Mathis (männl., geb. ca. August 2020) - ist ein wirklich pfiffiges Kerlchen

 

15. Oktober 2021

 

Der eher kleine, fidele Mathis (geb. ca. August 2020) hielt sich im Sommer in der Nähe einer Bar im Zentrum von Schumen auf. Ob er darauf spekuliert hat, dass etwas für ihn abfallen würde oder ob er dort ausgesetzt wurde, wir wissen es nicht. Jedenfalls hat ein Tierheim-Mitarbeiter den fröhlichen Kerl dort aufgegriffen und mit ins Tierheim in Schumen genommen.

 

Mathis ist einfach immer gut drauf. Er ist sehr aufgeweckt und quirlig, springt und tobt durch seinen Auslauf. Fest steht, dass er ein helles Köpfchen hat und körperlich sowie geistig ausgelastet werden möchte.

 

Sobald wir seinen Auslauf betreten, klebt er förmlich an uns. Er möchte immer dabei sein und auch gerne im Mittelpunkt stehen. Er ist der ideale Hund für aktive Menschen, die sich keinen allzu großen Hund wünschen. Denn mit 43 cm gehört Mathis bei uns zu den kleineren Vertretern.

 

Wir waren sehr überrascht, dass er beim ersten Versuch, an Halsband und Leine zu laufen, doch noch etwas überfordert mit der Situation schien. Aber so offen wie er ist, wird er sich schnell daran gewöhnen und bestimmt bald mitflitzen!

 

Wir können uns vorstellen, dass Mathis ein guter Schüler in der Hundeschule wäre und auch Interesse daran hätte, ein paar Tricks zu lernen. Pfiffig genug ist er dafür allemal!

 

Mathis ist ausreisebereit, denn er ist kastriert, gechipt und hat seine Impfungen. Nun fehlt ihm nur noch sein „Herzblatt“ auf zwei Beinen!

 

Wenn Sie Interesse an diesem fidelen Kerlchen haben, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.

 

 

2. September 2021

 

 

27. August 2021

 

 

2. August 2021

 

 

"Notfelle" der Woche

 

 

Avalon wartet seit mittlerweile über 2 Jahren im Tierheim. Diese Zeit hat der liebe Rüde genutzt um Vertrauen zu uns Menschen aufzubauen. Nun möchte er endlich seinen Zwinger verlassen und in seinem ersten richtigen Zuhause ankommen.

 

 

Amba hatte großes Glück und durfte schon vor einiger Zeit eine Pflegestelle in Deutschland beziehen. Sie öffnet sich dort Schritt für Schritt und erkundet ihre neue Welt. Zu gerne würde die zurückhaltende Hündin endlich richtig ankommen - dazu fehlen Amba nur noch ihre Menschen.

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 





Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".