser tolle Hund immer unentdeckt blieb. Er ist freundlich, sozial und einfach ein feiner Kerl.

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".