Loon (männl., geb. ca. Juli 2018) - hat ein ganz bezauberndes Wesen

 

22. Oktober 2020

 

Loon ist so ein feiner Kerl – wenn man ihn trifft, nimmt er einen durch sein zurückhaltendes und bescheidenes Wesen sofort für sich ein! Er besticht durch seine ruhige Ausstrahlung.

 

Wir schätzen Loon auf etwa eineinhalb bis zwei Jahre (geb. ca. im Juli 2018) und er misst eine Schulterhöhe von 58 cm. Das ist einiges, dabei wirkt er gar nicht so groß…

 

Anfangs ist Loon sehr schüchtern und sogar etwas ängstlich. Wenn man ihm aber etwas Zeit gibt und vorsichtig mit ihm umgeht, öffnet er sich langsam. An der Leine läuft er immerhin schon gut mit, wobei er insgesamt noch unsicher ist.

 

Mit seinen Artgenossen hat Loon keinerlei Probleme. Sein bester Freund, an dem er sich auch orientiert, ist der pfiffige Troll. Die beiden wurden auch gemeinsam auf der Straße gefunden. Das Pärchen, das sie fand, nahm die beiden mit in ihre Wohnung. Leider bellten die Hunde viel und es gab bald Ärger mit den Nachbarn, weshalb Loon und Troll nicht bei dem Pärchen bleiben konnten. Es blieb den Menschen nichts anderes übrig, als die Hunde im Tierheim in Schumen abzugeben.

 

Obwohl Loons Vermittlungschancen alleine aufgrund seiner Optik nicht so gut sind – denn schwarze Hunde haben es besonders schwer, dazu ist er noch groß und ein Rüde… – hoffen   wir auf ein kleines Wunder für den absolut liebenswerten Hund.

 

Reisefertig ist er, denn er ist bereits kastriert, gechipt und geimpft. Wenn er entdeckt wird, könnte er auf dem nächsten Transport nach Deutschland schon dabei sein!

 

Wenn Sie Interesse an unserem Loon haben, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.

 

 

3. Oktober 2020

 

 

1. Oktober 2020

 

 

20. August 2020

 

 

 

"Notfelle" der Woche

 

 

Madison verbringt leider bereits den Großteil ihres Lebens im Tierheim. Trotzalledem hat sie sich in den letzten Jahren immer weiter-entwickelt und es ist an der Zeit, dass die liebe, zurückhaltende Hündin endlich ihre Chance bekommt...

 

Jonah lebt seit dem Welpenalter im Tierheim und konnte noch nicht viel von der Welt außerhalb seines Zwingers kennenlernen. Dabei hat er so viel Freude am Leben und würde lieber heute als morgen sein Köfferchen packen und den tristen Tierheimalltag hinter sich lassen. Wer gibt dem lieben Hundejungen diese Chance und nimmt ihm bei seinen ersten Schritten an die Pfote?

 

 

Spendenkonto

Grund zur Hoffnung e.V.

 

Sparkasse Oberhessen

IBAN:

DE22518500790027115152

BIC: HELADEF1FRI

 

oder per paypal

info@grund-zur-hoffnung.org

 

 

So können Sie auch helfen

 

Durch jede Bestellung in diversen Online-Shops über boost entsteht eine Spende, die Sie keinen Cent kostet.



Grund zur Hoffnung e.V.

 


 



Sind Sie auf Facebook und gefällt Ihnen unsere Arbeit? Dann klicken Sie gerne auf "Gefällt mir".